(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Children's Library | Biodiversity Heritage Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Erzählungen /"

Svnfl »ort #outt>Al&» 



£>re$Oen, 1819* 
in ^cr SfrnplDifcJen SSuc&Ort nHunq« 



*&1 



•©pfiffen 

t>on 



3 u f) a 1 u 

&k fBcaut von fccfyS Saf^imbetfen. 



I 



kleinem $rctinDe, 

Um £octot 

<£arl2BU&clm <Salicc<(Iontrfia, 

meinet 

Otomanttfcfyen tfccor&e, 

geroibmet 
t>om S3?rfaf[er- 



%i Seiner $anb ^aft £u f)inau$ in* ?c6cir 
Sttein erfleö Äinb ber ^ocfie geführt. 
;Du f>ajt bem tropfen etneit SBertf) gegeben/ 
&t)' er ffd> tctd>t im S9?eer ber 3eit ucr(tctt, 
£u fjafr mir, el)e nod) ba$ $er$ veraltet, 
£>er @cfmfucf)t unb ber Traume Sanb gejei^t, 
9Bo, ttie rtud) ?eibenfcf>aft unb ®cf>icf fat waltet, 
©er 9)()6nir boefy aus feiner 7Cfct>e jteigt 

nimm bie ©abe! — Sttit ber alten £ie6# 
2Sfi()t2)ir bie$ S5n*lein Beinen greunbe* #anb, 
Unb wenn aud) 6a(b ntcfyt* t>on ibm ttbrig bliebe, 
#flt'$ »or ber SBelt bodj unfern 93unb befannn 



Sie 5B r « u t 



lange barauf, als ber £ob bem *Pabjt 
^abrtan IV. bie Siara abgenommen, unb 
bec beutfcfye Äaifer g rieb rief) SSarbaroffa 
gegen ben9tad)fofgerbeffel6en, 2Heranbe r III. 
einen blutigen <5tmt erhoben fjatte, war im 
3af)re 1173 bie *Pejt in SSenebig auSgebro* 
d)em — Diefe Dtepublif flanb bamate auf ei= 
ner fo f;of)en «Stufe bc$2fafcfm$ unb berSftadjt, 
Daß e$ bem .ftaifer g et eb et d> feineSroegeS 
gteidjguftig roar, ba£ fte ftd) ju ©unffen be$ 
s })a6fte$ hieran bei* gegen tf)n erfrart fyatte. 
3n meiern ©efecfyten gegen feine $unbe$ge= 
noffen, weit fte jebeSmat bie Siegerin geMte= 
ben; fte fjatte fogar ben ^atriardjen lUndj 
uon ^qutleja, ber auf 2(nftiften beo .ftaiferS et* 
nen Angriff auf fte getvagt, in ©cabo nebfi jnpolf 
feiner • Ctyorfjerren gefangen genommen, unb 
tf)m nur unter ber fcfyimpflidjenSSebingung feine 



4 

gretyeit hiebet* gefrfjenft, tag er fratt feiner unb 
ber jwolf Chorherren einen jafjrltdjen Sribut 
t)on einem £)d)fen unb jwotf Scheinen ent^ 
richten mußte. 

<2o §u einer mächtigen geinbin be$ beut; 
fcfyen ÄaiferS geworben, sog fte aud) bie eifere 
füctyttgen SMicfe be$ .RaiferS Scannet ton 
Äonfrantinopel auf ftd), ber e$ mit SJttijjüer- 
gmtgen bemerke, tvic fte im 3mief)men ifyrer 
Äraft bis jenfeit be§ fd)roar$en StfeereS, ja fo= 
gar bis an bie aufler jten ©renjen beö *Patu$= 
5D?aotiö ihre 9fteberlaffuna,en erpreßte. 

liefen Settpunft, in welchem Sknebig 
fcfyon in einen bebeutenben Ärieg ücrmtcfelt wat, 
r)iett ber Äaifer Spanne i, jur ©emutfyüutna, 
biefer mdd)tigcn9vepubÜ6, für ben günffigjten, 
unb um tfm nicfyt ungenufct Dorubef .qefjen }u 
laffen, gab er in alten feinen «Ödfen ben 33e= 
fef)l : bie SBenettamfdjen ©cfyiffe wegzunehmen, 
unb bie $auptftabte £Mmatten6 511 erobern. 

#ber bie SSenetianer ocrfofyren nicfyt ben 
SWut^) unb fitsten ftd> ftarf genug, eS mit 
&voet Äaifern äugleid) aufzunehmen. Sie bc^ 



5 

fcfyf offen, für tfyren föufnn tmb $tegm&tft &u 
fechten, unb bemannten in bem furjen äJeits 
räume Don brei Monaten eine glotte »on 100 
©aleeren unb 20 fletnen gabrgcugem £>er 
baniatt^e Soge, Sßttale SSÄicfjelt, flellte ftd) 
felbjl an bie 0pi£e biefer SD?ad>t, unb nadjbem 
er bte <3täbte OJagufo unb @palatco im gluge 
gewonnen fyatte, fegelte er fampfluftig bem 
#ellefpont $u* 

£)tefe rafcfye unb fraftige 9ttaa3regel fe£te 
ben 5tatfer 9ft a n u e l in (£rjraunen unb gurd)t* 
— (5r eilte, bem ftegreicfyen 2>oge ben <Statt^ 
Rätter üon 9legroponte entgegen 51t fcfyicfen, bei* 
in feinem tarnen alle ©djulb beö frühem Üw- 
griff* auf ein SDftfoetftanbmf? fcfyteben unb jebc 
@>cnugtf)uung uerfprecfyen mufte. 2)er Soge 
(teilte hierauf bie geinbfeligfeiten ein , unb in- 
befj er, bem Antrage beSÄaiferS gemäß, §roei©e= 
fanbte nacfy .ftonjrantinopel fcfyicfte, bie über 
ben guieben unterbautem foltten, legte er ftdj 
felbjl mit feiner glotte bei ber . SKarmormfet 
<2cio t?or 2fn£er, um fyter ben TCbfcfjlufj be$ 
griebenS jju erwarten. 



6 



3 c b a fr ianc 3 t a n i unb £) r i o 9J? a l a= 
piero r)iefen bie bciben 33e«etiancr , benen 
tiefe ©efanbfcfyaft ubertragen würbe. @ie UM« 
ren aus ben ebelften ©efd^ecfytern tt)re$ 23atcr- 
lanbeS entfpteffen, unb ob ft'e gleid) erff im 
männlichen £3lutr)enalter jhnben, fo vertraute 
man bod) tiefe wichtige Angelegenheit ir)rem 
20?utl)e unb tr)rer 2Bei$r)eit an. Der Äaifec 
Manuel ließ bie 2fbgefanbten mit bem groß; 
ten *pomp empfangen, unb nar)m ft'e roie ein 
9)aar greunbe an feinem $ofe auf. Orr las 
cfyelte, al$ er bte beiben fd)6nen jungen Scanner 
far), bie gegen bte spracht feine6 £ofe$ gar fon- 
berbar in ir)rem fcfylicfyten 2Baffenfd)mucf abjra* 
- djen, benn er glaubte mit einer 5Bet$r)eit roof)( 
fertig ju werben, unter bereit ©runbfefte nod) 
| ein t)eiffe$ £5lut feine raffen *Pulfe r)injkcmte. 

©tatt bie Untcrt)anblungen beginnen ju taf= 
fen, folgte ein glänsenbeS gefl bem anbern, 
unb e$ fd)ien, N al$ wolle man ben grieben frü= 
r)er fcfyon feiern, er)e er nod) gefdjloffen war. 
©ebajHano^iant »erlogt aber , trofc aller 
tiefer nod) nie gefer)enen ^errlicfyfetten, fein 



( 

Biel ri\d)t aus ben 2fugen, unb ob if>n fein ©c= 
fdfjrtc, bei* ftdj in .ftonjfantinopel fefyr wof)l 
gefiel, gleich oon ernfien ßubringüd^eiten ge= 
gen ben Äaifer prud! f)ielt, fo muftc er e$ 
boef) gefcfyefjen laffen, baß 3t «nt bem Doge 
oon ber augenfcfyeinlicf) t>orfä|ltcfyen ßogerung 
be$ Äaiferä unb oon intern jweeftofen 2fufent* 
f>att 5?ad?rtd;t gab, unb ft'rf) 23erf)altung$ = 9ie:: 
geln erbat, inbem er bem Doge Saftigere 
Sftaaöregetn ju ergretffen rtetfj* Der oorficf)* 
tige SSttate aber, bem tuet baran gelegen war, 
biefen grieben of)ne©d)tt>crbtjtreicf) ju erlangen, 
unb ber ben .ftaifer Manuel besfyalb gern bei 
guter (Stimmung erhalten wollte, »erwieß bie 
©efanbten jur ©ebulb, unb befaßt il)nen ade 
$orftcf)t an. 

@nbltcfy braute man e$ bei bem Äaifer bod) 
baf)tn, baß bie Unterfjanblungen wirflid) i&ren 
Anfang nahmen, wobei bie Uibm ©efanbren 
fo oicl@ewid)t auf ben, für if)r SSateclanb gun- 
fttgen 3ettpunft §u legen wußten, bajj ?J?a= 
nuel, ber ftd> nicfyt wenig t)or bem, an bem 
£f)orc beS $cllefpont$ mit feiner glctte ror lin- 



fer liegenben Doge fürchtete, auf aUc t^re 
Sorberungen einging» Der griebenöttertrag be= 
bttrfte jefct nur noefj ber Unterjeidmung j aber 
baju fonnten e$ bie betben Sßenetianer nicfyt 
bringen, Der Äaifer bot alle Äfmfie auf, fte 
SU jerftreuen, unb felbjt bie grauen m'töon* 
jiantmopel, if)rec großen ©cfyonfyett ft'd) be* 
roußt, fudjten bie beiben gelben in gefäl)rli= 
djere Kampfe ju »erwicfeln, in benen fte nicfyt 
Sieger bleiben follten, 

a I a p i e r o $ $er$ f onnte fo Dieter ©cfyon* 
fjeit ntd)t n>iberjref)cn , unb glucfltcr) in bem fü= 
fjen ©efüf)le, ba$ it)n $um erjten 9ttal f)iet 
fluchtig befcfylid), tief er ftd> ben langern 2Cuf- 
mtyatt in Äonfrantinopel roof)lgefallem — 
9htr an 3 1 a n t gingen alle fünfte »erlogen, 
benn ein f)olbe$ SMtb au$ bem Sßaterlanbe ruf)te, 
roie ein £alt6mann, tief in fetner ©eele, unb 
lieg ifm ruf)ig unb befonnen an allen biefen 
flippen fcoruber, nur auf fein gtet loSfteuerm 
„#afr Du Dtcr; im $afen Jr>ter umgefefjen? 
fragte er eines SSageS feinen greunb : fyaft Du 
bemerft, tvte t)on Sage &u Sage ber SBalb 



Der Sftaft&dumc »atfjjl ? — ©laubtfDu utcfyt, 
man fjatte uns gcfliffentlid) Ijier auf, um un$ 
bann, fynlangtfd) geratet, mit unfcrm halb* 

gefcfyloffenen grteben Jölmenb abjuwetferi V 

3fta tap tero feilte nicfyt 3tant$ SSeforg* 
ntffe. Da fajjte btefer feine -^anb unb fagte: 
„£)rio! i<$) weiß e$, Du ^aft eine £iebe fyier 
gefunben, brum ftef)ft Du aUeö in fcfyonern 
garben um Dicf) tyer. 2Cber ba§ SJatcrfanb- 
gelte Die f)6f)er als bie Siebe ! — brum {M;e 
fejt, unb wanfe nicfyt, beun e$ f)at auf Dicfr 
gebaut !" — SDZataptero fcfyroieg errotfyenb. 
— Da §og t()n gtani fanft an ftdfj unb fufjc 
fort: „Sur ben greunb git wachen, ijr ba5 
^eilige S3efugntj? ber greunbfcfyaft, (£$ fommt 
t>teUetct>t eine geit, "wo &u wir e6 vergelten 
lannft!" — Die greunbe fanfen einanber in 
bie^rme unb gingen aföbalb jum Äaifer, bem 
fte nun ernjl erf (arten: bajj fte, wenn ber 
griebe nicfyffofort unterzeichnet rourbe, biefc 
abftc(>tticr>e Verzögerung als eine nefte Ärieg3= 
erflarung anfeilen, unb auf ber ©teile abrej« 
fen warben. — Manuel fudjte fte jtvar ju 



10 



beruhigen, aUein er gab beurltd) genug toer* 
fiebert/ bafj et fte auf feine 5Beife jefct roerbe 
abreifen (äffen, unb rcenn er fte aud) mit ©e= 
»alt jurüc£f)atten foüte! — Da fdumten bie 
©efanbten ntcr)t langer, fte fcfyicften im ©ef)eim 
einen S3oten nad) it)rcr glotte, tieften bem 
Doge if)re Sage eroffnen, unb tf>n befdjrooren, 
nun ofme Weiteres auf Äonfiantinopet I065U- 
gefjen unb mit ©eroatt ben grieben §u errin= 
gen, roenn auefy it)r eignet ßeben babei in ©es 
faf)t fommen follte* 

2T6er bie glotte blieb au$, unb aud) bet 
SSote fef)rte nicfyt roieber jurücf. — 

Siant fcfyufte nun feinen alten vertrauten 
5öaffentrdger ab; er nmfjtV'bafj biefer in einer 
ftcfyern SSecfleibumJ^lücflicf) au$ bem $afen ab« 
gefdjtfft roar, — aber aud) auf beffen 9ftucf= 
fefjr darrten fte oergeblicr)» — £)te$ 2fu$blet= 
ben unb bie SSerdnberung in be$ Äaiferö fßes 
tragen, lÄjfc&t einen (toljen Zon gegen fte an* 
genommenJ^e , liejj fte einen bofen 2Cu$gang 
abnem 



II 



Unb fT« f)<itun IKed?t! — SSitclc Stti* 
che Iis glette war gefcjfr^en, war faß Vernich 
tet, unb ber 9?e|r t-on <£cio entflofm! — £)od) 
nicht burd) menfcfyltcfye ©ewalt, 

Der Äaifer Manuel fjarte fd)lau genu^ 
alleä berechnet , wa$ if>m &u öebote ftanb, bic- 
fen tafltgen geinb ftd) vom <^alfe ju fdjaffen 
unb ben nad^t^ettigen Sieben ju erfparen ; unb 
ba er berechnete, baf feine eigne Stacht ba$u 
md)t hinreichen weröe, follte ihm bie alte hei- 
lige Sftatur burch ihre geheimen aber gewaltigen 
Gräfte $u feinem fdjanbltdjen Biete verhelfen. 

(£r wußte, baß auf ber £ (einen Snfet <Scio 
heiße, ungefunbe £üfte wehten unb far> twrauS, 
wenn bie ganje feinbliche glotte bort twr 2ln!er 
liege, unb e$ ihm gelange biefe bebeutenbe Stfens 
fd)enma(fe längere Seit auf biefem f leinen tyixnh 
te fe(t $u halten, baf unter bem ÜBenetiamfdjen 
$eere halb genug .ftranrtyton ausbrechen mufc 
ten. Orr hatte ftd) nicht verrechnet, Die fehreef* 
ltd)ffe aller menfehlichen ÄranffKiten, bie 9>ejr, 
trat in furchtbarer ©ejialt unter fte, unb griff 
mit ihren $i)dnen=£lauen fo wüthenb um ftd;, 



bajj tton bcr ganzen fcfronenSlctte ber i2ogahr= 
Seuge, nur 13 fchwachbemannte ©alecren enb= 
lief) ihrer 3Buth entflogen , unb alle bic tapfer 
ren SSruber auf bem Sobtonfclbe sunicflaffenb, 
ttaurtg unb ohne grieben ber ^cimatJ; §u= 
eilten, 

^Dcc Äaifer hielt nun nicht langer jurucE 
unb machte ben betben ©efanbten baö ©cfjtcf fat 
ihrer glottc Mahnt. Gfr erwarte bic Untere 
hanblungen für ganjüd) abgebrochen, unb red); 
nete ihnen bie (Srlaubnif/ abreifen §u bürfen, 
für eine befonberc <$nabe an» 

2fber hiermit war ba$ @d)icffal noch ntd^t 
gufrieben. Sic ^)e|t hatte fid> mit ben fliegen* 
ben 2}enftianerri heimlich in ihre gahrjeuge ge= 
fegt/ um mit ihnen lieber an ba3 Sanb $u 
freigen; benn faum war Vitale mit bem ÜSejt 
feiner glotte in $enebig angelangt, als auch 
hier bie $e(l wirklich ausbrach, unb mit furd)t= 
barer (Site um ftd> griff, DteS war nun ba$ 
unglücflid)e Satyr 1173. 

@d)on unterwegs erfuhren 3 1 ant unbSfta« 
t a p i e r ba$ traurige Schief fal ihrer 9Sater= 



13 

flott. „SStr gef)en einem fcfjrecflicfyen geinbe 
entgegen! fagte Sttalapiero: bem wir ntd)t 
mit SWutI) unb Äcaft unfer £eben abfampfen 
fonnen!" 

„Unb bod) muffen wir if>m entgegen! rief 
3 i a n i : ba$ ©cfyicffat t)at bie 3af)( feiner £>pfer 
vooty beftimmt, wir muffen uns ifym $ur S33Sar>t 
fteUen, uieUeidjt tterfcfyont e$ anbere, teurere 
&fat!" 

©eine jrarfe S3rujt fcfytug unnennbar bang 
unb r)od)/ a(6 er biefe 3öorte fpraef), benn ec 
fannte eine lieblid) aufbtüfyenbe ÄnoSpe, für be= 
ren grüfjlingäleben er gern ba6 feinige f)tngege? 
ben tyatte. 

man ftcr) nefjmlid) $u bem Kriege gegen 
ivonftantinopel eilig gerujret unb jeber Crin- 
jelne alle feine jvrÄfte willig ba&u aufgeboten 
fjatte, war 3 i a n t etneS SageS mit einem neuen, 
Don ifym felbfl ausgerüsteten gaf)r$euge, weitet: 
r)inau$ in« Sfteer gefcfytfft, um bie junge nod) 
unfunbige Sttannfcfyaft auf ber (See *u übern 
£ter warb er son einem ©türme überfallen, 
unb fachte nicfyt of)ne ©efafjr enblicf) in ber 



1.4 

S5ud?t einer berfletncn, im©otfo liegenben.3nfeln 
<2d)u(j, €facr)t fern t>on feinem 2anbung$plafce 
faf> er ein 2^abcf)en einfam am Ufer ft£en, ba$ 
mit einem roetjjen Sucfye roefyte, unb üernaftm, 
ate er ftd> if)t narrte, rote fte mit reiner, UwxUv 
©timme in ben <Sturm fjtnauS fang, ber tu 
feinem fmjtern ©rimme ifjre Sßorte serroeben 
gu wollen festen. <&k fprang fcfyucfytern auf, al6 
fte ben bewaffneten Sftann plofc(id) ftd) jur 
©eite erblicfte, unb erjagte tfcm auf fein S5e= 
fragen: bafl tf)r SSatec unb SSruber, beibe SU 
fdjer, ftd) nod) mit ihrem 9fod)m auf ber (See 
befdnben, unb fte ifynen burd) tyren ©efang bas 
gewohnte geilen gur ßanbttng r)abe geben wol- 
len, „Sa fommen fte enbltd) !" rief bad 2Äab- 
d)cn freubtg : „<Sef)t nur rote fte mit ben 9Bef= 
len fampfen !" — 3 t n i erbtiefte einen .ftafm, 
ber ein ©pielweif ber tobenben £Bogen fd)ien, 
beffen funbtge guf)rer aber bennod) bie 3nfot 
batb erreichten. 

„Diesmal war ber «Sturm bocJr) batb ftarfet 
als wir!" fagte ber alte gifef^er , al$ ftd) bie 
Softer tf)m mit ru^renber greube an ben 4>als 



*5 

tying : /3er e3 ijr ü)m nicfyt gelungen un$ bie 
SSeutewteber abzujagen! rate fyaben einen tuefc 
ttgen gifefoug gemacht!" unb l)icrmifelbefe|tig= 
ten bie Banner ben .Äafm am Ufer, tnbeß ba$ 
SJUbcfyen au$ einer, im naf)en ©ebufd) gelegc= 
nen #utte, Äcrbe gerbet fjolte, in welcfye matt 
au$ bem Äar)n bie gifcfye legte, unb fte nacr) 
ber £utte trug* 

#/3r)t werbet f)eute 9facfyt f)ier Derweilen 
mujfen, ebler $err! fagte ber alte gifcfjer &tt 
3iani: (£uer gafjrjeug liegt in jener S5ucf)t 
ftcfyer, unb vor morgen fruf) Wirb ber <Sturm 
nicfjt aufboren, £ajjt e6 Crucf) bei uns gefallen; 
wir wofmen jwar auefy ntc^t f)ter, biefe #ütte 
giebt uns nur bei fcf)nellem Unwetter ©cr)u$, 
allein fte ijr boefy ftcfyer, unb ungefättigt follt 
3l)r audf) nicfyt t>on un$ gel)en!" 

„£) ja! fcl)6ner9ttann ! rief ba6 50?Äbd)en unb 
«griff feinen Htm : bleibt r)ier unb efjt oon unfern 
gifcfyen, icf> will fte (£ucl) gar fjerrltcf) zubereiten. 

3tant willigte ein, unb ^ietro, ber 
SSruber beö 9ftäbd>w$, würbe na<# bem gabr- 
|euge abgefcfyitft, um ber 9flannfcr)aft bort töe 



i6 

^Befehle it)U§ $erm ju überbringen, unb ifc 
nett einen Äorb gifcfye ()in$utragen. 

?fuf bem #ectb ber £ütte brannte 6atb ein 
luftiges $euer , unb inbeß bie beiben ©cfcf>n>i= 
fter bie 9ftaf)ljeit bereiteten, fefcte pdf) giant 
mit bem Sßater auf eine Sfcufyebanf* £>er alte 
gifcfyer fjiejj 33artf)o£omeo Daponte unb 
tyatte früher alle rufymsotte Äriege ber Sftepublt! 
mttgcfocfyten* 5D?it Söunben bebest war er 
cnblicf) $u feinem gtfcfyerfyanbroerr 5 äurücfgefefjrt, 
benn: ba6 ©eewaffcc fyetlt! fpracr) er, unb 
tyatte fpat nocfy ger)epratr)et; feine bli&enben#u= 
gen aber fcfyienen bie grauen Socfen nod) nidjt 
fennen 5U wollen, gtant f>6rte jebocf) wenig 
auf be6 2flten ©efpräcfy, benn er üermocfyte 
feine SSlicfe nicfyt von ber Softer abguwenben, 
bie ifynen ba$ Sftafyt jubereitete. Die fronen 
formen ir)ter ©eftalt, bie natürliche tfnmutf) 
ifyrer SSeraegungen, ba$ blübenbe, freunblicfye 
CrngclSgeftcfyt fonnte er nicfyt genug bewunbern, 
unb im dkfyeim banfte er bem Sturme, ber 
brauffen immer nocl) in feiner SButy über bie 
Glitte f)inbraufte. 



l 7 



Crnbltd) trug *pietro bie ©cfyäffel mit bcn 
fcfymadtyaften giften auf. © i o \> a n n a rnljm 
3iant £elm unb ©erwerbt ab, fefcte ftd) trau* 
lief) neben ihn unb inbep fte mit ftnblicfy froren 
©djerjen unb unbefcf?retbttcf) lieblicher ©utmiV 
t^gfeit bie Unterhaltung belebte, lief fte oft 
ifcre großen, bunfeln Vagen fceunbltcf) unbefan* 
gen auf bem fd)6nen «ftrieger rufm, unb f>orcf>te 
aufmerffam auf alle feine -Sßorte. 2fber il)re 
S3licfe waren wie grö()fing$= <3onnenjtral)len, 
bie fein 3nnrc$ fanft erbarmten, aß wollten 
fie bie gart üerfdjlofmen 5lnocipen enblid) bod; 
erweefen, 

„5Billjt Du uns nicfyt ba3 feiger fcereiten 
$ t o ö a n n a ?" fragte ber SSater , als mau ge- 
fättigt war* 

„sftein! faßte fte leid)tert6tfKrtb Unb bit* 
tenb: nein, Sßater, tagt un$ nicfyt fcfylafen; 
bie Sfradjt i(t furj , unb wer würbe beim bei 
bem @turm einfcfylafen fonnen? — $Bir wol- 
len liebet plaubem, wer weiß, wenn wir mit 
bem gremben bort wieber fjncd;en fonnen 1" 

'2 



ig 



3 i a n i ftimmte ihr bei , ba§ geuer auf bem 
^eerbe warb unterhalten, unb inbej? bie beiben 
©efchroijter an einem feinen gifchergarne arbei= 
teten, fing ber 'Kitz an oon feinen Äriegäthaten 
ju erjagen. 2(Ue nahmen ben lebhafteren Zn- 
tf>et( baran. ©iooanna, bie fte roof)l oft 
fcfjon gebort hatte, t>atf bem SSatcc ein, wo er 
fehlte, unb ber junge ^)tetro fprang oft, ft'ch 
oergeffenb, auf unb ballte bie gaufl, at6 roolle 
er bem SJater ju $ulfe eilen, wenn er eben im 
garten Kampfe begriffen war. 

(£nblid), alö ber 2(lte eine *Paufe machte, 
forberte 3tani ba6 Stäbchen auf, ihnen ein 
Sieb su fingen. „3ch h^ e &eine reine ©timme 
fdjon geftern am Ufer oernommen! fagte er: 
aber ich will üiel ruhiger juhoren , als ber 
©türm!" — ©iouanna jogerte nicht, ba 
ihr ber SBater juwinfte, unb begann ein alte« 
gifchertiebchen, welches alfo lautete: 

2Cuf fpiegelfrarer gluth ba&in 

gdtjrt überm «See bic gtfajerin, 

93et leifer liüfte 2Be£)en. 

SBotjl eilt ber SBeft it)r febnenb nach, 



2>od) rcaS er lie&enb §u ifyv fpracf), 
(Sie fonnt' eö nidjt Derflefcen,. 



£>a ruft bte SBelle : „lieber SBinb, 
3d) möchte gern bem ijolben Ämb 
£ie naeften güßcfyen €t!ffen ! y/ 
£>er SBinb reicht roiUt'n ihr bie #anb, 
Unb Jjebt ft'e an beö ÄafoneS «Kanb 
(Stupor $u andockend puffen. 



<25te ne&t bte ftüfjcfyen meid) unb warm; 

Unb fpvtdjt: „Äännt' id) boc^ £anb unb ^frm 

2furf) füflfenb ifir berühren !" 

£»a fapt er flarf ft'e beim ©eroanb 

Unb ätefyt ft'e auf ju 2Crm unb #anb, 

£te tu&n ba£ Sauber fü(;ren. 



Unb weiter fprid)t ft'e: ,,@d)5ner bod) 
<£tnb 9JUöd)en$ SSan$)' unb üippen nod), 
£> fülle mein ißerfangen l" 
£a fjebt mit flärterer Qicwatt 



©er SCßt'nb fte auf, unb fä&rt flc fcalb 
3u SOtäbdjenS SHunb unb SSangen. 



Sorf) als feie Sippen ft'e berüfjrf, 
Unb fufjen $aud) unb Äufj gefpütjrt, 
Äann fte ft'cf) nid)t mefyr faf[en. 
Unb ei) bet Sßinb eg ftd) üerft'efyt, 
SKimmt fte ba$ Sttäbdjen unb entfliegt, 
Unb will es ntd)t mefjr loffen» 



■Da ttdd){r er fdjnell jum Sturm unb fafjrt 
^5er SBelle n>utf)enb nad), — burcfjflö^ct 
3br Äleib in allen Jaltetu — 
#Uetn »ergebend, — benn ft'e weiß 
2Cuf tiefem ©runb ben teuren ^retfj 
Verborgen ttjm ju galten» 



ferner ©türm! ®lMlid)t SBetfe!" fagte 
$iani letfe, , 

„9hm, nur weiter! rief berate: fafjt un$ 
bie gortfe&ung be6 Siebes jufammen fingen!^ 
3(ber ©iouanna fcfyien cmft geworben, imb 



'2 l 



obgfeid) aurf) 3tant bat, fo roottte fte bod) 
ntcfyt mef)r fingen. 

„Sftogt Sf)c ba$ 2teb boren , fagte fte ya 
tf)m: fo tapt Grud) morgen tri unferm Äafyne 
überfahren; auf ber <See flingt e$ fcfyoner." 

©o oerftrid) bie 9fad)t. £>er borgen 
brad) an, unb ber (Sturm fyatte ftd) gctegt 
3tant erteilte feinen Acuten ben nötigen S3c- 
fef)( jur 3utdjfafyrt, unb befiieg fetbft ben gt= 
fcfycrfafm. Der $tmmet, an welchem ber Sag 
eben aufjlieg, war rein unb Hat, bie <See, 
auf welcher ber9lad)en f)tnfuf)r, war eben rote 
ein Spiegel, 9htr leitete 9ftorgenncbe£ jogen 
in roetgen Streifen tf)te unftcfytbare SSafm an 
ben €>d)iffenben oorüber. $tetro ruberte 
Dom , ber 2ttte freuerte unb © i o t> a n n a jlanb 
6uf)n auf ber ©pi^c be$Äaf)tt$, in ifyrem leids- 
ten weipen ©eroanbe, Dorn SJftorgenrotf) über= 
frraf)lt, — bitten auf bem Speere begannen 
fte ba$ geftern oerfprocfyene Sieb» Grs war ein 
93ed)fctgefang. ^)tetro fang bie (Stimme be$ 
SmnglingS, (Bio Dan na bie ber Söctfe, ber 
SSater bie be$ SSÖmbeS. 



Ser 3üngling> 
ftülu'c mid), £u liebe 2ßeUe, 
pu bes Ufers trauter ©teile, 
9Bo mein 9Jiäbd)en barrenb ftc&t. 

Sie SBelte* 
©d)6ncr Süngling, ^aft ntd)t (StCc ! 
Mt)it Stcf) in mir, unb weile, 
Senn ber ©türm ift ja »erwe&t! 
2) er SSBejt. 
Äommft ju fpätt Äommfr ju fpdtt — 

Ser Jüngling, 
©jjöt ? — Suum fdjneU ju it)r hinüber ! 
2Cd) fte fettet woi)l: Äomm , mein ßieber! 
©cfyaut fiel) bangenb naef) mir um. 
Sie UBelle. 
S5(eib! id) will Sir »iel etilen* 
©ü&e SBorte tritt id) wählen, 
äöie ber Lienen leif ©ejumm. 

Ser Sßcfl. 
©ie ift ftumm! — ©ie ifl fhimm! 
Ser Sungltng. 
©tumm? — SÖir werben uns serjtefjen. 



*3 

$ur t()jr tfuge barf id) feiert, 
Syenit bie Ctppc gleid) ntd;t fpric^t. 
Sic SßeHe. 
Ufteln meine #immel$bifber 
2Cu§ ber Siefe £ir nid)t milber 
2Ctö ein mcnfdjlid) 2Cngeftd)t ? 

©er 2Binb. 
£rau i^r nidjt! — £rau fyt m'djt • 
©er 3ünaling. 
STtd^t ? — 2>rum, SSTelTe, (ap £id; fragen: 
SBrinöft ®u bort nidjt tyergetragen 
Eiebdjens @d;leife rofenrotf)? 

2)ie SB eile. 
9?ein! bie {jab' id) felfrfi: empfangen 
3CU id) jüngfl auf Sföunb unb SBangen 
SJIcincm ßieb ben SSrautfup bot. 
?>er ©türm, 
©ie ijt tobt! — ©ic f ft tobt! — 



Unb nod) einmal fommt gefetyritten 
©türm unb eilt ber SBclIe nad). — 
gapt unb toeilt ft'e in ber bitten, 



H 

3Süf)lt ftoj bis inö Skautgemad). 
SStägt bie 35raut, emporgejogen 
fBlit geroalt'ger 3faefenf)anb, 
Srofc beä Kampfe« mit ben Sßogen, 
3u bem Sungling an ben ©:ranb* 
Unb, als f)tet be$ SungltngS £eben 
2Cn bcr falten SBiufi »ergebt — 
£tef)t bei: ©türm a(ö 2öef* baneben, 
SDec ben SSlumenfja'Ki) üerrpe^t. 
Sför.n lautete enbjicfy in einem abgelegenen 
Zbcik SöenebigS. 2Tu$ einer armticfyen $utte 
fam £>aponte6 5Beib mit jtvei fleinern Ätn* 
bem, ifrnen fvoJ) entgegen, benn ft'e Ratten be$ 
^turmeö wegen große @orqe gehabt, SD?an 
trug bie reiche SScute in ba3 $au£, unb 3 1 a n t 
ttcrltte bem 2(lten ein ©otbftucf für bie lieber- 
fafjrt in bie %ax\b brüefem Allein ©ioüam 
na brang in ben Sßater, e$ nid)t an$unef)men. 

„Söemt Sfyt bem Sßater ba$ ©olbftücf gebt, 
rief ft'e f)alb erzürnt, fo tvollt 3f)r mir \vot)l 
auefy meine lieber bamit bejahten ?" — 

„9iein, tvafjrtirf) nicfyt ! fagtegtant; aber 
»illff Du fein JCttbewIen Don mir annehmen V 



*5 

/,3d) brauch' e$ nicfjt!" entgegnete fie, unb 
fcfylug bie #ugen nieber* 

„2Benn Du fo jblj btfl, meinte >3iani, 
ft» barf id) (Sud) aud) wof)l ntd)t wiebcr befu* 
d)en?" 

„£), id) bin md)t jrolj! antwortete fte unb 
richtete fdjucfytern ihre 23£tcfc auf tfm: Äommt 
nur red)t oft wieber, S^r foUt fefjen, wiebemü= 
tfn'g td) fcin unb wie id) Ghtd) bienen werbe!" — 

3iant ging nun wieber $u feinem ^)aUafl 
jurücf , !aber unter allen wichtigen ©efdjaften, 
bie ba$ SSaterlanb in feine #anb legte, erfcfyten 
il)m unabläfftg ©iouannenS ■ 33tlb, unb 
mitten unter bem ©eraufd) ber 5ßaffen, war 
e$ tf)m immer , als t)6rte er ifyre fuße ©timme, 
€'r befucfyte ben alten Daponte oft wieber, 
er würbe mit ftnblid) unbefcfyretblidjer greube, 
' jebeSmal fcort @Ho mannen empfangen, unb 
verlebte feine feligjren <5t\\nbtn in ber fletnen 
glitte, Der alte Daponte , ber burd) feine 
Ätieg^üge bie 5öelt auf Dtelfeitige 5öeife fm- 
nen gelernt, unb mancherlei Erfahrungen mit= 
gebracht hatte, war baburefy im <£tanbe, feine 



26 



Äinbec mit mannet £eben$an(td)t vertraut ju 
machen, mbefj fein frommes, einfaches 5Beib 
fte gu fritfer Sugenb erjog, unb fo würbe tfynen 
eine beffere SSiümng gegeben, at$ man in biefer 
$utte üermutfjcn fonnte* — Die Crltern f)iel* 
ten 3i«nt für einen <Scfyiff6f)auptmann , unb 
weit tfynen ber junge S0?ann geftet, fa^en fte 
(BiooannenS fdjnett auf6töf)enbe ßiebe ju 
tfym , mit SBotyfgefallen. 3 1 a n i f)atte ber gt= 
fcfyerfamilie abfufytlid) »erborgen, bafj er einer 
ber reichen unb angefefjenften Sßenetianer fep» 
#u$ber großen, üornefymen 5öett, wo alle Stufe 
auf tfyn gerichtet jfanben, unb hinter bem 
freunbticfyen Grntgegenfommen mancher gef)et* 
me *plan auf ben reiben fronen Stfann tf)m 
nid)t entging, flof) er gern ju biefem (lillen 
'«tffpl, benn f)ier würbe er geliebt , weit er Siebe 
gab, f)ier fanb er Vertrauen, weil bie $er§en 
offen oor tf)m lagen, unb bie Uebertegenfyeit fei« 
ner geizigen SSitbung gliefy ftcf) gegen baä jarte 
tiefe ©efuf)l, ba$ er in ©ioüannenS ©es 
mürbe fanb, unb bem fein #er$ ftd; felbjt erjl 
auffcfytofj, feiert wieber au$. dr war t>ollij} 



*7 



unabhängig, unb ba noch fein Wei6ltche$ 2ße= 
fen, trcfc aller il;m gelegten ©Clingen/ fein 
,£>er$ 5U rafcheren (Schlagen getrieben hatte, unb 
er je£t jum erjlenmale burd) $tooannen$ 
öffnet, fd>6ncö 2Tuge, in ben reinen Gimmel 
einer weiblichen <Seele flaute, an welchem fein 
SSilb in taufenbfacher ©ejlalt glänzte , wie bie 
ewigen, ©ternbilber am fraren Gimmel ber 
Stacht; fo faßte er eine unnennbare Siebe 5U 
if)r unb fcefcfylojj, fte ju feiner Gattin $u ma* 
djem (55 »erging ihm jefct fein Sag, beffen 
2(benb|lunben er nicht bei ber (Beliebten juge= 
bracht hatte, unb fo wie er ba$ (Behetmniß fet= 
ner Siebe tief t>or aller 5öelt »erborgen hielt, fo 
fannte ihn auch ©iot>anna nur unter bem 
tarnen ©ebatfiano, SBenn fte fein SBeib 
fepn würbe, bann erft wollte er ihr feine SSer* 
haltniffe entbeefen, unb tnbefj er mit jitllem 
ßntjücfcn ba$ immer reichere Grntfalten if)re$ 
(BetfteS faf> / fühlte er im SSorauS, wie alle 
5ßelt bie foftbare *Perle bewunbern würbe, §u 
beren geheimer Sßohnung ihn juerft bet @tttt«i 
hingeführt hatte* 



SEBitywib bem war bie gfotte Dolltg au$ge= 
utffet, imb follre nun in einigen Sagen funau^ 
fcfyiffen, nad) bem ^ellefpont. ßtani tyttt 
feine Sßunfcfye jefct nicfyt langer $urücf, er er= 
öffnete ber ©eltebten fein fcoUeS $erg. — tfcf), 
baä irrige geborte if>m ja fcfyon langfr, unb 
freubig gaben bie Altern tf)ten (gegen. 

r/^Benn als (Sieger au$ bem gewagten 
Äampfe jurucffe&ren werbet, fagte ber alte 
Daponte, bann foll ber 35rautfran$ metner 
Softer Ghter (Siegerfrans feon!" — 

C$*nbltd> fcfyieb Biant oon ber beliebtem 
©ie unterbrüefte mit großer Äraft bie S5ewe« 
gungen tf)rer @ecle, reifte tfim bie fcfyonen 
Sippen jumÄup unb fagte: „<Sep tapfer, mein 
(Beliebter! id) werbe für £)id) beten! wir fefyen 
uns gew$ wicber! /7 — ■ 

<S6 war bie Siebe, bie mit tf)m r)inau$$og, 
unb tl)n frdrfte unb ermutigte» #ber eben be$= 
h)alb fafjte tf)n aud) jefct mit boppeltem @d)re= 
den bie Sftacfyricfyt, bafj bie 9>ef£ in 9}enebig 
ausgebrochen feo. Äaum war er mit alte 
piero wieber bort angekommen, faum hatte 



29 



et ftd) bem uitgr&cBtid)en Soge, bei' mit bfijrrer 
SBerjweifiuttg tang, t>orgc|Mt, unb ü)ni bm 
ganzen S3rud) aller §rieben«5sUnterf)anbluns 
gen oerfunbigt, atd er mit l;od)fd)lagenbem 
$erjen in bie ©tabt eilte, um fef;cn, ob ba§ 
gräfliche ©cfyeufal' aud) fdjon §u jener $utfe 
tyingefdjrttten fep, unb tf)m bie f ojrlidjße Sölume 
vergiftet tyabe. 9tt a l a p i c r ö folgte if)m tt*cir r 
benn 3tant fyatte if)tn ba$ ©cfjeimnij} feiner 
Siebe entbecft, unb er teilte jefct bie ©orge be$ 
$reunbe$* <Sie mußten burd) einen großen 
Sfjetl ber ©tabt, unb welche fdjrecflitye @ce= 
nen (teilten ftd) tynen f)ter entgegen, &iele ber 
üolfretdjflen ©trafen waren jttU geworben; 
nur aus manchem offenjlefjcnben #aufe fcfylirfj 
ftd) ba$ leife ©ewimmer be$ legten SSewofmerS, 
ber einfam unter ben Seidjen feiner Sieben t>ers 
fcfyieb* SBiele tobte Äcrper , bie nod; ntcf>t un- 
ter bie Grrbc gebracht werben konnten, lagen an 
ben £f)ürfd)wellen ber ^Patläfte, wo fte $ulfe 
gefud)t fyatten. ^inber fingen an ber tobten 
üWuttcr unb fogen öon ben tfjeurwt bleichen 
Sippen ba§ (Bift; unb mitten unter biefem 



furchtbaren 3 .immer fcfyritten, in falter 
fcfydfttgt'eit, fcfywarj gefleibete Scanner umf)er, 
luben fd)weigenb bie Sobren auf 5öagen unb 
fd)lugen Bettet an bte $<.utfer, auf treiben ba$ 
einjige gräfliche 5ßort franb : ^fuögejtorben. 

©raufen unb Crntfefcen erfaßte 3 1 « n i 6 
$er$, unb mit t>on 2lngft unb £iebe beflügelten 
©cfyritten flog er nad) 2)aponte6 5QBor;= 

mmg* ?lber aurf) an ber $f)ure biefec 

$utte J)ing ber fd)auberf)afte Settel: 2lu6ge= 
florben! — 

Vergebens wollte SDfcalapiero bengreunb 
juritcf^alten» (£r (turnte bletd) unb wie ein 
SBa&nfmmger in bie $utte, unb rief: ,,©io= 
öanna! ©ioüanna! — — Tiber bie 
$ütte war leer; - — bie ßeic^ttame waren fort* 
gefefjafft; — nur $au$gerdtf) unb Äleibung* 
ftuefe lagen noef) umfyer, alö waren bie 35ewof)= 
ner eben erji ^ausgegangen* 3 i a n t wc4lte 
bie $ütte ntc^t wieber üetlaffen. $ier wollte 
er fterben, wo bie ©eliebte il)r (£ngel$leben au$= 
gel)aud)t f)^tte r unb fafi mit ©ewalt mufte 
if>n 9tt a l a p i e r o au$ biefer £obtenf)alle fuhren. 



fte roieber f)inauSfamen , tjerfunbigte 
ein fernes gräfliches ©ctofe einen Auflauf, unb 
fte far)cit , wie ganje Raufen be$ Sßolfä naefy 
bem ^)aUa(l beö £>oge ^tnftürjten. 

„Äomm 3 1 « n t ! rief 9tt a l a p i e r o : $er* 
gt£ ben ©ram ber eignen 93ruftl Äomm, unfve 
©egenwart wirb notfyig fepm" 

£)a$ SSotf fdf>o6 bemDoge bie gan$e@djufb 
be$ eingebrochenen Unglück $u. (£6 fjatte, 
unb «)or)t mit 3ßecf)t, bie Meinung, fein un? 
flugeS Sogern auf ber Snfet ©cio fep bie eins 
$tge Urfacfye, bajj bie fcf>6ne glotte t>ernicf)tet 
unb ftatt be$ glan&enben griebenS, ber £ob in 
ir)rc Käufer gekommen fep. <5ie waren an bie 
grofjten Opfer gewohnt, fte freuten nicfyt im 
Kampfe für ba$ $rtter(anb ftcf> §u »erbtuten) 
aber bafyeim am eignen $eerbe, burefy bie 
©cfyutb eines Sinnigen, ba$ t()eure, fd>u(b(ofe 
fieben ber 3f)rigen üerfcfymacfyten ju fefjen, ba$ 
fonnte bie 85rufr ntcf>t faffen, unb bie Stimme 
ber Verzweiflung unb 8Butf) rief baS Vot! juc 
9?acfye — Die to6enbe Spenge t)atte ben *Pal«= 
lajl be$ Doge umringt : „herunter t?om 2$rone ! 



3* 



fcfyrie ftc: herunter mit bem SSctt'ügct , bct uns 
fhtt beg (Siegel, bte $ejr erfjanbeit!" — 
Der Doge »erlief? ffcf> auf feine 2eibwadje ; ab 
lein au<$) barunter waren SSdter unb ©ofnte, 
bic bie Sfyrigen t>erlof)rcn Ratten/ unb fo würbe 

ber Sumutt immer ftörfer* Da be* 

\d)lo$ Vitale ba$ tfeufferfte §u wagen, unb 
tm Vertrauen auf bte Siebe be$ VßolH, bie er 
fontf in Dollem 9ttaafje~ befaß, aus feinem ^)at= 
Inj* §u gefyen, unb e$ $u beruhigen* Sftit ern= 
Per SBürbe unb in feinem ^erjoglicfyen @cf)mu= 
cfe, trat er unter bie to&enbe Spenge, bie fei^ 
tten ^)aUa(t (türmen wollte, 

,,^)ier bin id), Äinber! fprad) er: rietet 
ubermicf), wenn ifyr btirft; aber ntcf?t icfy, fon= 
bem @ott f)at unö ben £ob in unfre flauem 
gefenbet!" 

DaS SSol! wirf) einen tfugenbücf »or feiner 
efyrwürbigen ©eftatt jurucf, inbem aucf? 3 i « n t 
unb Sftalapiero eben f)in$u famen, unb bie 
Stafenben ju befdfmncfytigen fucfyten. SSalb rie* 
fen aber mehrere ©timmen auf$ neue : „$erun^ 
tcr toom %f)ton\ Äein Erbarmen mit bemSScr- 



33 



rätber! lieber mit $m!" unb t)on hinten (>ec 
erfcfyoU eö: „*piafc! *piafc! wo ijt er? ber mir 
mein5iki& unb meine Äinber gemordet (jat" — 
mit biefen Korten brannte ftdj ein alter / wiV 
tfjenber Sttann aus bev Spenge tyeruor, um= 
Jammerte ben Soge mit ber ©ewalt eines SBer- 
rücften, unb ftiep ifym ben 2)old) in$ ^erj, — 
— 2>er unglucflidje & i t a ( e fanf al$ ein £)pfer 
be$ <Sd)tcf fal$ , unb ber Sperber gtno unaufge= 
galten mit feinem blutenben «Dolcfye burefy ba$ 
ernannte §ßotf, 

2(ber 3 1 a n t ernannte in if)m ftß&alb ben 
alten Daponte. — (£r flog tl;m nad) burdj 
bie einfamen ©trafen, er umfaßte if>tt unb 
rief: „£)u entfetteter Sftenfd), wo ift Deine 
Softer?" 

Daponte faf) tfm mit wa^nfmnigem 
cfyeln an: ,,^at Sud) ber £ob nod) wrfdjont? 
fagte er: 9hm , fo fommt, id) will Sud) §u 
Cruret SSraut führen!" 

Unb hiermit 50g er il)n burd) mcle entlegen* 
©äffen, ofyne auf feine grage.t weiter Antwort 
iu geben, ju einem abgelegenen Äird)l)of hm. 
3 



34 



3n einem Wmhl beffetben , unter elenber 2Jec- 
badjung, auf §ufammengerafftem ©trof), tag 
© t o y a n n a mit bem £obe ringend — £) a* 
ponte fyatte, nadjbem fein SÖeib unb bie übri= 
gen Äinber vor tf)m geworben waren, feine 
$ütte uerlaffen , unb f)al& bewußtlos bie fdjoti 
franfe Softer f)ierf)er getragen, 3>m 5Baf)n s 
fmn ber Verzweiflung wollte et bem langfa* 
famen, quaafoollen SobeSfrimpf feines 2teb^ 
lingö unb feinem eigenen £eben ein Gmbe ma* 
d)cn , unb war beörjalb tu bie <©tabt gerannt, 
ftd) einen Dold) §u x?erfc^affen. Da f)atte ir)n 
ber VolÜSauflauf mit fortgeriffen, unb fafl in 
Verßanbeä - Verwirrung, fjatte er feiner SRacfye 
ba$ blutige £>pfer gebracht. 

3 i a n i warf ftd) neben © i o ü a n n e n auf 
bie Änie, unb rief tfjren teuren tarnen. — 
Da fdjfog fte bie tfugert auf unb ernannte ifjn, 
unb tnbef ein unbefd^reiblid) fuffeö Zafyeln über 
ir>r bleidjeS, entjlellteö 2fntltf,5 f)injog, winfte 
fte tfmt, t>on t&c abjulaffen. — 2(ber er backte 
nicfyr an bie ©efafjr einer fdjrecflicfyen 2Cnfrc* 
cfung» ßr f>ob bie peflfranfe (Beliebte auf, 



35 



unb trug fte in feinen fernen nad* feinem ^)afs 
la|h 2) a j> o n t e folgte irrnem 

$ier bot Biant nun alle monfdjlidfje Äräf= 
te auf, bie (Beliebte *u retten. Grr »erlieg 
feinen 2fugenbltcE tr)r Saget*, unb wachte über 
ba$ tfjeure geben, als f&nne er bad Ungeheuer 
jurüeffcheuchen, ba$ e$ t>er*e^ren roollte, — 
Unb e$ gelang ihm* — SBor fo unnennbarer 
Siebe trat berSob noch einmal freurtblich juruef, 
unb trtbef* er unb 2)aponte fcört aller 2fnflc= 
(f ung rounberbar befreit blieben / genaß © i o- 
»an na langfam rotebet. 

£5ie Grfmorbung be$ £)og* (jatte alle (&uU 
geftnnte in tiefe Trauer ge|Ktr*t <2o oft fetjon 
Jjatte^ ber geroaltfame Sob i^tc6 Öbcrf-auptcS, 
bie 9?ej*ubli£ bem Untergang nahe gebraut unb 
bie gefährliche ©eroofmheit mar fo fcerführerifer;, 
bei bem fremden SSortvanbe gegen bU Sutten 
auftujtefyen unb mit ber (Stimme be6 #ufruf)t» 
Sfcecfyenfdjaft »on ihnen 51t verlangen, Wlan 
fann auf fräftige Littel gegen biefe fo f)aiiftgcn 
Grretgniffe, (£nblich errichtete bie noch einzig 
bejlehenbe ©eroalt, bie ©uarantia, einen gro? 



fen Statt) t>on 740 9ttifg(iebern, ber au$ feiner 
Sttitte 60 ber bewdfjrtejren Mannet, 9)regabi 
genannt, erwählte, in beren $änbe bie (Staate 
gefcfyäfte gelegt würben, unb aus welchen ftd^ 
fpäterf)in ber SBenetianifcfye ©enat bitbete* 2fu$ 
biefen würbe einer 3af)l t>on ettfen bie 5Baf)l 
be$ 2>oge übertragen* — £a$ SSotß untcr= 
warf ftd) willig btefer neuen £)rbmmg, unb bie 
Stteljrfjeit ber 3Baf)lftimmen entfcfyieb fitr £)rio 
2D£alaj>tero ; benn feiner £f)ättgf eit unb 
feinen weifen Einrichtungen, wobei er ba$ 
eigne ßeben felbflt taufenbmal in ©efafyr brad)* 
te, tterbanfte man f>auptfadE?ticf> ba$ enblidje 
Suftoren ber $e|r. 

#ber SD?alaptero$ <2>eeU war Don allem 
(Stolje freu £)a$ Söaterlanb galt it)m mefyr 
als 9ftuf)m unb Grfjre , unb fem fjeller S3Ucf er; 
kannte ba(b, baf ein größerer ©eift baju ge* 
f)6re, in biefem wichtigen tfugenbtfcfe bie 3& ; 
gel be$ ©taat^ ju ergreifen. Sfflit ebler grei= 
mutJjigfeit erfdjten er t>or ben 2Baf)ll)erren unb^ 
lehnte befcfyetben bie 2Baf)t »on ftd) ab. Er 
wufte pe mit grojjer SSerebtfamfeit ju übergeu= 



37 



gen, bajj bie fcfynnerige Eage ber Stepublif 'eis 
nen 9Dfann erforbre, beflen f)of)ec Sttutf) unb 
überlegene ©ei|Je6?raft ben ^>act(>cten nicfyt a(- 
Teilt Grfjrfurcfyt emflofe, fonbern bec mit feinem 
Üfeicfytfmm unb erlaubten tarnen aucr) bie 
verblenbeten #ugen be$ SSolfeö auf ftd) joge, 
unb befcfywor ft'e / bie ifm getroffene ehrenvolle 
Söaf)l auf feinen Jwunb <3eba|tiano3tant 
überzutragen, ber ade biefe (Stgenfcfyaf ten in 
fi'a) vereinige unb einjtg ifyren Erwartungen 
entfvredjen werbe» Die 5Baf)lf)erren , ergriff 
fen von S5enumberung für ben eblen SDfc a la- 
vier o, unb baburd) be|to tetdf>ter überzeugt, 
zögerten ntd>t, unb rodeten einstimmig <3e; 
bajfiano 3iani, bod) unter ber auSbrucfc 
liefen SSebingung, bajj ba$ je&t allgemein be= 
fannt geworbene $erf)dltn.i£ mit Davonteä 
Softer auf ber ©teile abgebrochen werben 
muffe. Denn ba$ fdjwanfenbe SBolf, ba$ frü= 
f>er ben 5£ob beS vorigen Doge verlangt r)atfe, 
betrauerte u)n jefctunb verabfdjeute feinen S2tt6r= 
ber» (1$ war be6^alb fef>r richtig vorau$$ufe= 
f)en, baß es für einen Doge feine Siebe unb 



38 

Weitung l;aben werbe, bet bte Softer eines 
€9?6vberö ju feinet ©emciljün ergeben wolle. 

Sttataptero eilte voll f)of)er greube 
feinem gretmbe, //Die Sßal)l tjr vorüber!" 
rief er ifjm entgegen, unb in feinen 2fugen bltfc* 
te baS SSewufjtfepn, ftd> felbjt überwunben &u 
haben. Biant faf; ifm freubig an unb fagte, 
feine Sjanb eigreifenb: 

,,©ott fegne bte 3Bal)lf)erren! benn wenn 
id) bie <sd)rift deiner 2Cugen verfiele, fo barf 
id; Diel) \vo\)i als $er§og willfommen Riffen !" — 

„9ftd)t mtcfy! entgegnete SDfalaptero: 
©Ott fegne bte ^Ba^lberren unb mein §ßater; 
(anb! Denn Du bijt ber Doge!" — 

£)a funfeite alebalb eine f>ot>c S5egetfterung 
auS ßtantS föltcfen; er t>cb feine $anb wie 
$um ©cbjxmr empor unb fpracfy: „Senfer 
mcnf(t;licl)er ©cfyicffale, fyajt Du ben ©liiuben 
meines SßolfS auf mid) gefleüt, fo rufte mid) 
mit Jtraft unb 9Betef)eit auS. Sei) fd)Wcre 
Dir, bap id) bcS SbronS nidn unwertf) fet;n 



39 

£)ie begeiferten &reunbe fanfen einanber 
in bie Tltmc. „Scf? bin ein 3wg* 2)ctne$ 
©d)n>ure6i>or(Bptt! unb t)<\U ein f>eilige$ Otecfjt 
an bie Befüllung Die!) mahnen !" 

2>te tfbgefanbten beö ©enatö famen, um 
ben iteuerrcdf)lten Regenten ju begruffen, unb 
ihn einjulaben, fcpr ben 5Bal)lf)erren ju crfd)ct= 
nett. 3 1 a n t ging an ber $anb f emfg 
lapiero, unter bem lauten 3ubel beö SöolfS 
nad) bem *Palla|t j)in r wo bie $öaf)l ftatt fanb, 
unb jefct bejtdtigt gerben follte. £)a$ mtau6« 
fpred)Itd) große ©efufjl, bie Siebe unb baö 33er= 
trauen feines SSotfö ju beft^eh, unb H t>er= 
bienen*§u wollen/ erfüllte ifm; im hinter- 
grunbe ber ©eele jranb aber audj <$tot>an = 
nenS liebltcfyeä S3t£b , unb unter ben großen, 
^eiligen Grntfdjlüjfett, grüßte if)n oft ber föße 
(Sebanfe: neben firf> auf bem $errfcfyertl)rone 
btefen Grngel ber Unfcfyulb jtef)en ju feiern ©o 
in f)of)er, wonniger SSetvegung, trat er in ben 
©aal ber -2kl)ll)erren. « — 2(ber eine eiftge 
Ädlte juefte buref) feine fyetffe 35ru|f , aH er bie 
S5ebingung »ernafmn — gange jlanb et U- 



4 o 

benb unb fteeigenb unb konnte e$ nio)t faf= 
fem — (£nbüd) rief er: 

„9fein! J>abt falfcf) gerechnet! : 33ef)als 
tet Qrure Ärone, wenn 3&r mir bamit bie ©e= 
ligfeit meines ^erjenö abkaufen wollt! (5irt 
SBolf, ba« eine folct>e Siebe au$ ber SSrujt fei* 
neö gürflen retffert will, oerfW tdP> nidjt ju 
regieren, c$ »erlangt einen Sorannen!" 

Unb hiermit »erlief er ftofj unb fa(t bie 
ernannten 3öafytyerren unb begab ftdr) jurücE 
in feinen ^allajt, (5r eilte in bie 3immer, bie 
©ioüanna mit ifyrem Sßater bewohnte, er 
umfcfylang fte mit Snnigfeit unb fagte : 

„Du bift nun triebet* genefett, © i o & a n n a, 
roiflji Du norf) jogern mein 2öeib ju fepn?" 

„9tein! erwieberte fte fanft, uub fcfymiegte 
ftd) an feine SSruft: id) faffe eS jwar nicfyt, 
Wie tef) Dicfy »erbienen werbe, benn id) almete 
ja nid)t, bafj icf> ben großen 3iani liebte, 
aber id) fityle, bafj id) nur Dein Grigcntf)um 
bin!" — 

3*ant brang nunmehr auch in ben alten 
Daponte, bei einbrecl)enber 9Jad)t ifm bie 



4 L 



Vermahlung mit [einet* Socfyter DoU^t^est $u 
lafiem Grr rooltte alle-o 2fuffef)en unb alle roci= 
terc Grimvenbungen -oermeiben, unb glaubte um 
fo freier fyanbem §u fönnen, n>enn nur ©to- 
8 anna erp roirfltd) feine ©emahlin fei, 9ftitt- 
(cnveile war bem Sßolfc ber ©runb von 3ta = 
ni$ 6ffcnt(td)cr Weigerung, bie $rone an$u* 
nehmen, begannt ivorben, unb je grofer t>ec 
allgemeine SOBunfcf; war, bie Regierung feinen 
$anben anzuvertrauen,, beflo fiofyer jfreg ber 
*£af gegen ben orber be$ Doge Zitate 
ber mit fetner SSlutfcfmlb ftd) nun 
auch an 3iani$ <Scf)icffal rangen §u rc-ollen 
fcfyiem — 3Bie ba$ bumpfe, Unzeit verfrmbenbe 
©etofe vor bem 3(u$brudje be$ GrrbbebenS, 
fd)tid) ein bnjfereS Durren von 2)? unb 
SWunb* 2)a$ 5öotf fanbte Deputirte an bic 
5öaf)lr;erren unb inbem e$ verlangte, baf man 
giani bie Ärone roieberf)olt antragen mochte, 
forberte c$ ^ugteief) bie Sßerfyaftung unb SSejtras 
fung DaponteS unb feiner Socfyter, — 
9tfeue 2(bgefanbte beS (Senats famen §u 3tant? 
allein er fprad) fie ntrf?t, fonbern tierroiefj jte 



4^ 

auf morgen, wo et ben SÖkWerrcn feinen 
Grntfd?luß befannt mad;en werbe. 

3nbejj fcatte 9?? a I a p t e r o ben greunb wie= 
Nt aufgeflickt, unb alles! angewenbet, um ihn 
von feinem (*ntfd;mß abzubringen; er t)atte 
tt>n an feinen ©d)wut unb an jenen #ugenbl;if 
gemannt, wo er if)m einft felbft in Jtonftanti= 
nopel fagte: ba$ SSaterlanb gelte i)6r)er ale* bie 
£iebe! — Allein alle £3erebtfamfeit war t)et= 
gebend — 

r,Sfyt t>erftef)t nid)t, wa$ 3f>r begehrt! rief 
^tani enb(id) in I)6d)frer Bewegung: 3()t 
wollt ben ©dwfcgeift t»on mir reiffen, ber mid) 
$um $atet beS SBolBö gemacht ^tte! — 2Ba$ 
fann ©iouanna für bae> Söerbrecfyen if)u$ 
ttnglücflidjen SBaterä? — ft'e ijl ein Grngel, 
ben mir (Sott gefanbt r)at, unb nur an ifjrec 
#anb fann td) meinen ©djwur erfüllen!" 

Sttalapiero faf> balb ein, baj? er, um 
ba$ Vertrauen be$ greunbeä nidjt ju »erlief 
ren, je&t nidjt weiter in it>n bringen burfe, 
fmb fragte bc6f>alb tf)eilnef)menb nad) ©io = 
mannen $ ©enefung» £)a ging 3ianU 



43 



£er$ auf, er entbecftc Ü)m, wie na&e bie fe= 
ligfie ©tunbe feines gebend it)m fer>, unb baff 
nod) in biefer 9tad)t @i Oranna fein 3Beib 
werben würbe. — 9tt a l a p i e r o erfcfyraf nicfyt 
wenig, benn er faf) nun woi)l, wie burd) biefe 
rafcfye £f)at mit einemmale be$ S&aterfanbeS 
fd)6njre Hoffnungen zertrümmert werben , unb 
für 3 i«n i bie Äronc auf immer t>ertof)ren ge- 
f)en würbe. — - @r fdjwteg, fafte aber einen 
fdmellen (Sntfdjfof. 

Äaum tyatte ftdr> 3tani auS feinem *Pallaj! 
entfernt, um im @efyeim bie 2(nftalten ju fei* 
ner Sßermar^ung ju treffen; al$ ffd> 9ftala= 
piero 5U bem alten £>aponte unb feiner 
Zod)ttt begab* Grr fanb ba$ 9ttäbcfyen, mit 
f)immufd)em 2äd)etn einen Srautfranj win= 
benb, inbef ber SSater in ftd) fcerfunfen unb 
Dor ftd) fyinfrarrenb, in einer Grefe be$ 3immer8 
faj** @ie fam if)m freunblid) entgegen, reichte 
ifjm bie $anb unb fragte: 

„Äommt S^f meiner $ocfy$eit? wollt 
3t)c nun aud) mein greunb fepn, wie Sfyr 
e$ meinem 3i an i fepb?" — 



44 



r/3rt/ baS wtUtcf)! tyelbeö ©cfcfyopf ! fagte 
er gerührt: 3cf) fommc fyer, um £)ir unb 
ßtani meine f)6cf)jle Siebe geigen. 2£bec 
»äs fef)ft Deinem Sßater? will if)m bie $od)= 
$eit nidjt ju ^erjen?" — 

„sftein! fuf)r ber %ltt auf. 9lein, mit 
graut oor ber ^o^eit! 3n meiner SSrufr, bie 
t)om äSenmjjtfeon ber SBIutfcfyuIb erfüllt itf, tyat 
bie greube nicfyt mef)r tylafy !" 

„£>, mein unglücf licfyer SSater !" rief © t o* 
t>anna, unb umfcfytang ifm: „Ä&nnte tdj 
teuer; teuren grieben roiebergeben, tcf> roollt ir)n 
mit jneinem ßeben erlaufen !" 

„#ucr; mit jenem Äranje, ben £)u bort ge* 
rounben ?" fragte 9)? a f a j> i e r o bebeutungooÜL 

©tot) an na faf) tr)n lange an, inbem tf)re 
^Tugen feucht würben, unb fagte bann: „3a; 
aucr; mit beml" 

fftun f)telt S^alapiero nicfyt langer $us 
thd , unb erjagte ifjnen offen alle«, roaS t>or* 
gefallen toar* 9Dftt SSegeißerung jeigte er, baß 
nur 3 1 a n i im ©tanbe feo, bie S^epublif t>om 
Untergange ju tetten, unb bog ba$ Sßaterlanb 



45 

ein JjeiligeS 9?ecf)t fcabe, ferne fiiebc ©to= 
»(innen ton if)m $um £)pfer $u »erlangen. 

„Spat benn fein gco^ $erj ntefjt fRaunt 
jur 2i*6e für baö SBaterlanb unb für mtd)?" 
fragte ©iooanna jitternb. 

„*flein! tief Saponte, unb feine #ugeu 
funfeiten: 9hin! Su barfjt fein ^DBeib nicht 
werben! SaS SBolf r>at recfyt, bie ^eiligen 
©tufen be$ £f>rone$ barf mcfyt bie £od)ter ei= 
neä 5D?6rbcrS bejleigem 3m SBa&nfmti bei: 
$öer§t»eiflung ftie{j tcf) bem Soge ben Sold) ins 
^ccj, roilljr Du nun, GHosanna, int 
SÖßafmfmn ber 2ie6e, bem Sßaterlanbe nod) g;6= 
f?ere Hoffnungen t>ernicf)ren ?" — 

$Jla lavier o benu|te bie Stimmung be$ 
3Clten; er fafjte (3Hot>annen$ $anb unb 
fagte : „Su ^aft Sftnen 35raut£ran & ber 3ftufje 
Seines SSaterS §um £)pfer bringen wollen; 
jefct liegt aucfy bie Ühtfje be$ SBaterlcmbeS in 
Seiner #anb; f)ier flefjt Sein unb 3tani$ 
Sreunb, aber aucfy ein -treuer 85tirger, unfc 
fragt Sicfy, tva$ willjl Su tf>un ?" — 



4 6 

©tot) an na (tanb btetcf> unb jittcrnb üor 
ifym, unb fdjaute jfarr in bie witb roüenben 
Magert ifyreä SSaterS» £)ann trat ft'e tangfam 
$um £ifd), nafym ben S3raut£ran$, reichte ihn 
SttaUpiero unb fagte, ihrer faum nod> mad); 
tig: //^)ter ift mein £)pfer! ©Ott fegne mein 
©atertanb!" 

*2)er 2ftte fing bie of)nmäd)ttge Softer auf 
unb legte ft'e auf ein SRutyUtt 3n f)öcr;ftcr 
95en>egung faßte er SJttalaptero, jog ihn 
naf)e uor ©t oüannen f)tn unb fagte 
„@ef)t, ba$ tjt meine Softer !" 

5Wan brachte ba$ 5D?dbd)en lieber ju ft'd?. 
3f)r f)of)er <£ntfd)lu$ ga6 if>r 'tfraft, unb fo 
totUtgte ft'e benn in ben ^)(an ber Sftdnner: 
nod) ttötJ ©inbrurf) ber 9?ad)t ft'd) mit tf)rem$8a= 
ter au$ bem ^)aUa|l Ijeimlid; $u entfernen, 
bann eiltgjt ein €>d)iff $u 6e|f eigen, unb ither 
ba$ 9Weer in ferne ßdnber §u entfliegen» Sft a- 
lapieto oerfptarf), feinen grettnb bann ft'cfyer 
jur tfnnafyme ber ^rone ^u vermögen* 

Äaurn roar bie 9tad)t eingebrochen, fo fer)r^ 
t'eäiant, ba$ $er§ t>oU Siebe unb SßSonne, 



47 



mit einem (Beifllicfyen jurucf , bcr ihn mit ber 
©eliebten Deretrtigen foUte, #ber tyit 3tiTtmev 
waren leer» #uf if)rem Sifcfje lag neben bem 
§8raut6ran$ ein SStatt, mit fotgenben ^Sorten : 
,3tani! Du jte&ft jwtfc^cn bei- tfrone 
„unb meinem Sörautfranj. Da3 $8a= 
„tertanb J>at red^t , eins fcon beiben 
„frmnft Du nur roä&(em Die Jerone 
„reichen Dir taufmb #rme Deiner f)iilf= 
//(ofm SSurger, ben S5rautfran§ retdjt 
„Dir bie $anb eines imbebeutenbeit 
,,Wlhbd)m$. Dein grofeS #et*$ fuf)Ct 
//»otyl/ waä e$ wallen fotl ; bocfy, um 
„Dir ben Äampf ju erfparen, flief) tcf> 
„wn f)ter. ßiebfi Du micfy roirfritfj, fo 
„fpdfje nicfyt unb begtucfe mein Sater* 
„lanb !" 

3Ber betreibt 3taniö ©efu^? 

nafye bem 2(ugenbucf ber Erfüllung feiner 
fettgften 5Bfmfcf)e, faf) er atteS t>or ftcft t>er* 
fcfjnmnben / n>ie Sraumgeftalten* f ,® i o t> a n- 
na! rief er aus: ©iottanna! Du f)ajt mi<# 
nid)t freiwillig t?erlaf[en! tfber fte follen Dicf; 



it 

nld)t twn meinem $er$en loSreiffen! £)ein 
$5tautkcm$ wiegt alle Äronen bei- Grcbe auf!" 

(5r rief feine Liener jufammen, bot bem, 
ber ©ioüannenö ©pur aufftnben würbe, 
foniglicfye 33elof)nung, unb flutte felbft f)tn= 
au$, fte aufjufucfyem 

5Bäf)renb bem fjatte SEftafapiero bteglie= 
fyenben naefy bem $afen begleitet, unb tfmen 
ein gaf)r$eug wrfcfyafft, ba$ fte m ber fetten 
5ttonbnad)t f)inau$trug, über ba$ 5D?eer. Crr 
eilte nun ju 3tani$ tyaUaft $uvM, weil er 
wof)l füllte, bajj er bem greunbe notfn'g fepn 
Werbe» 2(15 er ifm aber f)ier nicf)t mefjr 
fanb unb nun überall in ber ©tabt lange »er: 
gebltd) gefugt fmtte, ging er nod) einmal naefy 
bem Jpafcn &urutf. (£r erfdwact nidjt wenig, 
a(d er 3tant f)ier eben im Söegriff fanb, mit 
feiner ©aleere in bie @cc ftedjen, um ben 
gliefyenben nacfoueilen, beren ©pur aufju- 
ft'nben, tym boefy gelungen war. 2fn ein 3u= 
ruef halten war nicfyt mel)r §u benfen; faum 
f>atte SÄalapiero fo t>iel £eit, bie ©aleere 
audj ju bezeigen, um feinen twjweifelnben 



49 

gteunb ^u* begleiten, Siani tvolttc nun ein= 
mat fein ßeben an btefe Siebe feien, et war 
taub gegen jebe anbere ©timme, unb jfanb 
unbeweglich art ber ©pt^e bc$ @d>iffeö , ev 
ftarrte f)inau$ in ba$ bunfle !D?cet, als 
wolle er ©iot>annett$ ©put auf ben 5Bel= 
len erfpatyen, bie leife fcfyerjenb mit bem SSil* 
be be$ SftonbeS fpteftem 

gnblicr), als bie erjfen Sichtet 4 be6 Sftor; 
genS fiber ba$ 3(tteer hinglitten, erbltcfte man 
in ber gerne ein gafjrjeug* giani gewaf)r= 
te eö suerp : „gafyrt &u! rief er: bort fliegt 

mein ©lüdH" £>ie JKuber griffen ge= 

waltiger in* Stteer, bie ©aleere flog formeller 
unb nacl) fur§er 3eit war man bem ga^etu} 
nafje gekommen* Biani ernannte @toüan= 
nen balb. ©ie jranb, wie an jenem S9?or? 
gen, wo fte il)m im gifcfyetfafm bie gieber 
fang, in einem weifen ©ewanbe, uom Sftor- 
genrotl) uberjtraf)lt, an ber ^ptfce beS gal)V* 
geugS, aber fte winfte ifym, guruefpf einen, 
itnb al$ er feine 2frme nad) if)t* auSjfrecfte, 
unb if)ren tarnen rief, fleljte fte: „Sag ab, 
4 



5° 

Biani, jf)6ie £)th\ SSaterlanb, ba$ £)tr ju= 
ruft!" — #6er äiani f)6rte nidjt. ,,gaf)r' f)in 
Söaterlanb! rief er: 3er; t)eracf)te ben Sfyron, 
bcr eine folcfye £iebe entehrt!" (£t trieb bte 
OlubccEnedjte §u rafcfyerer Arbeit unb balb Jat* 
tert ft'e baö fliefjenbe gafyrjeug erreicht. ©io= 
üannenS rufyrenbe, Zeitige SSttten, SRa^ 
tapie to$ ernjfe, frafrige Sorte, ber gfuef), 
mit bem ber alte 2)aponte brofyte, nicfyts 
toermocfyte 3 1 « n t äutttc^ufjalten , er ergriff 
ein SSret unb rooüte bamit bie gaf)r$euge 
tiereinigen* SDa rief if)m ©tot) an na mit 
fjofyem Sfftuttye entgegen: 

„£)u furchtbarer SD?enfdr) , roarum entf)ei= 
tigffc £)u unfeve Siebe? bringt £)u geroaltfam 
in mein ga^rjeug, fo foU mief) ber £ob t»or 
2>ir retten!'' 

tfber 3iani f)orte ntcfyt „Du 6i(l mein, 
©tot) an na! rief er, unb feine Üftacfyt fann 
mter/ ton Dir (oSreiflen!" 

<£c warf ba$ SSret fcfmell tyinü&er, unb 
jianb fcfyon mitten barauf, aU bec alte 2)a= 



ponte mit blanfem «Scfnwrbte tüüt()cnb tjim 
ju fprana, unb it)m wie «einen ©eer&uber ben 
(Eintritt Derwetyrte. 

„<5o tt>ttt irf) f)ier §wtfd)en itirtb unb #a= 
tertanb mtcfy jfoUen! fcfyrie er: wage ben 
Äampf mit mir!'' 

#ber3tani fannte ftcfy ntcfyt mefyr; aifdF> 
er riß ba$ ©cfywerbt aus ber (Scfyetbe, unb 
t)on getbenfcfyaft hbtttvattitf , jturjte er auf 
£)aponte lo$. — - TO nun ©toüanna 
ba$ ©efed>t ^tt)tfdr>cn $ater unb ©ettebten er* 
Wtcfte, al6 fte faf) / wte betbe fcfyort bluteten, 
fcfylang fte baö <Set( eitte^ deinen tfnfrtS, ber 
auf bem Sßerbecf rag, fcfmeU unb fejt um uV 
ren Ratten Zcib , unb inbem fte rief: /r 2c£e 
wot)l, mein (Beliebter! für £)tcf) urtb baö 83^ 
terlanb gel)' id) tri ben £ob! begtöde e$ unb 
gebenfe mein!'' fprang fte mutfyta, tn baS 
9tteer unb riß bert 2fnfer mtt r)tnab, ber 
fte tief auf ben dkttnb mit ftd> nieberjo^ — 

Crrfcfyrocf en lieffen bie Dampfer il>re (Sc^werb- 
ter ftnfem 3tant wollte ftd) if)t nacfyfhu- 
jen, boefy Sftalaptero t)tett tfm mit (Inr* 



9* 

fem 2frm gurutf. 2fud& bie 6cfn'ff;Änecf)te 
trollten (Jret Rettung in6 SKeer fpringen/ 
ober £)aponte oerroefyrte eg ifynen: „2a£t 
meine Zodjtn jicfm, rief er: fte fennt ifyren 
2Beg!" 

Siant tag beroujjttoS in ben tfrmen fei= 
ne$ greunbeö, ©iooanna fe'jt geändert auf 
bem ©runbe be$ Speeres, unb bie beibeti 
©d)tffe fuhren ßiU unb langfam naef) Söene= 
big %\xxM> 

£)ie Urfadje t>on SianiS fd>neITer 2(6far>rt 
war burrf) feine Liener halb unter bem 3$oU 
fe befannt geworben. 66 r)atte nun einmal 
feine gan$e Hoffnung auf tiefen Sftann ge= 
fe&t, eö routtyete gegen ADaponte unb feine 
Softer, rannte m großen Raufen bem 
fen ju unb Jatte ftcf> bereits mehrerer @d>iffe 
bemächtigt, um Biant nacfyjueiten unb i(m 
$urucfäuf)oten, aU man feine ©ateere f>eim= 
fefjren fal> Grin große*/ allgemeines greu= 
bengefcfyret tonte if)m entgegen* — 

3iani ertx>act>te rote au« einem Traume 
tmb flaute befrembet um ftcfy. — ,/£orfr 



I 

53 

Du Dein SSol! Dir rufen? — fragte fZRa« 
laptero: SBermmmft Du, wie e$ ©töcf 
unb grieben uon Die forbert?" — 

Dod) 3 1 a n t fc^roteg unb ftatrte t>or ftd> 
Da faflte Daponte feine *g>anb unb 
fprad): „#aft Du©ioüannen$ fe|te 3Bor= 
n t-ergeffen? <§oU fte umfonft il)t fielen ges 
opfert r)aben ? y/ 

tfber Biani antwortete ntcfyt* Grr fdjau« 
te jum #mtmef auf; tnbef tfym grofe, fcr)tt)e= 
re Sfyra'nentropfen über bie Sßangen rollten, 
unb beftieg fd>n?etgenb mit ifjnen ba$ löoot, 
um $u lanben. 

Dag SJotf brangte ftdr> mit ©etvalt auf 
it)ti ju, „9Zimm bie ärone! 3i«nt! — 
9ftmm bie Ärone! fcfyrie alles : Dicfy üerlan= 
gen wir §um Doge»"— Sttan fufte u)m Äleib 
unb $anbe, fiel t>or il)m nieber, bie SWüttec 
umfctylangen mit tf)ren Jtinbern feine Änie, 
e$ war ein ungeheurer Sumuft «ftaum wur* 
be ber alte Daponte erbtieft, fo fcfyrteeit 
mehrere (Stimmen: „Dort ftefyt SBttaleS 
Sttörber! lieber mit ifmt unb feiner Socfjter, 



54 

fte wollen unö" aucfj gtant entreiffen!" — 
unb fcfyon wolfte man auf if)n juftücjem — 
2)a richtete Biani fein #aupt jtolj empor 
unb gebot Smutje! — 

„3Ber bie $anb an Saponte ju legen 
wagt, t]l be$ SobeS! rief er mit f)of)em (£rnjt: 
3d) bin je|t (£uer £)oge, unb werbe ifm felbjt 
viertem 3f>* mtc^ ermaßt, icfy willige 
ein, aber lautet (£ud) t>or mir, benn icf> jietge 
mit talUm $erjen auf ben £f)ron!" 

SD?an begleitete it)n nun im Sriumpf) nad) 
bem ^Pallafr be$ (Senate, wo er ben 2Baf)lf)er= 
ten erwarte, baf er bereit fep, bie Ärone an= 
$unef)men, unb fo befrieg er ben £f)ron — 
aber fein $er$ blieb tierobet ! — 

Saponte überlieferte fi'df> freiwillig bem 
©efdngnifie. 3 1 a n i ubergab feine <2ad)e bem 
©enat ; bod) 9ft a l a p t e r o t>ertf)eibtgte ben ZU 
ten bergeftalt, baß felbft ber ©enat if)n, feiner 
3ocf)ter wegen, frei fpracl), unb fo würbe 2) a= 
ponte benn ber freujfe Liener SianiS. 

2)urd) bie em(ien unb weifen SWaaSregeln 
fceS neuen Soge, würbe ber Oiepubltf balb bie 



55 



3Ruf)e n>iebetgege6en , unb fo fefyrfe benn ba$ 
atte 0Jefö(>r be$ SWut^e^ unb bcc Äraft jutud 
2)a$ SSolf, ba$ feinen jefcigen Regenten t>et= 
gottette, aber auef) an feinen etmotbeten SSot- 
gonget, n>ie an einen 9ttättt;tet bacfyte, fptacfy 
feine Söunfcfye nun laut au$: bap 3 tont 3$i= 
t a ( c ^ #ocfytet, bie frfjone SStanfa $ut ©e= 
mafylin roaftfen, unb if)t fo ba$ ttautige <Scfyicf= 
fat be$ SSaterS triebet »etgeffen machen mochte, 
#ud) feine gteunbe btangen in ifm, ftdr> 
vermalten/ benn ft'e hofften, baf bet büfrrc 
Crtnjf, bet fön nie üetlief, am etflen butcf^ 
jarte gtauenftebe weichen roetbe* 2£üetn 3iant 
wollte bie (Stimme bet greunbe unb be$ SßoU 
?c$ nldjt üerffefyen, et blieb ein CrmfieMer m 
feinem $allajl unb gab SÖtanfenS #anb fei= 
nem SSlalapitvo f bet if)ue Siebe fcfyon befaß, 
2ö%enb bem f)a£te bet ^aifet Stieb* 
tief) ntcfyt aufgebort/ ben ^>abfi: tftepan- 
bet III, ju uetfolgen, unb biefet, bet ftd) 
t?ot bem um>etfo()n(id)en $ajj feines ®egnec$ 
nitgenb ftcfyet tvußte f flof) enblicfy, auf bie 
Srcunbfcfjaft unb ben <Scfut& bet Sftepublif »er* 



trauenb/ nad) Sßenebtg in ein Äfofter, ivo er 
fid) ttor aller Zügen verbergen $u tvolten fd>ien. 
Zber bie SKepubltf trar jtolj barauf , ba$ £)ber= 
^auj?t ber Jlircfye unter ifyrem @d)u|e ju roif 5 
fen, unb Doge unb 2Cbcl führten ben ^abfl , 
mit großem tyomp auö fetner Grinfamfeit in 
einen/ für ifjrt pracfyttoü eingerichteten *PaUajT. 
2D?an bot ifym, jroifd^en ibm unb bem tfaifcr, 
VcnebigS SSermittelung an, unb fcfyicfte aud> 
ttnrfüd) eine gtdnjenbe ©efanbtfdjaft bcsfyalb 
an^rtebrid) ab. Allein ber Äaifer roicS ft'e 
mit Verachtung jurucf, unb beftanb auf Iii er* 
a n b e r 6 Zulieferung. Da nun Biant, ber 
bieÄraft feroeö SfraterlanbeS kannte, ftanbf)aft 
auf tiefe fränHenbe 3umutf)ung antwortete, fo 
würbe babutd) auf$ neue ba$ Beiden jum Zu$= 
brud) bcö Krieges gegeben. 

Der ^)abft2Tleranber fu&tte »o&l, ba$ 
fein @M$t&faX ganj in 3tani$ #änben tag, 
unb glaubte alleä m&glid)e amvenben ju muf= 
fen, um 3t an U Sntcrcffc an ba$ Peinige gu 
fnüpfen. (£r batte eine 9fid)te, bie ^erjogin 
33afbraJ)a, beren ungemeine <Sd>cnf)eit eben fo 



57 



«ICMaimt roar, al$ if)rc großen S5ef!|uttg«tt/ 
fte ju einer ber reichen unb roünfdjenöivettljcs 
jten $artbtem mad)te. 

2£ tepanber tyatte ftd) fcorbcfyaften tyte 
^anb.ju üerjjeben, unb fo roie er fcfyon man= 
d)en angefefyenen unb mächtigen bewerbet jti* 
rücfgenncfcn , fo tmtn|\i)te er je£t fefjnlid), burd) 
ft'c bett £)ogc auf immer an ftd) 51t feffefn. (£r 
lub fte bcö&alb $u ftd) naef) SSenebig ein. Sfyre 
©d)5nf)eit unb 2fnmutf) übertraf ben 9£uf , ber 
fcor if)r ^erging, unb ba ft'c aud) ein ffttufier 
roetblidjer Sugenb war, fo fmlbtgte ifyr alfe 
2G3elt. ©elbjf 3 1 a n 1 geftanb, ba§ er nie ein 
»oUfommnercS SBeib gefefyen f)abe, unb jeiefc 
nete fte mit großer 2(d)tung au«* £)a ber ^abfl 
entbeefte, bafj aud) auf if)r #er$ ßiantö f>of)e» 
$elbenbilb einen tiefen (^inbruef gemacht f)abe, 
fo f>teft er ben tylan ifyrer Bereinigung fdjon 
fttr gelungen, unb glaubte, ba£ er eS bem 
2)oge nun fdjulbtg fet), feiner fttUett Siebe 
unb feinem befdjetbnen <3d)roetgen felbß entge= 
gen §u kommen* ^Clö bal)er bte 23otfd)aft ettt« 
ahtg , b<fj* ^otfer griebrtd) unter ber 2fn* 



53 

fuh-ung feine* eigenen <Sof>nc$ £)tto, eine 
mutige gfotte gegen Sßenebig auäruefen laffe, 
unb von ben Ermahnungen be$ 9>abfte$ unb 
ber SSertfyeibigung Zeitig fcfyeinenber £Recr>te ent= 
flammt, bie {Republif ft'cft nicfjt fürchtete, nur 
mit 30 ©aleeren bem Kampfe entgegen ge= 
l)cn, fo fagte bei* *Pabjf, a^äiant u)n beim 
2£6fc4>ret>c um feinen (Segen bat; 

,/3ief)t getroff in ben itrieg, mein €>ofm! 
Sttem ©egen ift ftarfer benn taufenb ©cfyroerb* 
ter. £)em (Sieger f)ab' \<$) ba$ fcfyonfie Äteinob 
bejfimmt, bte^anl) ber$erjogin $albr aba!" 

$iani gog mit feinem @efd)ivaber hinauf 
bem geinb entgegen» Zrx 3ftthn$ .ftujfe traf 
er bie große feinblicfyc glotte, begann ein 
furchtbarer Äamyf» — 3tant fodjt felbjt rote 
ein Sowc; S^alapiero unb Daponte an 

fetner (Seite» — £)er ße&tere fiel» 2)ie 

Uebermacfyt be$ getnbeS n?ar groß, aber n>a$ 
vermochte fte gegen bie Stapferfett unb ,frrieg$= 
fünft berüBenetianer? — S>tete fembltcr)e @dr)tffe 
würben übertt-ältigt, »tele in S5ranb gefreeft 
unb als 3 i a rt t unb 59?atapier enblicf) felbjt 



59 



in ba* Emirat ;<3d)tff brauen unb mit ctöf* 
ner#anb Den ^rinjen £)tto gum (Befangnen 
machten, war ber <5ieg entfe^teben / unb ber 
CRejt ber fernblieben glotte flof), — 

9flit S3eutc 6e(aben festen bie «Sieger ftotj 
nad) ber #etmatf) juruef. 9?ie t>atte bie (Res 
publtf einen glän§enbcm unb wichtigem (Sieg 
erfochten. Die SSotfcfjaft bavon flog ihnen 
nad) Sßenebtg t>orau$, ©er 9)abft n>ar auffer 
ftd) t>or greube, benn er fafy nun roor)C ein, 
baß nad) biefem gewaltigen <3d)lage, ber felbji 
ben fatferCtcf>en *Prinjen in tf>re $anbe gebraut, 
ftd) ber Äaifer fcor if)m würbe bemntfyigen muf* 
fen; unb um bie 9?ucf£ef)r ber<3icger recfyt feiere 
lid) ju machen, beflieg er in SSegleitung be$ 
©enatS unb ber f)of)en ©eijfticfyfeit , mehrere 
gatyrjeuge, bie tyn bem Doge entgegen führen 
fottfen, 

Snbef bie Ärieger auf 3 i a ntö glotte frot)= 
locftcn unb jubelten, ffanb er felbjt ernß unb 
büfler auf bem SJerbetf fernes <Sd)iffe$ unb 
flaute fdnwigenb auf baö f)J?eer j)in ! — 37? a= 



laptero naf)te ftd; tym unb feine $anb it* 
greifenb, fagte er: 

„Sftein 3tani, bift 2)u ttun mit deinem 
<&d)idfalt jufrieben?" — 

Btant fat> tyn wefymtttfjig an: „Scfy bin 
e$! antwortete er: #ber weißt £)U/ tt?c(ct> ein 
5£ag f)eute aufgegangen ijt?" — 

@3 war ba3 $tmmelfaf)rtfe(f, ber nefymlidje 
5lag, an wettern t?or §wet Sauren ftcf) ©io» 
t> an na in ben glutfyen begraben l>atte, ,/<2iety, 
fufyr $iani fort: balb nafyen wir ber fälligen 
©teile/ wo jener Cmgel oor ber CRaferet mei? 
ner Siebe jum £obe entpot) / unb of)ne SSraut- 
franj/ mit bem falten Lorbeer gefcfymucft, §icf> 
tef) über ba6 Cager, wo meine beliebte feftläft/ 
wie eine ©turmwolfe fytn!" 

Sttalapiero fucfjte tlm ju jerfteeuen; er 
fpraef) mit ifym Don ben großen Solgen if)re$ 
€5tcge$ unb nannte ben tarnen ber fronen 
$er$ogm Sßalbraba. £)oö) & iani Rüttelte 
fanft ba$ Jpaupt unb fagte: 

>/3tf) fef>e wof)l, alle retfmet fatfct> S 
5^eben 05t od annenS ewig geliebtem ^eiligen 



6i 



SSUbe unb neben ber Siebe 51t meinem Katers 
fanbe, fyat fein anbetet ®efüf)l in meiner «See* 
(e mej>r Otaum!" — 

Sefct erbtteüte man tton fern bte prächtig ge= 
fcfymücften Satyrjeuge, welche ben 9>abft mit 
feinem glanjenben (Befolge ben Siegern entge* 
gen fugten» £5a$ @djtff$t>o(f begrüßte fic*> ge= 
genfetttg mit frofjem j-Juruf, unb als bie ^djtffe 
bicfyt jufammen gebracht waren/ befrieg ber 
9)abjr bte Galeere be3 Soge, wo er ifyn t»or 
aller Lütgen umarmte. 

//Sfyr fcpb ber grogte #eft Crurer fahl 
fagte ber 9>abfh ber ©toty bei SJatertanbeS, 
bie ©tü&e ber £tref)e! S<^ bin gekommen um 
©egen unb £)anf. (£ud[j entgegen gu bringen!" 

Siant fanf t>ot tf)m auf bie $me, aber, 
ber ^>ab(t, nacfybem er feine $anb auf ij)n ge* 
legt f)atte, f)ob if>n auf unb fufyr fort; ,,3d) 
bringe Dir aber auefy, mein €>of)n, bie Der* 
f>eijme SSelofmung* Empfange au« meinet 
$anb f)ter 2Jalbraben$ SSevlobungSring , fte 
wirb ben (Sieger af$25rautbegruffen!" unb tyev* 



62 



mit reifte er bem £)oge einen fronen golbnen 
Singtmtf« 

3 tant nahm ihn, aber feine $anb gitterte, 
unb feine gen «fjimmel gerichteten 2fugen jtan= 
ben »oll Kranen. — „Äennft &u btefe ©teile 
l)ier im Sfteer?" fragte er feife feinen $reunb. 
tiefer nickte, roehmüthig bejahenb, benn bie 
(Schiffe f)i e ^ rt *ben in ber©egenb be$9ttec= 
re$ , roo bie ^Bellen etnjr ®tot)annen aufge; 
nommen fyatten. — (£nbtich fafjte \i<$) $iani 
nneber, roenbete ftch §um *Pabß unb fpeaet) : 

„Der Sohn, ben 3h* m ^ bietet, h e i u 9 cc 
Ü8ater f wäre für jeben anbern großer als ba$ 

$ßerbien|tj aber ich bin fdjo» fcerlobt! 

f)Ut wohnt meine fötäut! t>crftattct/ bajj ich 
öor Gruten, 2fugcn mich nod) einmal mit ihr 
verlobe l" — unb hiermit lief? er ben golbnen 
SRing in ba$ 9fleer faüen, unb flaute ihm fcr>= 
nenb nach/ rote er in leichten Helten Greifen 
wrfchwanb/ unb hinunter fanf §u ber SSraut, 
bie auf bem SltteereSgrunbc ben ^ochjeitabenb 
verfdjlief. 



6j 



2)et %\b\l aber ocvpanb 3tani6 SBorte 
ganjanber$unbfagte: „SBo^gefprocfyen, £er-- 
gog! 2)a$ 59?eer fep fortan Chtte SSraut, ^t>c 
r)abt fte (£urf) erkämpft. 3«m ©ebäcfytntfii bie* 
fe$ großen SageS fccrovbne td> , bafj Styr unb 
Grurc *ftacr;fotger am$immelfa£)rtfefte, aUjaf)t*- 
lief), Chief) auf gleiche $Betfc mit bem Speere t>er* 
matten moget, gmu &id)cn ber ^errfcfyaft, bie 
icfy Ghtcfj hiermit iibet- baffelbe $ugejref)e !" 

£ie Sßenettartc: |it6elten laut über bie (2rm- 
fefcung btcfeöSC^/ ba§ if)rem ©totje fefjmets 
djelte; aber 3t ani bruefte n>e*)mütf)tg feinem 
9ttalaptcto bie #anb, ber i^rt allein m* 
ftanben tyatte, 

9?acf)bem man im £riumpf) in SSenebig etru 
gebogen war, fcfylcfte 3tani ben gefangenen 
«prinjen £>tto aß grtebenSboten, an feinen 
befummeln SJater ab, unb SSenebig (;atte bato 
bie jlotje greube., burcr) bte Vermittlung feinet 
großen £>oge, bert Äaifer unb ben $)abft in fet= 
nen SDGauern ficfy fcerfofmen ju feiern 

3iani blieb unt>erma , f)lt, unb feierte noef) 
mehrere 2ttale baä t>on tym unb bem $abjfe 



6 4 



cm £imme(faf)tttage «ingcfe^te geflj aber mit 
in bcm ©inne einer fjeiligen, unvergänglichen 
J^tcbe Sit ©tot) an na, unb fenbctc if>r feine 
SJertobungSringc hinunter, alt&ifym, er fcp 
if)r treu bis in ben Sob. 

(£in unb neunzig Dogen f>aben nacfy $iani 
ben v^etjoglid)en Sfyron nod) befiiegem @ecf)^ 
i)unbect 3a()ve fjtnburcf) fjaben fte ba$ geft bec 
9fteere$oet:mäf)tang gefeiert — 2(ber feiner af)-- 
nete be$ ©rifter* sarten, tiefen 6inn, mit 
bcm er ben erfreu Oling in bie gtut^en warf, 
unb inbcß fte alle, in tfyrem eitlen 5Baf)ne, ficf> 
mit bem 2D?eere 51t vermaßen meinten/ waren 
feine tmermefjttcfyen SBogen nur bie tftlaSttor; 
bange Don ©toüannenS SSrautbette, bie tief 
auf bem ©runbc beffclbcn fd)ltef unb alle bie 
SkrlobungStingc, einzig nur at$ $eid)en ber aU 
un, unoerlefctcn Srcue l^treö $'\aui t empfing. 



67 



@cfjaff un$ tlocf)5öem, ^> f> i 1 1 p p ! id) Jjabe 
unfere £)iener fct)on §ur 9?uf)e gefcfjtcft! — 
5Btr wollen trinken unb ben @cr)laf auf mor= 
$en lieber beftellen. 

£a{j unö lieber bie wenigen ©tunben rufyen ! 
entgegnete btefer: 5ßir werben guir morgenben 
Arbeit Äräfte brausen» 

9tfein ! rief 2£ l f o n 3 : 58ir wollen rrinfen ! 
trinken, atö fcr)lurften wir mit gierigen 3ugen 
ba$ fiebern — 2Ber weif, ob ba$ ©cfyicffaf 
nid)t morgen fdjon bie 9fetge bat>on tri purpur- 
nen $er$en$tropfen auf bem ©cr)Iact)tfelbe aw6* 
fluttet. 

<£ben beSftalb, erwieberte *pt) flipp ernjt: 
mocr)te tcr) nict)t trinken, fonbern lieber nctf> 



68 



tfbrecfynung mit mir galten unb mid) im ©ebet 
(lavfen ! 

„^(brecfynung ! tt?tebccJ>oIte 2f t f o rt ^ lang* 
fam, — ja roof)l, 2fbred)mmg galten! — 
2C6er el)' icf> ba$ S5ucf> be$ $er$en$ baju aufju* 
fcfylagen vermag, muffen bie jentnerfcfyroeren 
©teine euft baüon abgeroäljt fepn , unb beöi>atb 
frf>affe Sßein, tyfyilipp. Denn je Doller bie 
*Pulfe fcfylagen , befto lieber öffnet ft'cf) bie enge 
SSrujr bem greunbe, unb £)u follfi mir bie 
Steine abwaren Reifen! — £)urdm>ad)e mit 
mir bie 9tacfyt, ^(jiltpp! eö fann leicht bie 
fegte fepn ; unb miefy treibt ein unn>ibcr|l:cl>It- 
d)eg ©efufyl, £)ir mein inneres aufjufcfylieffen." 

*pi)ilipj> jogerte nod), ba faftte Alfons 
feine $anb unb fprad) : 

//3d) liebe £)id?, rote meinen <Sof)n ! — 
willfl Su mein lange jurücfgefjaltneS 33er* 
trauen nidjt al$ mein SSermäcfytniß je&t auf» 
nehmen ?" 

„D, gern! gern!" rief t) i l i p p. 

„9hm fo fd>affe Söetn ! brang % l f o tt $ in 
%f\n: £mt\ mit ben Seuertropfen will icfy ba* 



6 9 

jtarre £er$ aufbauen/' — spijilipp 
ging. 

(£$ war berate September beö 3af)re$ 1709 
unb ber^benb tior ber oerf)dngnifjoollcn ©d)lad)t 
bei fD^atptaquct. £)ie t>ier großen gelben, Gtut 
gen unb Sttarlborougf) auf ber einen unb 
SSillarS unb SSouflcrS auf ber anbern 
»Seite, tagen mit ifjren $eercn einanber gegen* 
aber. (£ine bunfle, roolfige 9lad)t n?ar aufge= 
$ogen, unb inbef ber <&d)laf bie müben $eere 
noefy einmal auf ber grünen Grrbe ju ©afre lub, 
^ing fein feruber, ber £ob, leife unter ifmen 
umfyer unb g^lte feine SSeute, bie er morgen 
unter ber Grrbe ju Derbergen gebaute, 

2Ufon$ b'tflembert war ein gebleuter 
Offoier in ber franjoftfcljen #rmee unb je£t 
tfbjutant bei bem SttarfcfyaU SBillarS; *pf)i= 
(ipp be @t. @oubr an ein reicher, unab- 
gängiger Süngltng, ber als greinuUiger bem 
SEftarfdjatl feine 2)ien|!e angeboten f)atte, unb 
Don biefem mit greuben aufgenommen, ber?ei= 
tung be$ erfahrnen, ernjten b'2( lern ber t 
übergeben roorben war. tiefer $atte benn aud) 



7° 



ben Säugling fo lieb gewonnen, baß er Um fjfr 
nie von ber (Seite tief unb fogar fein mit 
tfym Reifte, 

(So eben fam2Ctfon6 t>on ben 5D?arfd)af= 
len per, mit benen er ben *pian jur morgenben 
©cfylacfyt entworfen f>atte* <Sie mußte gefd)Ia- 
gen werben, wenn man bem ftegreieben 33or= 
bringen ber £)ej?erreicf) = Grnglifcfyen 2(rmec ein 
rafdje« Biet fe£en unb SWonS retten wollte. 
Der 2fugenMicf war günffig, unb bie STOar* 
fcfydlle wollten mit 2(nbrud) be$ morgenben Za- 
ge$ angreiffem £)ie Sollen waren vertritt, nur 
eine furje 9iu!>e follte ba$ ^eer nod) erquiefen. 

#ber 2C tf o n ö wollte nid)t fd>lafen- — 
(Seine «Seele war in großer SSewegung, benn 
bie ©effalt beS morgenben SEageS fdjritt, tf)m 
brofyenb, vorüber* 3war fjatte er fcfyon manche 
<Sd)lad)t mitgekämpft, unb bei taufenb ©ele= 
genfyeiten feinen unerfd)ötterlid)en SÜfutf) bewies 
fen, a\lün bieSmal fehlen i^n eine befoubere 
#l)nung gefaßt §u fyaben, bie tuetleidjt burd) ei* 
nen Zufall aufgeregt worben war. (Seit einigen 
Sagen fjatte ftd> bei ben fvanjofifdjen Gruppen 



7 l 



eine 3igeim«in eingefunben, bte als SO?arfctcn= 
berin mitjog, unb burd) tf)re Klugheit 2U(er 
tfufmerffamfeit erregte, SDfcm ließ ft'd) gern Don 
if)r watyrfagen, benn fte wußte tf)re Söorte fcfjr 
gcwanbt ju (teilen, unb man tran6 gern in il)rem 
Seite 5Bein, weil man if)r abenteuerliches 5öe= 
fen liebte. 9kr Alfons fcfyien abftd)tltd) ttor 
if)r ju fliegen unb bemerfte es mit ttm>er£enn= 
barer Unruhe, baß fte if)r 3elt in ber 5?a^e bes 
©einigen aufgefcfylagen hatte. 2Cbcc fjeut fonn= 
te er nid)t ausweichen/ benn mehrere feiner 
Äameraben sogen tJ>n fd>et*5enb §u ber 3tgeu= 
nerin hinein, lieffen ft'cb 9Bem geben unb 
einige forberten, währenb bes SrinfenS, bie 
2Clte auf, iljnen wahrjufagen, inbem fte 
hauptfächlich 3U wiffen begehrten: ob wof)l halb 
eine ©cfylacfyt ju erwarten fep unb wer üon ty* 
nen baraus jurucffefyren werbe? — — Die 
luftigen grager ahmten nicht bie nahe @ntfchei= 
bung, benn bie Heerführer Ratten ben, morgen 
SU wagenben Angriff, natürlicher 2ßeife üor bem 
großen Raufen geheim gehalten , unb nur bem 
erfahrnen unb geübten 33lic£ entging md)t bie 



!ftotf)Wcnbigfeit einer rtafjcit ©cfylacfyt. HU 
fonö tadelte friß üor ftd) f>tn , übet bic glucf* 
lidje Umvifjenfjctt ber jungen Offiziere, bte 
forgloö üjrem <Srf>tcffaCe entgegen gingen unb 
mit ber 3"?unft fpielten, inbejj ftd> baS mor= 
genbe £eid)enfe(b v>or [einem föttcf fdjon auSbreu 
tete; er fonnte ftd> nid)t enthalten, fte alle ban= 
ge prüfenb an^ufeften, ob benn auf feinem ber 
b(üf)enben ©cftdjter t>teüeid>t fcfyon ein 3*id)en 
be$ £obe$ jtef)e? — aber er faf> nur 2eben unb 
$raft unb f>6cte , wie fte wieberfyolt in bie 3i* 
geunerin brangen : tr)rxeit wafyrjufagem SMefe 
trat bann aud) enbltd) an ben runben Sifd), an 
welchem man jecfyte, faf) jebem ftarr>in$ ®e= 
fidjt, liejj ftd) bie $anbe ^igen unb fycb an: 
„(£rlaf?t mir bie 2(ntwor für fyeute, benn wenn 
ba$ morgen gejtcrn fyeift, werbet if)r mtdj nicfyt 
mef>r fragen , weil oiete tton (£ud) wofjl fluger 
geworben fepn werben, aU id), obgleich oiel- 
leidjt ftumm !" — Sftan tad)te über biefen bunf* 
fert 2£uöfprud); aber 2£lfon$, ber allein ben 
©inn tf)rcr $Borte terjranb, fpraug auf unb 
rief: „Sßn-bammte ^er^! fcfyweig , wenn 



73 



•Dtd* ber Teufel in fernen Äucffaffen f;a( fcfycn 
(äffen!" 

„dkmad)! gemad)-! fagte bic gigeunerin: 
58er einen (Stein auf bem $er*,en tragt, bct* 
tvdlje il)n aläbalb herunter , c^c biß (Srbe tfyre 
Steine barauf fluttet, unb $crr, ba tyabt 
3f)t an Grud) bi$ morgen noch gar tuet $u tf)un, 
benn in Gfurer^anb fleljt manctycS gefetyrieben !" 
£), n>a$ (ref)t benn barin? riefen neugierig bie 
Öfftjicre unb »erlangten, baß 2Tlfon$ it>u 
fetne^anb reichen follte. „9fun roof)l, fprad) 
er, ba er nid)t auSivcid-en formte, tx>a$ liefefl 
£)u benn in tf)ren tiefen Farben?" — £)te 3i= 
geunerin fafte mit beiben ^anben bie feinige, 
unb fagte: „£>af! tf)r üergeffen f)abt, üieleS n>te= 
bei* gut *,u machen!" — Wxt biefen 5ßortcn 
wollte fi'e ba$ &lt tterlaffen, allein 2t'lfon$, 
ber plofclid) an feiner $anb einen Ottng erblicfte, 
ber ityxi roofyl befannt n?ar, fetyrte in f)6cf)frer 
Bewegung: „Crlenbe Safdjcn^pielerin!" unb 
ergriff feinen 33ed*er unb warf tr)n routfjenb if)t 
nad)* — bie gigeunerin aber fmg ifjn mit (Bc- 
tvanbheit auf, füllte ifm mitsein, tranf tfjn 



74 

cafd) auä unb rief, tnbcm fie baö j&ft t>ertiejj : 
„2*too tftfonfo b'tflfjambra!" — Äfc 
fonS aber würbe Meid), brüefte feinen $ut 
tief in bie 2Cugen unb ging fort* 

£)te SBorrc ber Bigeunerin unb ber SRing, 
ben fte ü)m tyeimlid) an ben ginger gefcfyoben, 
Ratten fein SnnereS gewaltig in 2fufrul)r ge^ 
bracht, unb er wollte nid)t fc^tafeit/ al$ ifm 
ber Sftarfdjall entlaffen hatte, fonbern ba$ lang 
ucrfchlojme $er$ bem jungen greunbe offnen. 

^)f)tlipp be ©t. ©oubran trat enb* 
lief) mit einem $orbe 5öcin tn$ gelt. — „S&on 
wem haß £)u ben 2Bein genommen ?" frug Ii U 
fon$ — 

„SBon ber gtgeunerin, antwortete tyfyv 
lipp. Sftr fa*)* «nö am ndchften, unb 
alles übrige im Sager fcf>laft fchon!" 

,/tfber mfyalb f)a(r Du brei SSecher mit- 
gebracht?" — fragte Alfons wtebet* 

„£)ic2£lte hat fte mir wof)l aus Söerfehen 
in ben Äorb gelegt!" fagte tyfyilipp. 



„£)', id> bitte Did)! ful)c 3Mfonö auf: 
(ege ten britten S5ed)er rocg ; e3 flo()it mid? ge= 
»altig! er fietyt au3, n)ie ber britte Sttami/ unb 
icf) ti)iU mit Dir allein fcprt !" — 

*P 1) i t i p p legte ihn fltU lieber in ben Äorb. 
2(tfon6 ging mit jrarfen ©dritten im gelte 
uml)er unb leerte mehrere Wlak fd)n)ctgenb fei« 
nen S3cd)er; — bann blieb er freien unb befal) 
tiefftnnig ben Ofing, ben er noefy nicfyt wieber 
abgezogen fyatte, ,3um &treitenmale mit Dir 
verlobt? fagte er* Da$ erfrcmal $um Äum< 
mer, unb jefct vwlkidjt jumSEobe?" — „9tein! 
rief er nad) einer $)aufe. 58a$ foU ber9?mg! — 
unfer SSanb tjr §erriffen !" — unb mit biefen 
Söorten 50g er il;n ab unb legte if)n fdjeu auf 
ben Stf*! 

^ f) 1 1 1 p p faß fhtmm ba unb fa§ Um fcer< 
rounbert an, benn in foldjer @emutf)$ben>egung 
tyatte er feinen ernfien greunb nod? nie gefe= 
tyen. — 

„2öa$ ftarrfl Du mid) fo an? fragtet 
f 11 — Äannft Du bie (Schrift auf meiner 
©tirrt tefen?" — 



?6 

,,9tticf) bekümmert £>er tfufrutyr in Seinem 
©emtttfje!" fagte *Pf) iliyp fanft unb reichte 
if)m bie #anb* 

/,2afj ba$! fufcrtflfonfo fort, td> benfe, 
naefy biefem €5turme foU mir leichter werben. 
Da« alte £eicf)enf)u*)n bort bruben J)at Sßecfyt, 
icfy rotU ben (Stein Dom £erjen roßljen, unb 
bann mit ©Ott in bie ©cfylacfyt!" — (£r 509 
hierauf bie 3eltüorf)ange fejler jufammen, nafmi 
einen ©tuljl unb fefcte ftd) gu ^> f> 1 1 1 p p an 
ben 5£tfd). 

/,©ter)ft Du, f)ob er an, unb $eigte ir>m 
ben Düna,, bei- auf bem Sifcfye lag: um biefen 
Oveif, ber, ©Ott reeij? roie, in bie $anbe jener 
$ere ge!ommen i|t, fcfylang ftcfj einjf mein gan- 
ge6 ©lucf! — Sd) bin nicfjt Dein SanbSmann; 
icfy fyeiffe ntdjt b'tflembert; id> 6tn ein ^5pa= 
nier unb mein 9tame tfi 2C t f n f b'^flbam* 
bra! — 3<*) würbe fcon reichen Altern ge? 
bohren, unb t>on meinem 23ater, ber felbfi sDf= 
ft5t.ee in ber ©panifcfyen 2lrmee roar, tjon frü? 
f)er Sugenb an jum ÄriegSbienfte erlogen, (fr 
war ein teiöenfdjaftitcbcr , tvtlber Sittann unb 



77 



glaubte, ein unbekanntes ©enuitf) 5'tcre bcu 
0olbaten! — 2)e$f)alb wudjS icf) aucf) in t>ol= 
(er greifet be$ 9Btllen$ auf, unb fannte feine 
©efefce. Steine Sttutter war ba$ ©egcntfjcil 
oom SSater, fte war fanft unb fef)r bigott, unb 
fat> mit tiefem Jfummer ifjrc« (hatten rolle* 
treiben unb mein wilbeä Qfufwacfyfen. <3ie 
mag wor)l wenig ruhige unb glucflicfye «Stunben 
in ir)rer (£r)e »erlebt r)aben, benn icf) far) a,e* 
wMmlidf) tr)re tfuejen t>oll Spanen. Sa fte 
mit nun, wo fte nur raufte, immer unenMid; 
tror)ttf>at / fo fjegte icf) eine cjrofe Siebe ju ir)« 
unb erhielt nad) unb naef) eine @<f)eu oot met= 
nemSSater, bem tdr> bie Urfacfje tiefer jttlleu 
Ordnen $ufcf)ob. (£r würbe mir aber balb auf 
eine uncjlücfltcfje Sßeife entriffen, benn als er 
ein junges, wifbeS^ferb bdnbigen wollte, fpeang 
tiefe« mit tym t?on einer SSrucfe r>ina(> unb 
2Rann unb 9£ofj ertranfen in bem <5trome. 

Steine arme, fromme Butter r)ielt biefe» 
gewaltfamen SEob für eine (Strafe ©otteS, un& 
tjerfan! in tiefe ©cfjwermutr)* @ie lief Stfef* 
fen für ben Söater lefen unb »erboppelte 



73 

2C)tbad)tu6imgen. lind) id) tag oft auf meU- 
neit Äntcen neben ifyr unb betete; bod> mefyr in 
gurd)t als in 2(nbad)t, benn fte tyatte mit bie 
ewige Söerbammmjl meines SSaterö fdjrecflid) 
genug gefdjilbett. 

3d) wac jefct ein Änabe t>on t>ier$el)n 3M> S 
ten, frdftig aufgewacfyfen , in allen thptxli- 
cfyen Uebungen gewanbt; übrigens aber nod) 
f)6d)jt unwiffenb/ benn id) fonnte faum lefen 
unb fdjretben. Wltin SSater wollte e« nicfyt 
anberS, unb fyatte mir immer gefagt: ein <&oU 
bat brauche nid)t$ ju wiffen, als wie er ben 
Degen $u führen fjabe! unb id) wollte nid)t$ 
anberS werben, als ©olbat. — 2fber meiner 
Butter war baS ein ©rduel, fte brachte mid) 
gu ben Dominicanern unb übergab mid) ifjrcr 
(frrjtefjung, DaS war mir fef)r fegenreid), benn 
td) fanb f)errlid)e Scanner in biefem ßlojter, 
bie ft'd) odterlid) m'einer annahmen: meine £eh 
bcnfdjaften ju jugeln, mein #er§ ju bilben 
fud)ten unb mid) weit vorwärts in ben s JÖ8iffen= 
fdjaften brachten. Der Srübfmn meiner 9ftuU 
tec fyatte aber inbej nod) mel)r ^genommen; 



79 



fte behauptete, baß if)t mein SBater allnächtlich 
im SKraume erfct>eme unb bie Qrrrettung feinet 
<Seefe von if)t verlange, $ierju fam noch, 
bafl meine ©dhwejter, bie viel junget al$ id) 
unb ber Stebling bet Sttuttet wat, in eine fef)t 
fdjwete Ätanffyeit verfiel unb oft in ihren tyfyan* 
taften von ber <5d)recfen$gefJalt meinet SßaterS 
fpracr), von ber fte ja oft genug meine Sflatter 
^atte reben tyotm Die Butter tvar in S8er= 
jweiflung, fte wußte nicht, wie fte ihre eigne 
©eele beruhigen unb ba8 ßeben be$ geliebten 
ÄinbeS retten follte, fte wenbete ftd), ba bie 
2Cer$te &u bem lefctern wenig Hoffnung mehr 
gaben, be6f)alb an ihren Beichtvater, liefet 
rietf) if>r bann, alSbaS einsige SKettungsmittel: 
ein ©elubbe für ba$ ßeben be$ Äinbeö $u thun, 
unb einen Sfyeil ihre* bebeutenben SßermogenS 
bet Äitche ju ©eelenmeflen fut meinen SÖatet 
ju ubergeben. Die atme geangjrigte grau gab 
»villig eine große (Summe, unb weil fte übers 
tief meinen $ang jum €>olbatenleben für funb« 
lieh hielt/ auch mich bem Gimmel $u retten 
unb ilm &u Verfölgen gebachte, fo nahm fte bie 



8o 

©elegenfmt wafyt, unb fcfynmr: bajj tcf) mtcl) 
ber .ftircfye roeifyen unb ein spriefter werben follte, 
toenn tfyr ber Siebting erhalten würbe! — 

3dj fefyauberte jufammen, al$ meine (£r= 
gießet mtcfy oon bem ©elubbe ber 5D?utter un= 
terricfyteten, unb, e$ f>6rf>ttcJ> biütgenb, mir 
bie Erfüllung beffelben gur ©ennffenöfadje maefc 
ten, ja, id) fjegte oft ben 5Bunfcfy, baf meine 
<Sd)tx>effer lieber fterben, ate mtcfy burefy it)U 
5öiebcr=@enefung in baä freubenlofe $Jlbt\d)$l& 
ben fturjen mochte; benn mein leibenfdjaftltdjcä 
©emutf) paffte nid)t für bte @ttUe be$ ÄlojrerS, 
unb mein $ang ju bem freien, ungebunbeneu 
©olbatenleben, ba$ tcf) nun balb §u beginnen 
gebaute, war unbeftegbar. £)od7 meine ©cfjtoe* 
fter genaj? roirflidT) unb oon allen (Seiten brang 
man nun in miefy, ba* ©clitbbe ber SÜftutter 
ju erfüllen, 2fber bte Ermahnungen unb ba$ 
©rofjen ber ©eijtlid)! eit , ba$ Siefen meiner 
Butter unb if)r, mir enblicf) angebrofjeter §lucf), 
atleö oermochte ntcljtS gegen meinen unbefteg= 
baren #ang ju einem freien £eben in ber fd)5s 
nen SBett unb gegen bie unau$l6fd?bawn glam* 



3t 



meit / bte fcf?on in meinem Söufen auffcfytu; 
gen! — 

2f t f o n f o t)kU f)ier inne; er jlanb fefyr U- 
wegt auf unb fnupfte bte Sßorfyange be$ %zlti$ 
fejter ju, bte teife, wie ein 9hcf)tf)aucf) raufcfytert. 

„spfyi tipp! führet bann fort: id) fcermag 
£)ir nur mit wenig SBorten §u fagen, wa$ in 
meinem $erjen vorging* 3n deinen Stohren 
t>crfter>t man ja letd)t baS f)eiu'g|te ©efuf)( einer 
fremben <See(e. — Scfy liebte ! — 3ufäUtg 
tyatte id) bie 25e£anntfd)aft eines gelben SRäb* 
cfyenS, aus einer angefefyenen gamilie, gemalt, 
bie aucf) bcn ©dreier nehmen fottte. ©leides 
©cfjttffat führte uns näfjer ju einanber unb au$ 
ber gegenfettigen £f)eimaf)me warb enblid) eine 
$eiffe Siebe* 5D3te tonnte td) über biefe ©fatf; 
im $er$en bie $Jlond)tf utte werfen, wie §uge* 
fcen wollen, baß fjinter bem ewigen <Sd)leier 
bie ©djontyeit meiner 3 f a 6 e l l a wollen fol(= 
te." — 

//3n biefer 9Zotr) unb 6et bem drangen Don 
flWm Letten/ ga6 icfy enbltcf>, um nur &it $u 

6 



82 

gewinnen, fc^cinSar nacfy unb trat wirflief) bas 
Sfatticiat im Dominicaner Riefet an," 

„Zbit wal)renb biefer 3eit fann td) auf 9fttt= 
tel, mir unb meiner @eltebten ut Reifen, unb 
bereitete aüe6 fyodjft üovficfjttg ju.unfeter glud;t 
uor. 3(ucr; 3fabella willigte enblicr; ba$u 
ein unb i^re treue Äammerfrau Unna, bte 
if>re ©ebietertn in meinen 2Ccmen glu<flid)er, 
al$ im Älojlcr glaubte, tyaff mir ben *plan ber 
(Entführung ausführen. — SSergefien waren 
bte (Ermahnungen meiner &f)rer, uergeffen ber 
£>orn ber Äirdje, uergeffen ba$ ©elubbe, bie 
2fngji unb ber glud) ber Butter, — <Sic^, 
Philipp! bort liegt ber Sitng! — als if)n 
mir Sfabella in ber 9fad;t unferer gluckt 
auf jtecStc , trug icfy nichts im $cr$en, als fte 
allein!" — 

Den Sag »or meiner Grinfleibung als 
Sföoncf), entkamen wir glücflidj. €in etnfas 
meö, nur tton Birten bewohntes £f)al in ben 
Cremten, nal)m un6 auf, unb ba icfy mit Flu- 
ger (Sorgfalt jebe <2pur hinter un$ acrwifdjt 
tyatte, fo glaubte td) f)ier mit meiner (Beliebten 



83 

gang fta)er §u fcpn. 8Btr fcernafymen aurf) twn 
feiner SSerfolgtmg unb lebten in D?uf)e unb 
in bei- Siebe» — 

„tyfyitippl J)atte mit' ba$ ®cf)ic?fal mit 
ber ©eligfeit jener Sage, ba$ ©Tücf langer ' 
barauf folgenber Safyrc abkaufen sollen, id) 
würbe ben 9)rei$ bamalS nid)t $u l;od) gefunben 
^aben!" — 

,/tfber io) fel6fl jerjf orte mir biefen £imme(* 
Grs warb mir naefy unb nad) bccf> ju einfam in 
bem bloßen Umgang biefer beiben grauen, td) 
füllte meine gretl)eit befd>ranf£; bas männliche 
©efufyl crwadjte in mir , ba6 fidr> nad) einer ge« 
rotffen 5Beltbeffrmmung fcf)nt, unb htd)t allein 
bloä im ©efüljl ber £iebe, »on einem Sage $um 
anbern fortleben, fonbern aud) weit au$fef)enbe, 
jtol§e ^lane für biegufunft entwerfen unb au$s 
führen mag» £ierju fam, bap SfabctUn* i 
grofjftnn jefct oft burd) bie füllen Vorwürfe, 
bie fte fiel) über unfere $U\ü)t unb unfer $er* 
fcältnip 5U machen anfing, getrübt würbe unb 
bajü in ben büpern SBolfen, bie bcöl>a(b über 
im$ aufwogen, aud? mir ba$ -btofccnbe SSilb 



84 



weinet armen, tiefgeängltigten Butter oft wie* 
ber erfdjien. 3d> t>etfpracfy, ju SjfabeHenS 
35eruf)igung, einen ©ei|f lirfjen auftufudjen , bet 
unfere Stauung ttolljoge; e$ war mir aber roe* 
niger barum §u tfyun, atö oielmefyr um auffer 
unferer «£>utte $erjtreuung %\x ft'nben. <3o 
wagte icfy mid) benn nun , au$ unferem Der* 
fdjwiegenen gelfentfyale, unb fnüpfte SSefannt? 
fdjaften in ben benachbarten £>rten an» 2£ber, 
td) Unttorftcfytiger, geigte unfern 9*ad)fpuf)rcrn 
ben SBeg §u unferem 2CfpI. td> eine« Za* 
über ba6 ©ebirge jurucffefjren wollte unb 
öom ©ipfel beffelben in unfer 2f)al l)inab fdjau= 
te, faf> idj ju meinem Grntfefcen unfere ^utte 
mit ©olbaten umringt; icf) faf), wie manSfa* 
beJla unb 2(nna auf einen 5Bagen fe|te 
unb mit SSebecfung abführte, unb wie bie Ue= 
fcrigen tfjeitö bie Zugänge t e $ 2)^at6 befehlen, 
tfyeilS ftd? im ©ebirge jerjtreuten, Waf)rfd)ein= 
lief; um aud) meiner fyatyaft gu werben. — 
SSttein gan&er Sttutf) fan? bei biefem tfnblicf, 
3 f a b e ( l e n t onnte id) nidjt mefyr Reifen , unb 
fo ; in ber gurcfyt oor ber gewig nict)t auSblet? 



85 

Jenben, graflichen ©träfe, ergriff ich bie flucht, 
unb rannte in ber größten 3Cng(t unauSgefefct, 
bis id) bie fran$6ftfd)e ©renje erreicht hatte." 

„3n einer (Srensftabt fanb id) franjoftfc^e 
Sßerber. £)a$ war mir f)6cf)ft erwunfcht; ich 
war tfjrec (Sprache ttollig mächtig, gab mid) für 
einen Gringebohrnen aus unb ließ mich anwer* 
ben» — Steine toielfeitigen, bei ben £)omini= 
fanern erlangten Äenntniffe, famen mir t)ier 
trefflich ju jtatten, man warb aufmevffam auf 
mich, zeichnete mich halb aus, unb ba ich mich 
meinen Dbern fef)r brauchbar ju machen wußte, 
fo beforberte man gern mein ©lud unb ich jtieg 
tion (Stufe §u <Stufe. $ier war ich nun in 
meinem Elemente, meine 5Bunfche waren er* 
füllt unb ich fft&Ke mich hochff glucflich- 3d) 
hatte meinen tarnen toeranbert unb nannte 
mich tflfon* b'tflembert; feine 9?achjM= 
lungen beunruhigten mich mehr, unb 3faoel s 
la (tanb in bem luftigen ©ewuble ber 5Belt 
auch balb nur noch wie ein fyalb oergeßneS 
Scaumbtlb t>or mir» ©d)on nach einer jehn« 
jährigen £)ienjt$eit war ich flaptt&n, unb oon 



86 

bem SD?atfd)aU SBi (t a 1 6 , Ux bcffcn Regiment 

tcf> flanb / 6efonber6 wot)l gelitten. 3>cfy 

tvttrbe ein glänjenbeS ©tu cf gemacht labert/ 
tuare id) auf tiefet: 8auf6af)ti geblieben; abec 
ein fonberbaret gufatl fahrte mit* eine Grufchei= 
ttung in ben 3öeg, bie meine jfoljen platte um= 
toatf, inbem ft'e mir noch einmal bie Hoffnung 
auf ein fctyoneS ©töcf geigte." — 

21 C f o n f o fcfyroieg, aß üerfanFe er in ein 
füßes Traumen. — „'Philipp! fragte et 
bann mit glüfyenben 2Cugcn : spfyilipp! 6ennft 
Du bie £ie6e?" — 

„9?ein, fagre biefer unbefangen freunbücf;, 
nod) fenne tri) ft'e mcfyk" 

„£) ! aud) Du wirft ft'e fennen fernen ! fu()c 
5f £ f o n f o begeifert fort: 2£ud) in Dein ^)er^ 
tvirb fie eingeben uab Did) gruben mit füßer 
(Stimme/ rote bie 9iad)tigatt am erjten gruf)- 
lingSmorgen bie^eimatf); bann benfe an mief) 
unb an biefe einfame (stunbe! — (Sief), td) 
roar Kapitän; td) fyatte bte@htnft be«3g;ctM)crm, 
bie TTcfytung meinet* jtameuaben unb war bem 
-2Cnfd}ein nad) ein gtucfticfier Sftenfd)* Äin, 



87 

rö famen bocf) ©timben, wo mitten in meinem 
wilben, luftigen ßeben ba» traurige ©djtcffal 
ber oerlafnen Sfabetla mit üor baä 2Cuge 
trat, unb bei* Slud) ber SÄuttcr, baö unerfüllte 
©elabbe t)on mit forbernb, wie bie SWittewacfjts 
©locfe bumpf an mein #er$ f${ug»" — 

„Da verfiel id) in eine fdjwere $ran£l)cit 
unb f>atte CWemanb, ber mich liebenb pflegte 
unb wartete, fean mir oft ganj tterlafjen 
cor, unb wäfyrenb nrid) bie Silber ber bergan* 
genfjeit furchtbar ang^igten, bat ict> ben $im= 
mel, er möge mir einen Gfogfl fd)ttfen, midj 
ju entfunbigen, ober ben £oo! — 2fber er 
fenbete mir ben (Engel — Grin 3i^cnner=^Bet6/ 
mit tarnen 35torcn?a> unb, bajj id) Dir eS 
offen befenue, eben jenes alte ©efyeufal, baS 
f)ier als SfttarEetenberin fpmft, war mit einem 
wunberfcfyonen Sföabdjen, von etwa 13 3^l)reit 
früher fcfjon in ba$ #au6 gebogen, worin trf> 
wohnte. Die ^olben 3t\ge be$ f)alberwatf)fencn 
$mbe$ fyatten für mid) etwa* uner?larbar 2Cn= 
|iefyettbe&, unb als baS IteMtdje SBefen aud) 
micl) aufzufinden unb ftd) an mid) anzufliegen 



88 

festen, führte fiel) mein ^xvj wunberbar beweg 
imb U)tn ergeben. Siefer. Grngel warb meine 
Pflegerin. Sfyre (Gegenwart Derfcfyeucfyte im= 
mer jebe büftre «Stimmung unb ein unbefcfyreuV 
lid) feligeS ©eful)l goj? ftd> in meine <Seele au6, 
wenn id) ba$ Sftdbcfyen um mid) Ijatte. Die 
2(lb fcfyien unfer garteS $ßerf)dltnif* gern ju fe* 
f)en, ob fte ftd> gleid) felbji gurüefgejogen f>te(t« 
Äaum aber war tcf> genefen, fo trat fte eines 
Borgens in mein Limmer unb fagte mir : baß 
fte mid) uerlaffcn muffe unb üon mir2lbfd)teb ju 
nehmen fdme! — 2)a$ fuf)r mir wie etn£)old); 
ftid) burd) ba$ ^erj, benn id) fonntc cf)ne baä 
Sttdbdjen nid)t mcfyr (eben, unb tnbem id) fte 
befcfywor, mir if)rc £od)ter ju raffen / warf id) 
U)r einen fdjwercn SSeutel mit ©elbe f)in. 
„9Jein, »&err, fagte fte, unb faf) mid) freund 
lid) an, aerfaufen werbe id) mein Äinb nid)t; 
aber wenn 3()r Crud) feiner atä Skter annef)? 
men wollt, fo mag fte bei; Crud) bkibm; in 
Satyr unb klagen fomme- td) wteber juruef unb 
fjole fte ab!" — Sd) jledte befd)dmt mein 
®elb wieber ein, üerfprad) alles mit greuben 



89 



unb bie 'litte vetfte heimlich fort. — £aö ÜÄab- 
djen war im erften 2Tu^cnbttcfe aitffer fid), ton 
Oer SDfutter ftd) »erlaffen §u fc&cn; allein meine 
SÖorjrellungcn uni> ßiebfofungen beruhigten fte 
enblid) wieber, unb fte f>inQ fid) nun mit aller 
Siebe an mid). — Qlber aud) mein ^erj war 
mit aller tfraft beS (BefüMS nur bem Sttabcfyen 
jttgetham <2ie galt mir mehr als alles übrige, 
fte erfüllte mich allein unb td) hatte feinen ait= 
bern ©ebant'en / als fte mir $u erhalten. €0?tt 
2lngfr unb SSeben \)a6)U id) an ben 2(ugenMicf, 
wo bie 2ttte jurüeff ehren unb fte mir wteber 
nehmen würbe. 3d) faßte beehalb ben dnt* 
fd)luf , mich mit bem Stäbchen t>or ber 5ße(t fo 
lange verborgen §u galten, bis ich fte umiuber= 
ruflich mein Grigenthum nennen bürfte. — 3$ 
nahm ihretwegen meinen 2Cbfc{>teb unb verbarg 
mich mit meinem Äleincb in einem 5Öin£e( 
granfreidjS. $ier habe ich fte bann jurSung? 
frau aufwogen, für mid) ijr fte in ihrer <Scf)6n? 
funt aufgeblüht, für mich fyabe td) ihr $er$ fo 
gart unb rein, ihren ©eift forcid) gebilbet, benn 
fte liebt mich, id> jweifle nicht mehr unb an 



9° 

tfjrer 95ruft roitf icfj ba$ (Mtf unb ben grie-- 

ben nod> fmben, ben tcfy fo lange tiergebltd) 

fud)tef" — 

„Unb bennocfy fyaft £>u bie ©eliebte triebet 

fcerlaffen fonnen, fagte $)l)tltpp; unb bijt 

in ben $rieg gebogen ?" — 

„£>er Stfarfdjall SBillarS, fu&r I f onfo 
fort : f am au6 ©eutfcfylanb $urucf unb etfjtelt 
ba$ £>ber?ommanbo tiefer 2Trmee. £5ürd) ef« 
nen 3ufall erfuhr er meinen geheimen Äüfenfc 
fyalt, tub micfy ju ftcfy unb bot mir ben tfyuw 
trotten Sofien feine« Zbjutaxtttn an. 3)a er= 
wadjtc bie alte Suft jum ©olbaten nod) einmal 
tn mtr / unb tdj glaubte tiefe ©efegenfyeit §um 
Ovufyme nidjt auflagen §u burfen, benn, 
greunb! man mag Dor ber (üeüebUn wofyl 
gern als $db erfechten. 3d> lieft ftc unter 
fixerer £>6fmt jucücf unb fcfyieb, tro^ i£)rer 
Iranern — @ief), nun bringe td) if)r jmet 
£)rben mit unb manche Farben, bie mid) nicfyt 
verbellen unb balb gebenfe id) roieber ju ü)r jus 
rüd; 511 Behren, um fie mein Grigentfmm &u nen= 
nen. — 5Benn nur bie alten SSilber ber 



9 l 

Söcvgangentyett nidjt toateti !" — — (£tr 
fdnvieg! — nad) einer langen ^aufe fu§« er 
auf: „2ßo f)at bie $ere ben Oling (jcrbelom« 
men? — mim hmt fte meinen 9hmeu? — 
Sfl ftc mir au$ Spanien nadjgefenbet, um mtcfy 
aitfftufpüren unb gu fcerberben?" — €r 
tip ben £>ea,en au$ ber <Sd)eibe unb tief ttfe 
tl;enb: „@ie fod jrerben! etfl aüU tcf> bie 
fpenfrer alle öerjagen, ef)e bie Sßrautmufyt auf- 
bammern foll!" — 

spfyilipp fud>te ifm gu begütigen unb ver^ 
fprad), bor ^igeuneem i^t ©e^etinnip felbji oft* 
zubringen« 

,/ihtt! fa(]te ?nfonfu> gut! idj fjabc 
aber nod) eine anbete Sitte an £id), ^>J)t = 
Hpp/ an bereit (£rfulfang meine üiu^c fyangf, 
fo fdnver fte Dir aud) immer fatfen mochte/' 

,/gorbre! f^trad£> l) i ti p p : für Bein, mir 
l?eut beroicfeneS Vertrauen bin id) Sein großer 
©cfyuIbnctV 

„Su btft reter) unb mta&fjä ngt$ ! fufyt%U 
fonfo fort: Du bienft als greiwiKigic unb 
wirft boefy ntcr/t immer in ÄriegSbienfien bleiben. 



02 



SBenn bcr Ärieg nun fcoUenbet ifl, bann gcf> 
nad) Spanien, fucfye meine Sßertuanbten unb 
gmtnbe auf, forfdje nad) Sfab c (ten unb 
t>erf6f)ne mid) mit ihnen. 3^ fdjeue £ein£5pfer, 
nur ich felbß fann nicht roieber jucucB unb boefy 
"wage id) faum t>on ber 3ufunft neueö ©Cücf 
511 forbern, ehe id) meine Abrechnung mit bec 
Vergangenheit gefd)loffen habe. — Sßerfprichfi 
&u mir bieS — n?illjr£>u meinem 

•f>erjett cnb(tcf) bie 9foif)e tr-iebergeben ? — 

„©0 lieb mir meine eigne i(t! rief biefer: 
td) fdjroSre 2)ir, wenn mir ber Gimmel ba$ 
Seben friftet, nad) 6ecnbigtem Kriege bie Steife 
nad) «Spanten mein erjleä (Befdjaft fepn $u 
taffen !" 

„SBo^anJ fprad) tflfonfo: <£o Ift ber 
(Stein Dom $ei$en gewagt! — £)ort liegt 
3fa bellend Oling; nimm ihn, mein greunb, 
unb laß ihn nicht »om Singer; er foll ^Dtd) an 
bie Erfüllung Deinem SBerfpredjenS mahnen, 
benu id) fage fein 5ßort mehr barüber. — Unb 
nun ftofj an ; ©ruber! — @in glucf lid)e$ 
3Biebetfefyn am <Sieqermaf)fe nad) ber morgen* 



93 



ben ©djlacfyt! ein glucfttcfjeS SBicberfe&n im 
#rm ber Siebe, nadf) ber SSerfölmung." — 

2)eS SunglingS ©eele war tief bewegt unb 
tr-te t)on fernen 2fl)nungen erfcfyüttert, jrccfte 
er fcr>c ern(i 3 f a b e 1 1 e n S gotbnen Ületf an ben 
ginger; bann ftiejj er rafcr), auf ein glöcflh 
cfyeS 5öieberfef>n l bie SSecfyer jufammen. — 

„3öo Jjabt 3()r benn ben britten S5ccf>cr ? 
td) roill aud? mittrinfen !" fpracf) eine (Stimme 
bajnufcfyen, unb als fte ftcf> umfafjen, flaute 
baS ©eftd)t ber 3ig*unerm burcf) bie aus einan* 
ber gezogenen äelttjorfjange* 

„1id)\ Söiorenfa! 6i(t £u ba ? — £>u 
fommfl jur regten 3*i*! rief 2f Ifonfo, off* 
nete fdjnell baS 3*ft «n& 50g bie tflte getvaftfam 
hinein. 

„9lur facfySe! fadste! fpracf) biefe. <So 
fur)rt man feine (Säfte nityt jur Safel!" 

„£)u bijt mir ein faubrer, erwunfctyter ©ajt ! 
entgegnete tflfonfoj ben tc^ aus lauter (Sajfc 
freunbfcfyaft fo lange traftiren Witt, bis tdr> üjm 
tief ins #er$ geflaut/ ober es tym aus ber 
S8ru|i geriflen fjabel" 



94 

„DaS würbe Chtd) wenig f;etfen! fagte bie 
3ftte: 3§t tccfrcf)t ja bod) uicfyt mit ^erjcn 
umjugefyem 2Cbet braucht ntcfyt fücrf)= 
tcn / baj) id? (*ud) Ghtem 58ein wegtrinfen 
will! fefjte fte rufyig ^irtju, 3d? i)abe felbft 
nod? ein gläfcfydjen mitgebracht unb will mit 
Gttd) auf eine liebe ©efimbtycit anfroren !" — 

33ei biefen SÖorten 50g fte eine gtafdje fyer* 
Dor , nafjm ben britten Sedier aus» bem Äorbe, 
fd>enftc alle brei Mit unb nötigte bie beiben 
Scanner jum Stinten. 2ibzt H if onfo fd)lug 
ir>t* ben S5edj?r auä bei* «öanb, ben fte tf)m 
teilte unb lief: „3c^ ratU feine ©emetnfcfyaft 
mit Sir tjaUn unb efyet foU audj Deine £ips 
pen fein tropfen nefcen, bi£ Du mir Ötebe ge= 
flauen l" — 

„Scfj £ onnre ba$ testete wof)t tton Grud) ju* 
erft forbern , ernnbcite bie 2ttte, bod) roaS be* 
gefyrt 3&r benn uon mir 5U Hüffen?" — 

„5Ö0 Du ben Dting fyer f)afl, ben Du mir 
tycut auf ben ginger gefcfyoben unb tve^alb Du 
ben tarnen b'2Uf)ambra auöfpracfyß?" — 
fragte 3Ufenfo bringend 



95 

„$err! entgegnete fte; I>at>e fcribe 
nid>t geftofylen. @te waren aber »erlogen ge? 
gangen unb icfy weif, baf? tefy betbe SiUmobim 
bem rechten $errn wieber gebraut habe." 

,/3cl) mag Deine ©efcfyenfe nicht! fchrte 2f k 
fonfo aufgebracht: Du entfommjr mir tiidjf, 
©aufreiht! treib* mich nicht auf6?(euffer|le unb 
gejrehe, wer Du biji unb wa6 Du t>on mir 
weip't." 

„$ötr wollen tauften; meinte $5 tcrenfa: 
<Bul)t 3h c mir Siebe, fo wiü ich auch <£ud> 
Antwort geben. 5öo habt %i)t meine fochtet 
Setaffen?" — 

„SöaS fragjr Du jfe^t nach Deiner £od)rer? 
antwortete 7(lfonß: Du f)ajr fte 3af>re fang 
tergeffen unb nun ip fte mein i — £)ber wiL'fr 
Du fte etwa auch in Dein fcfyanblicfyeS (Bewerbe 
einweihen?'' — 

„Da$ flimmert Gruch ntct)t6 ! fprad^ bte 
3Hte: Si)r wijjt, baf tch e$ gut mit @u<f> 
meinte, aUein jefct üerCange tdr> emfritch, fcaf 
3$t mir ben Aufenthalt metner Softer ent* 



9 6 

betft unb icf> foubce fie alö Butter Don (Sud) 
gurücf!" — 

2C tf c nfo tackte grimmig auf. „ÜRein! 
rief er : fo weit trollen trir ba$ @picf nicfjt trei= 
ben! Sftein bteibt ba$ 9Ääbcf>en unb feine @e= 
walt bcr (£rbe foU eö mir nehmen!" — 

„@ebt fte mir immer triebet juruef, icfy 
taffc^uet) aud) nod) einmal in bie$ 2luge flauen l" 
fagte bie gigenterin, eme golbne Äapfel au§ 
ihrem föufentudje jieljenb unb fte ifytn offen 
tyintyaltenb* 

2Üfonfo rifj if)r ba$ SSilb aus ber^anb, 
(tartte e6 an unb ber *ftame 3fabella! ent= 
fufyr feinen Sippen; aber bie Äapfel mit TCbfcfyeu 
fcon ftd) werfen b unb aufSSiorenfa einbrm= 
genb, rief er: 35e!enne, 3igeunerm, n>o()er 
fennft 2>u meine (gdjtcffate?" — 

z/^ecr! S^r feob jterblid)! fagte fte fef)t 
ernfl : SStelleidjt fyat Sud) morgen fd?on ber 
Sob ben SDfrtnb »erftegelr. £)eöf)al& »erlange 
id) jur ©tunbe je&t, erfl 9tacf)rid?t »ort meiner 
&od)ter, fonfl gelje id) t)on l)ier au« jum gelb= 
Jjccm unb fovbre feine #ulfe, unb morgen fennt 



97 

ba$ ganje Saget ben entlaufenen Dominicaner 
Wlbnfyl Sfjrfepb in metner $anb!" — 

„9?ein, ba6 bin td) nicfyt! fcfyrie ?f If o n fo 
wutfyenb : üon Deinen ©cfpenjlcr = Ärallen will 
icr; micr; balb befreien \" — unb hiermit 509 er 
ben Degen , warf bie 2flte SSoben unb würbe 
ffc in feiner 5ßutf) wafyrfcfyeinlicr; burcfyjbcfyen 
tyaben , wenn ntc^t tytyilipip ifym in bie 2(rme 
gefallen wäre, 

3n btefem 2Cugenblicfe trat eine £)rbonan$ 
in'$ &lt unb rief bentfbjutanten §um 9D?arfrf>aU. 
2(lfonfo fafte ficf> fcfynell unb eilte, ü)r §u 
folgen» 2(ucf) Söiorenfa raffte ftd) fitU wie= 
ber auf unb fagte §u tytyilipip: „icr; banfe 
Grucfy, junger $err; aber getobtet fyhtte er mitf> 
bod> wof)l nicfyt! Grr benft nur, icf? werbe if)m 
mein Sttäbcfyen wieber entreiffen; ba$ macfyt 
if>n wilb, weil er fte lieb fjat Grigentlicf; wäre 
mir ba$ nun wof)l fdfjon recfyt, allein er t?er? 
bient ba$ Äinb nicfyt , benn fein roilbeä ©emütl; 
fennt feine ftebe unb Sreue , unb icfy f)abe l)eh 
lige 9ledr>te , naefy tf)r 5U fragen* fepb ber 
Sreunb be$ flogen, tro&igen Spanne«, iü) be- 
7 



98 



fdjwore Gruch, fd>afft mir Nachrichten t>on mci; 
ner Socbter; e$ tyängt bcr grtebe manches $cr= 
jen6 batoon ab, benn ich ahne ba6 $eranfchrei; 
ten einer furchtbaren Setbenfehaft !" — 

sp^ilipp, ben 2Üfonfo'$ 35ener)men ge* 
gen bie 2ttte empört hatte, tterfprach e$ u)r; 
worauf fte ftch bann ruhig fortfchltch. 

@ä war fcfjon Mitternacht, aber in be$ 
gelbfjerm #uge war fein Schlaf gekommen. 

tf o n f o fanb beibe Marfchälle betfammen 
unb erfuhr fcon ihnen, baj$ burd) 3)eferteure fo 
eben bie Nachricht eingegangen fep : bie geinbe 
wären von bem, morgen mit bem gruhejren, ju 
wagenben Angriff unterrichtet unb wollten ihm 
fogar 5M>or!ommen! Der Marfchal} SS i II a r ö 
tyatte beör)atb befcfjloffen, einen Sttenfchen, ber 
ftch geftern früh burch bie Sßorpojren ju ihm 
tyatte bringen (äffen, um über ben £ob be$ 
^rin^en (£ugen ju unterhanbem, ben er, bei 
ber forglofen Sicherheit , in welcher ber $cinj 
ftch glaubte, in ber müchften flacht au$ bem 
5Bege ju f^affen tterfpracr), fofort burch ein 
Äommanbo, bem ^rinjen \elb]t $u uberfenben 



99 

unb if>m fagen $u taffen : „Orr fcfyic!e ifrm f>ier 
ein 5Bilb für feine Äucfye, ba$ er nicfjt brau* 
djen fonne, werbe if;n aber be$ n&cfyften felbft 
befugen !" Sßillarö, ber ben Stteucfyelmorbec 
ttirfticfy fyafte unb bem springen, burdj bie #u$* 
lieferung beffelben, einen SÖeroeiS feiner ritten 
liefen ©eftnnungen geben wollte, backte ju= 
gleich, burefy biefeS itommanbo bie ftcfyerften unb 
fdjnellffen 9^acf)rid)ten t>on ben Bewegungen 
be$ feinblicfyen $eere$ felbjt ein$u$ief)en unb fei* 
nen ©egner, burefy Uebetlteferung biefeS SBerbre* 
cfycrö, für ben 2Cugenblicf ju 6efd)dftigen. £e$* 
X>atb befaßt er bem 2fbjutanten, in ber großen 
@il, burrf) einen unternefymenben Sfftgier, bie« 
fen Sttenfdfjen an brntynti^n ju fenbem „Äom* 
manbiren ©ie, fe|fe ber £D?arfcf>aU fjm^u: ben 
Lieutenant ©t. ©oubran; er ift Sfynen bec 
Sfäcfyjte unb icfy vertraue if)m H' nun t» 
fonfo geljen wollte, rief tr)m ber Sftarfdjall 
nad): „5öenn ba$ Äommanbo bie feinbltcfye 
2frmee fcfyon in »ollem Tfufbrucf? fmben unb e$ 
nicfyt me^r m6gticr> feon follfe, ben Tfrreftanten 
abzuliefern, fo mag man if)n bann ol;n* we* 



100 

tereS auf ber ©tette erfcf)ieSen taffen , mir aber 
fcfyleunig 9facf)rid)t geben !" 

Utfort fo lief: ben gefeffetten COZenfcfyen f)crs 
bei fügten unb eilte, feinem jungen greunbe bie 
S5efel)le be$ Selbfyerrn 51t überbringen. Snbeß 
biefer ftcf> nun eiltgjr rüjrete unb fein *Pferb fat- 
teln lief, fragte 2Clf n f erjürnt: roesr;al& 
er bie 3igeunertn entlaffen fyabe? — 

„2öetl id) ft'e deinen 9)?ifl)anblungen ent= 
§ter)en wollte, entgegnete ^> f> 1 1 1 p p : unb e$ 
über mid) genommen babe, in ifjrem tarnen 
£)tcf) ernftlicr; nacf) ifyrer Softer ju fragen." 

„£>! lachte 2(lfonfo: (Srfpart (Sud) bie 
5D?üt)c ! 2)a$ foll mir feine ©eroalt abbringen, 
roo id) mein Äleinob üor ben ©Clingen ber 
SQSelt »erborgen f)alte. 5ßenn e$ erjf ganj mir 
ju eigen geboren roirb, tann fonnt ifyr roieber 
nachfragen!" — 

„Elfonfo! rief 9>f)tlipp erftaunt: Sff 
ber tapfere, eble Ärieger ein SKdbcbenrauber 
voorben?" — 

„ßafj baä gut fepn! antwortete biefer; 
SBir fpr^cfyen roobl ein anbermat baoon! 3e£t 



10 I 



erfülle, tt>a6 Dir ber gefbfjerr aufgetragen!" — 
unb mit biefen ^Borten geigte er auf *pi)t = 
lip\>$ *Pferb, ba$ eben *>or ba$ fclt geführt 
würbe» — 

Der Sungling fcfyieb emft unb unjufrieben 
*>on if)m unb bejlieg fcfyveigenb fein Olof?, tn= 
bej? man ben 2frrejlanten auf ein $ferb gefc§f 
f>atte , roeMjcö j.oet Detter $n>iftf)en fid) naf)* 
men unb fo , noefj t>on einem Trompeter beg(et= 
tet / ging ber 3ug burefy ba$ jfille, bunfle 2a* 
ger. SÄan war fcfyon über bie legten 23orpos 
jlcn f)tnau$ unb faf) nun bie SÖSacfyfeuer be$ 
, geinbeä t>ov ftd). Da fing ber (Befangene gar 
jammertid) an, um Erbarmen §u flehen. (5c 
faf) feinen gewiffen £ob üor #ugen unb fieüte 
fo bringenb üor: baf* er ja ntcfyts, al6 if)nen 
ben <Eieg fyabe »erfcfyaffen wollen, baf? mit 
bem einen £eben, welches er ju opfern gebaut, 
mele Saufenbc gerettet roorben waren; er ge= 
ftanb: bafj er im Auftrag einer mächtigem 
$anb fyabe fyanbem folfen unb ba£ er nur jur 
Unterftü^ung feiner armen gamilie ben Sof>ti 
be$ fran$oftfcf)en gelbfjerrn gefugt f)dtte* — 



102 



9M)ilipp ritt fcfyweigenb wettet, als l)6re et 
e6 nidjt / aber im Stillen Derwunfdjte et biefert 
Auftrag. £)a fagte einer ber betben CRetter gu 
bem (Befangenen: „3a, ja, bu armer Seufet! 
;Du fjatteji eö gut mit uns im Sinne, aber e$ 
trieb £ir fd)led)t gelohnt. Unfer ein$ treiben fte 
§u Raufen in ben £ob, ba fraf)t fein ^aF)n ba* 
nadj, aber ^rinjenblut ift teurer, ob's gletd) 
nicfyt rotfjer unb warmer ift unb wenn ftd) bie 
gebfyerren gegenfeitig ba^Seben fcfyonen, ba giebt 
e6 bann tedjt fdjone, t>olle <Sd)lad;tfe(bcr I y/ — 

„9tul)e !" — gebot ^0 J) i l tp p unb man ritt 
fdjweigenb weiter üor, gegen ba$ feinblicfye 2ager* 
2Iber man jftejj auf feine SBorpoffen, ja man fanb 
fogar bie SSacfyfeuer üerla(fen y in welche ab« 
ftdjtlid) tuet $olg geworfen ju fepn festen , um 
fte lange nod) brennenb ju erhalten. 3Ct$ fte 
nun an einem folgen ^piafce (tili gelten , t>er* 
nahmen fte in ber Seme etn©etofe, wie t»on 
t)oruber Ö ief)enben Gruppen unb überzeugten ftd) 
6alb, bajj bie fembltdje TCrmee wirf lief) fdjon 
im 2ütfbrurf> War unb bem t-erratfjenen Angriff 
ber granjofen juöorfommen wollte, 9> f) i l i p p 



103 



bebaute ftcf) feinen 2fugenblicf ; er befafjl feinem 
Trompeter: cütgfl naefy bem Saget bereinigen 
giirucfjufprengen unb bem SD?arfd?aU bie 9?acf)= 
rtrf)t t>om 2Cnrö(fen ber alliirten Gruppen ju brim 
gen ; aber if)n fafte nun mit ©cfyaubcr ber <$e; 
banfe, ba e$ nicfyt mefyr möglich war, benSJer* 
brechet in bie #anbe ber geinbe ju liefern, baß 
er baä &obe$urtf)eil je£t »erbe t?oll$tef)en (äffen 
muffen, (£r befahl ifym beefjalb, fcom *Pferbe ju 
jteigen unb fugte f)inju, roa$ ifym beuorftefje. — 
£)er arme 5D?enfcf) warf ffcf> ^eutenb vor if)m 
auf ben SSoben unb fCef>te für fein Sebem -2(df)! 
jebeS SBort burcfyfdfjnitt tyfyi l ippS $er$, al* 
(ein bie ^fltdjt (lanb mafwenb neben if)m; er 
ivenbete fid) mit £f)ranen in ben TCugen ab unb 
inbem er ben beiben Leitern ifyre spiflolen au$ 
ben halftern ju jiefjen befahl, f)ief* er ben Um 
glücflicfyen &u ©oft beten. — 

„#err Lieutenant! fagte ernjt befcfyeiben ber 
„alte Leiter: Sur Grrefution ftnb wir mcfyt 
„auSbrücflicfj fommanbirt; icf> fcf>tcfe nicfyt! 
„Saft ben Äerl laufen, wa$ f>at er uns gettyan? 
„2)er Trompeter ift fort, — ef)e wir ins £a= 



104 

„gor Qurücf fommcn, ift ber Seufel fdf?on lo6* 
„gegangen, fein 9)tenfd) fragt Grud) bann mefyr 
„unb fo Ilten fte Grud) boefy fragen, fo beruft 
„Grud) auf unö; wir fjaben ifm ntebergefcr;of= 
„fen!" — 

£)er (Befangene befam Hoffnung unb flehte 
Don neuem ; aber $ f) i l i p j> gogerte unb fcfywieg. 
£)a fpraef? ber alte Leiter: „$err! e6 wirb 
(£ud> nicfyt nüeber fo teid?t t?or£ommen, bajj 
Sfyr ein Sftenfcfyenleben $u fcerfdjenfen r)abt, 
nefrnit bie ©elegenfyeit wafyr! id) merfe, e$ wirb 
tyeute ein Reifer Sag werben; Styr roerbet auefy 
nic^t ber Sefcte fepn unb trenn man ba auf bem 
gelbe ftefyt, roo ba$ ßeben fo wof)lfeil ij!, ba 
macfyt e$ fogar ber ©egen eines armen ©unberS 
teurer» Saft ben Äerl laufen; td) werbe if)m 
bie S3anben jerfcfyneiben! — barf tcr)?" — 

„£)u barfp !" fpracfy $p f) i 1 i j> p unb wenbefe 
fein 9>ferb, 2>er alte Leiter aber fagte, inbem 
er bem (Befangenen bie SSanben §erfd)nitt: 
„$erl! wenn £)u betejl, fo t>ergij* nicfyt ben 
tarnen $)l)i Up p be ©t. ©oubran au^us 



105 

■ * ' i • 

fprecfyen!" — unb prtmit flogen bie beiben 

Leiter intern Sfft jtet nad) , bem Säger $u> 

$ier fanben fte fcfyon alles in 2fllarm ! — 

Srompeter tiefen, Stommeln wirbelten, bie 

^Regimenter fammelten ftd) unb auf ber einen 

<2eite fyatte ba§ Sßorpojlengefedjt fcfyon begon= 

nein 25er SÄorgcn beS blutigen SageS bäm* 

merte bereit«. l) i 1 i p p fanb 21* I f o n f o nidjt 

metyr in feinem Belte, er war fcfyon an bereite 

beö SÄarfcfyallS unb fo fc^Cog audj) er ftd) fampf; 

luftig feinem SRegimente an. 

£)ie ©cfylacfyt entwickelte ftd) batb auf ber 

ganzen #eere$linie. 9flan focfyt auf bdbtn 

leiten mit Dieter Sapferfeit, unb e6 würbe 

einer ber blutigfren Sage in biefem Kriege, tyhi* 

tipp faf) mit SSewunberung, wie 2f Ifonfo in 

feiner froTgen $elbengefralt oft bie 2inie f)tnun* 

teeflog , bie SSefeble be6 3"elbf)erm weiter tter* 

tfyeilenb unb ruf)ig an ben gefährlichen £>rten 

vorüber gatloppirte, als wolle ber gewaltige, 

fafme Sttann bie (Befahren nieberreiten, bie 

ftd? tf)m in ben SBeg jfeUten. — SSalb t>erbreis 

tete ftcfj buref) (Befangene bie Sftadjciefyt im fran* 



io6 

$6jTfd)cn $eere: £)er ^rm$ Grugcn fep gc= 
fallen. — £a$ gab ben granfen bie ftcfjre 
Hoffnung be$ (StcgeS; ft'c brangen jaucfyjenb, 
mit neuem 9D?utJ)e üorwartä unb ba$ ©lucf be$ 
£age3 festen ftcf> wirflief) auf ifyre (Seite $u neigen. 

spring Gr ugen war aüerbingS fjart getrof= 
fen; unb bte an feiner ©eite fecfytenben £)fft= 
$iere orangen in tyn, ftcf> au$ bem Kampfe gu 
entfernen unb tterbinben ju laffen. Allein 
ber £elb, ber wof)l rotste, ba£ aller tfugen 
auf ifm gerichtet waren, antwortete jtol$: 
„2Ba6 f)ilft e$ , ftcf> oerbinben §u (äffen , trenn 
wir f)ier fterben follen? unb wenn wir Don f)ier 
äurücffommen , fo wirb ftcfyer auf ben Tfbenb 
$eit genug ba$u feim." — 5D?it tiefen 5Bor= 
ten fefcte er fid> an bie (Spi&e ber Sfteferoe unb 
führte fte ben granjofen fetbfr entgegen. £Me$ 
^elbenbeifpiel wirfte mächtig auf ba$ gan^e 
$eer; alle« brdngte t>on neuem wütfjenb auf 
bte granfen ein, bie aber aud) flanben unb 
md)t wetzen wollten, unb fo warb ber Äarnpf 
immer blutiger! — (Jnblicr; fiel ber SftarfcfyaU 
SBülarS; feine ©etreuen trugen ifm r;albtobt 



io7 

auö bem @efed)te. €0?tt t&m fan? ben granfen 
ber Sftutr; jum fernem 5Btberftanb. Der uor* 
(Tätige 9Äarfd)alI SSoufterS faf) 6alb ein, ba 
nberbieß bie TlUiirtcn an $Eruppen$al)l ihm roett 
überlegen waren , baß ber ©teg nicht mef>r 
erringen fepn bürfc unb ein ehrenvoller OiiidV 
äug ba$ einsige CRettungmittel bleibe, (5r be= 
gann il>« alfo mit folä)er .Klugheit unb in fo 
großer £)rbnung, baß er nur febr wenig ©e= 
fangene unb nicht eine einzige Äanone »eclo^r» 
Sie leitetet mußte ir)n beefen. $)f)ilipp$ 
Regiment machte bei biefer Gelegenheit meh= 
rere, fef)r tapfere Angriffe, »crlofjr aber feiet 
babeü 2(16 er nun bei einem berfelbcn, mit ben 
bicf)t gefchlojmenSveitcrhaufen, bem nachbringen* 
ben geinbe über ba$, mit Seiten bebeefte 
©d)lad)tfelb, entgegen fprengte unb berSob uns 
• ter ben eingreifenben fRoffeö^ufcn/ manche lang« 
fam feerblutenbe 85ru(r rafcf) jufammen bruefte, 
ba bemerkte er in einiger Entfernung t>or ftd) 
em5Beib, fnieenb bei einem gefallenen Ärieger, 
unb als er in fäjnellen ©a|en näher fam, er* 
fannte er feinen greunb 2(lfonfo im SSlute 



Uegenb unb neBcn tfym bte äigeunerut, bie fxcf> 
ba$ Jpaar ausraufte, unb ate fte *pf) Kipp er* 
Fanntc / bte $änbe, SBetjhnb flefjenb , nacfy 
ii)m auSfirecfte. — 2£ber er burfte ntdjt weilen, 
er mufte fcorüberjagen, bem gctnbe entgegen 
unb ba baä Regiment auf einer anbern <Seite 
$urücfgeworfen würbe unb ber getnb immer 
weiter ba$ ©djladjtfefb einnahm, fo warb if)m 
aud) nicf)t einmal ber £roft, feinem frerbenben 
Sreunbe bie TTugen jubruefen ju Tonnen. — 

CjnDlid) lief* bie 9tad)t tr)rcn 23urf)ang fcor 
bem Srauerfpiele nieberfallen. Die gefcfylage* 
nen Gruppen fjatten an einem Dorfe £alt ge= 
macfyt unb ir)ce SBacfyfeucr ange$unbet. 9) f) i= 
f ipp fct>licf> in büjterer Trauer naef) einer $utte 
f)'m, in welche man ben SWarfcfjall SSillarS 
gebraut Jr)atte* $ier fag ber alte $elb, mit 
£obe$wunben f>ebe<ft, auf einigen Riffen, (5m 
fliüer Äretä fetner getreuen £)fr't'5iere jtanb um 
if)tt, mit naffen 2fugen an feinem, immer mar* 
ter werbenben SSlicfe fyangenb. „$Ber t>on met* 
mn greunben ift mir f)eüt vorangegangen?" — 
fragte ber SSÄarfd?all» — Sftan nannte ü)m bie 



109 

Tanten tiefer Sapfern unb unter ifjnen aud) 
2Ufon$ b'2(lembert; er war rur$ nad> 
bem SÄarfcfoall gefallen. biefer? fagte 

ber «öeto : bem war baä 2eben wof)l nocfy man« 
cf)e$ fcf)u(big!" — 

£ie Herste fyatten inbef bte 3Sunben un* 
terfucfjt, jucften bie 2fd?fcta unb fpracfien mit 
bem amvefenben SSeictytoater. £>iefer eröffnete 
bann bem SÄarfdfjall im ©efyeim , baf? er bem 
£obe naf)e fep unb e$ wof)(getf)an fepn werbe/ 
wenn er ftd) bie tefete £>ebtung geben liefe; &u= 
gleicf; aber rietf) er il)m, ba$ im ©efyeim voll« 
jter)en unb bte tfnwefenben abtvntm ju laffen/ 
weit bie sftacfyricfjt twn feinem nafjen Sobe ntdjt 
gut auf bte tfrmee wirfen mochte, 

„Wm\ nein! fagte SSiHarS: £a bie 
tfrmee mtd) ntcfyt alf einen brauen SÜtfann auf 
bem @d)lad)tfelbe (lerben feben fonnte, fo ijl 
e6 gut , wenn fte weif , baf icr) als Ctyrijt ge* 
fbt&en bin!" — unb fomit lief er ftcf) in <$e* 
genwart alter tfnwefenben $um £obe »orbe^ 
reiten. 



110 



9>f)inpp verließ flitf bie $ütte unb ging 
f)inau$ in bie einfame Stacht! — 3öo war nun 
ba6 5ötcberfef)n am ©iegeSmale, ober im 2Trm 
bet Siebe, auf welefyeö er ben legten Söedjer ge= 
(lern mit l f o n f o an jttejj ? £>e$ Sebent *fteige 
war nun in ben *Purpurtropfen feines ^ecjen^ 
jwecflo^ auSgeßrömt! — ©ine lange, tiefe 
Stauer im ben väterlichen greunb ergoß ficfy 
in feine (Seele! — 

£)er Sieger feiert ba§ ©ebacfytniß feiner ge= 
fallenen greunbe tt>or>t fctyr verfcfyieben von bem 
SBeftegten. SebeS geben , womit bem <Srf)icf= 
fat ber @ieg abgekauft würbe, fcfyeint ifjm ein 
nötiger ©runbjtein $u bem *Pracfytgebaube, 
worauf ber «Sieg feine getanen wef>en läßt. See 
gemeinfam errungene große ^PretS Zeitigt jebeS 
dn&etne £>pfer; er ftef)t ja bie Peinigen auf 
bem falten, blutigen SSette ber (Styre fcfylafen, 
unb ein ftoljer Srojt jiefyt in fein $erj, wenn 
er im ©cfyulbbriefe be$ SßaterlanbeS bie tarnen 
ber greunbe nennen f)6rt! — 2fber ber S3e= 
fegte jtef)t, unfagltcfy, verarmt vor bem ©cfyicf- 
fale unb forbert bie ©einigen $urutf! benn 



III 

Hoffnung, ©lucf unb @ieg fmb bcm geinbe 
ibergegangen unb fyaben ifm um ba$ fojftare 
ßeben ber greunbe betrogen, — 

Der fjartnätfige Äampf f)atte ütcT SD?enfcf?eit 
gefoflet, Die2frmee mußte wteber ergänjt wer- 
ben unb e6 würben beSfjalb t?on allen Regimen- 
tern Sfftjtere in baS Snnere tton granfreiefy ge* 
fcfyicft, um frifdje Gruppen anzuwerben* tfud) 
*Pf)ilipp be @t. ©oubran erhielt biefen 
Auftrag* Grr betrieb fein ©efd^dft mit Eifer, 
tyatte fcfyon mehrere Transporte junger Sttann? 
fdjaften ber 2frmee jugefenbet unb ftcf> enblid) 
in ein fleineS, an einem walbigen ©ebirge ge* 
legeneS, ©täbtd)en auf 5öerbung begeben, 
$ter würbe wieber eine bebeutenbe #n$af)l 9te 
fruten, tfjette um $anbgelb angeworben, tfyeitö 
Don ben £>brigfeiten geliefert unb er wollte 
eben einen neuen Transport abgeben la(|^n/ 
aß if)m einer ber fd>6nfien f5urfcr)e entfprang, 
<£r bot alle6 auf, feiner wieber fyabtyaft §u were 
t>en unb »erfolgte felbjt mit mefjrern Don feinem 
Jlommanbo bie ©pur beS Entflogenen ins ©e* 
birge, — 9ttan burcf)fucf?te Jjier alle*; jebe 



112 



<&d)lu(t)t, jebe Jphtte-, aber DergcMtcfy. Qv&* 
ltd) erbliif te man in einem entlegenen, ganj etn= 
famenSbale ein hubfe^e» freunblid)e$Sanbf)au3, 
tmö eilte in ber ne^atii(^en2C6ftc^t barauf ju. — 
Unter bem ©chatten eines großen itaftaniem 
baumö fapen greei $rauen§immer, in Stauer 
gefleibet, t>or ber Zbkv. (Sie far)en fefyr be- 
treten au$, als tybilipp mit feinen ^Begleitern 
naf)te unb tnbefj bie keltere ber jungem J)ef= 
tige Vorwurfe $u machen festen , trat tiefe 
fcfyucfytern auf bie Krieger ju unb fragte angft= 
Cid? freunblid) nad) tyrem §3egef)r? — 

„(Sepn^ie ntcfyt bange t»or uns, meine £a= 
tuen! fagte *pf)ilipp: 5ßir werben 3fynen 
nicfyt lange befct)n>erltct) fallen, unfer SSefudj ijr 
nur furj; xviv fmb einem 2(u$reiffer auf ber 
©put unb muffen um Ctrlaubnifü bitten, audj 
3f)t £au$ burd)fud?en ju bürfen!" — 

„2)a$ f)ab' idj uermut^et, fagte ba6 Sfcäb* 
cfyen unb eben be^fyalb nnmfcfye icfy mit 3(men 
t)orf)er ein paar Sßorte allein su fprecfyen!" — 
©ie flujrerte hierauf bereiten in$ £)f)t, wor- 
auf biefe beti ©olbaten einige glafcfyen Sßeitt 



H3 

unb Grrfrifd)ungen auftrug , wafywnb fte felbjl 
ben Sfftjteir in ba$ #au$ führte. 

„3* »itt 3fjn«i bte fu|e be$ ©udjenö er* 
fpatcn! faßte fie bebcnb , af$ ftc vor tyfy'üiyp 
allein baftanb: benn ber junge £D?cnfcf> tft n>irF= 
lief) in unferm $aufe verborgen» 3d) gejWje 
Sonett bie$ offen, im SSertraucn aufS&t* ©ro^- 
mutt), ob @tc tfm gletd) in feinem <Sd;lupf= 
tuinfei u>of)l fdnverltd) auffmben würben!" 

$f)Üipj> wrflanb baS sföäbcfyen fa(fd> unb 
antwortete rafd): „£ic irren auefy ntcfyt, bentt 
id) bin beauftragt, je-ben reicfylitf) 51t belohnen, 
ber mir gegen bte Sttenfcfycn, bie ba$ 2kter(anb 
Dertäuguen, beißest gorbern ©ie! roa$ 6et= 
langen <Sie fite bte Auflieferung be3 £)efev* 
teuitf?" — 

£)as Sftabcfyen faf) iljn erft mit ()od;err6tf)en< 
ben SBangen ernjt an, bann fagte fte nad> in 
Htt spaufc: ,,3d) f)alte ©ie beim SSort, ob 
Sie mid) g(eid) mi^erpanben fjaben unb fov= 
bere einen f)of)en *Prei6 !" — 

„9*un , unb welchen ?" fragte 9Mu fi pp, 
8 



H4 

„£Me greifyett beS armen SunglingS!" t& 
wiberte fie fcbncll. 

„£)()! lad)te $)f)ilipp laut auf: <So trar 
c$ nid)t gemeint, mein fcfycneö Äinb! £)er (Be= 
liebte mufi foerauS, fonji fange id) an ju fu* 
d)cn unb füfyre am (Snbe baö ßiebcfyen felbjt mit 
fort/' 

£)a trat bat 9ttäbcr)en fiofy jurucf unb fagte 
feierlich: ,,3d) l)abe auf feine SSeife irgenb et« 
nen £f)eil an bem Jüngling; a6er er fyat ft'd) 
in meinen <Sdnt& begeben unb wenn id) §u fülm 
auf 3&re ©cof mutl) gebaut t)abe, fo fdjreiben <Sie 
baS jenem armen glucfytüng §u, ber mir fo »iel 
üon S^ter SD?cnfcr)ltd>f eit erjagt r)at." 

„£)a$ ijr fd)on gut! ernnberte tytyitipp: 
allein id) fann f)ier nid)t nad) meinem $er$cn, 
fonbern nur $um SSejten be$ SSaterlanbes f)an= 
beln!" 

,,©ut ! fprad) ba3 SJttabdjen freubtg : roenn 
Cie bte{? blo$ im 2luge fyaben, bann will tcr) 
©ie balb überzeugen , benn ba$ Sßaterlanb be= 
barf feiner guten Söurger eben fo fefyr, als fer- 
ner <2olbaten!" <Sie erjagte if)m nun/ rote 



ber junge Sftenfdj) ft\f> ben $a$ eines ©cneral= 
9>dd)ter$ §uge§ogen l)abe, beffen SSebrucEungen 
er feine Füfjne ©tttn entgegen gebellt; wie er 
unb feine gamilie buuc^ bie Siadfoe bicfeö 9ttan= 
ne$ ganj verarmt waren; wie jwet trüber fcfyon 
in ben Ärteg fj&tten stehen muffen unb er, ber 
einige, lefcte Grrnafyrei: feiner alten Altern, 
eben je£t, als er iljnen eine Softer f)abe §u- 
fuhren wotfen, beinahe t>om Altäre weg;geriffen 
unb §ur S5efriebigung ber jKacfyfudjt afö ^efrut 
abgeliefert werben fep. ©ie fcfyiloerte baö (Jlenb 
ber Altern, ber üerlafnen SSraut, mit naffen 
Tfugen unb fcfyfofj mit ber 23erftd;erung, baß, 
wenn ^fyilipp ntcfyt sufäüig £ter$er geFom^ 
men, fte fejr entfdjloffen gewefen wäre, üjn 
felbjl aufjufucfyen, um gveifjeit unb <8d;u& für 
ben Jüngling 51t erbittern 

*pi)ilipp (jörte i$t bewegt ju unb ging 
bann mit großen <&ü)tittin im $immti auf unb 
ab. ,,©ie f'omien wof)l Olecfyt Ijaben, ffybnrt 
Ätnb! fagte er enbltd): allein ber 9)?enfcfy ifl 
öffentlich an mid) abgeliefert worben unb fe 
fann id) ihn im Neheim nid)t wicöer entlaffcn/'' 



u6 

„Tucr) bafür tretf? td? 9?atf)! fuJ)r ft'e freu* 
big fort: trenn er nun jtrei anbere junge 2eute 
fratt feiner pellte? er f)at mir rerft'cfyert, bajj 
er mehrere fenne, bie gern ©olbat werben wlix- 
ben, trenn man ifmen nur ein bebeutenbeS 
$aubgelb reichen trollte \" 

„Sa! meinte *Pf)i.lipp: trenn er jtret 
anbere fcfyone 2eute für fidr) ftellt, will td) ifni 
entlaffcn. Da er aber arm tfr, tro trill er ba$ 
<f)anbgclb fyernefjmen? 2)ocr) trof)l ron fetner 
fronen gurfrrec^ertn ?" — 

„9leM! fagte baS Sttabcfyen unb tf>re li\x- 
jjen füllten ft'dr) mit Sutanen. 3d) fann il)m 
nicfyt Reifen! icfy bin jegt armer, als er; aber 
id) t)abe nun einmal ben ©lauben gefaxt, er 
werbe e$ ron Sfnten erhalten !" 

„Sßonmtr? rief *pf)U irr rernmnbert: — 
■Die ©clber, bie id) bei mir fjabe, geboren bem 
Röntge unb td> barf fo roillfufjrlicfy ntcfjt bar-- 
uber fcfyalten." 

„3er; l)atte aud) nicht an biefe^affe gebaut! 
ertriberte ft'e fdjücfjtetn : Tfber man fagte mir, 
-£ie waren felbft fefyr reicr) unb aud) fo gut, 



ii 7 

unb wer bte Littel unb ba$ $* r $ l)at, ben 
Sttenfcfyen betjujTefjcn, an bcn, glaubte td), 
burfe man fid> aud) getroft wcnben!" — 

tytyilipp fal) fte ubcrrafcfyt an unb fragte 
pntfenb : 3Ber aber flcf>t mir bafür, wenn td) 
nun aud) ba$($elb geben wollte, baß berSftcnfd; 
md)t bamtt fortgebt unb mia) außtac^t ? 7/ — 

„3a)! antwortete ba3 2£äbd)cn: 5d> fjabe 
Sfmen öertrrtüt, forbere td) ju viel, wenn «Sie 
aud? mir Dcrtrauen follen? — ©dalagen @tc 
ein !" bat fte unb f)ielt tf)m bte fd)6ne $anb 

^)f)iltpp fd)(ug ein, faf) ü)r bewegt unb 
lange in ba$ große bunfle 2(uge unb fagte: ,,3ä) 
vertraue Stynen! — $ier ifl meine SSorfe! 
©eben <Sie fte bem jungen 2!ttann unb fuhren 
©te tf)n f)er §u mir 5 aber td) will fein SOßort 
von u)m barüber f)6ren." 

„£)a$ »crfpreä)e td)!'' rief fte fro£ unb 
fprang jur SEfjttr f)inau^ 

SSalb barauf fefyrte fte mit bem armen 
glud)tltng juritct ^) f) i 1 1 p \> faf te biefen rafd) 
bei ber #anb, führte ü)n fnnauS $u feinen £a* 



H8 

meraben unb fagtc : ,/£>tefet junge 50?citfd> (>at 
ftd) mir tton felbjt wtebet qefleUt. ©eine S3cc- 
f)ältniffe erlauben tf)m ntcfyt, mit un$ inö Selb 
|U jte^en, aUein et tuui^t unS, an feiner ^tatr, 
jivct anbete tacfytuje Seute unb fomit haben tvit 
weitet 6etne ?Cnfptüd)e an üjtt !" — 

#tfe waten eS jufrieben uub lobten ben j«n? 
gen £9?ann, bet ftdr) bann fd)ncU entfernte. 
*Ph^t pp abev weilte noch; et fonnte feine 
©liefe ntd)t t>on bem lieblichen tylaodjm abwic- 
hen / bie oft groj;e$, feuchtes #uge ban£l>ar 
auf ihn heftete unb beten fdjöne Sippen, wenn 
fte fprad), noch in leifet £RüJ)tuncj bebten» @nb; 
lieh fdjieb et unb bat um bie Grtlaubnifi, fte 
in btefem piüen #fi)l roiebet befugen §u bütfen. 
£)ie 2Ctte gejhnb fte if)m feeunblich §u, ba$ 
SÖ?abd)en abet fcfylucj bie #ugen niebet unb 
teilte ihm nut fd)weigenb bie $anb jum 2Cbfc^>teb* 

^^iltpp founte ba$ h<^ c Söefen nic^t 
setgeffen; et eilte, ba8 einfame £anbl)aui3 balb 
hiebet §u fct)en unb würbe freunblich empfan= 
gen» £>cr Sag tvat fycijj unb ba er ftd) butcr) 
ben tafd;en, weiten ©ang fel)t erhifct füllte, 



ii 9 

bat er $ur Wttftfung um etwas 2öeinunb 
QBaffer. £a$ 2J?äbd)en faf) bie 2Clte verlegen 
an, bic mit ben 2fd)fe(n jucfte unb gtncj errö* 
tfjenb tu ba$$au$, — 2ftö fte fort war, naljm 
bie TCUe ba$ 5ßort unb fagte : '„2)a$ arme^inb 
fuf)(t ftcfy fer)r »erlegen, baß fte Serien feinen 
Sßein uorfefcen fann, benn wir fyaben Sfyren 
©olbaten neulich bie legten glafcfjen gegeben, 
©ie ftnben f)ter bei un$ jwar alles fer)r elegant 
eingerichtet, allein wir tyaben unfern SBofott&äs 
ter, t)on bem bieg aUcö fyerruljrte, fcerlofjren 
unb icfrmuß S!)nen befennen, baf nur je&t in 
einer Dürftigkeit leben, ju ber wir früher nicfyt 
gewohnt waren/' 

3m btefem tfugenblicfe trat ba$ SÄäbd&en 
Wieber herauf unb braute ein ©la$ Stttlcf). — 
„£)ie6 tjt unfer SÖßetn! fagte fte fveunblicf;, in= 
bem fte e$ *pf)tlij)p reichte. Orr wirb @ie 
aud) erquicfen!" 

Philipp trän? begierig bie SERilcf) unb Der* 
fieberte: fte fei? tnel fojtlic^er als Sßein! — 
Crr erjdljtte nun, baj? ber junge 9tteufcf) fein 
Söort gehalten unb ifym jwet tüchtige 9?efruten 



» 



120 



geliefert Kibc. £ct gaft$e Vorfall würbe nocf) 
ein SD^at befprodjen unb fo in traulicher Unter= 
Gattung sogen if)m bie ©tunben wie leid>te 
l>6ßct oorüber unb ber 2Cbenb fam, wie ein int« 
erwarteter ©aft. M§ nun $ofa, fo &tej? ba5 
?D?ä&d)en , hinein ging/ um einige grumte juc 
2Cbenbmaf)l$eit herbei ju fjolen, nafym bie 2llte 
abermals Gelegenheit, oon iljrer bebrangten 
Sage $u fpred^en, fo, bafl tyfyilipp breijl ge« 
nug würbe, if)r einen Söeutel mit ©clb attftu* 
bringen» ©ie nal)m if)n, boefy, wie fTe fagte, 
nur al§ ein £)arlcf)n unb lub ben @eber febr 
freunblicf) auf morgen SHtttag ein, < wo ft'e ifjm 
nun ein gute6 SRafjl §u bereiten üerfprad). — 
2£lS fKofa juraef fam, cr$a>ltc il)r bie tflte 
Don Syrern morgenben ©afr. ©ic fcfyutteltc 
fanft mit bem fronen Raupte unb fagte: „5öir 
fotlten @ie eigentlich nid)t einlaben, bod> wenn 
©te mit fcr)c wenigem Portteb nehmen wollen ?" 
— tyfyiiipy uerfpracfy alles gern unb bie 2Tlte 
fagte ttiumpf)ircnb : „2afj mief; nur machen, 
mein ßinb, id) werbe fcfwn forgen, baß eS 
md&t fehlen' foll!" 



121 



DeS anbcrn £ag,e$ cufd^tctt ^fytüpp bei 
0UteiT3eit5 -SRofa empfing ifyn bieömal fe^r 
crnft unb niebcraefd)Iagetu SWan fefcte fiel) ju 
SifaV; bie 2CUc f>atte ba$ <55cTD ntd)t geff>a?t> 
bie $afel gut befegt unb aud) für 3Betn geforgri 
Ülofa aber genojj nur ettoaö SD?tIcf> unb nur 
üon einem einfachen ©emufe. 2hd) ibm 
wollte e$ niebt fdjmetfcn unb btc VLntevhaU 
tung ftoefte oft, weil man gegenfettig in $3erle= 
gen^eit roar, Die 2ttte aber langte tapfer §u 
unb forbertc cnMtd) ba$ 9ttabd)cn auf, ben lic- 
ben ®aft ^u nötigen! — f r&\ fagte Ovofa 
faitft erretbenb : td) fann ibm ja nur geringe 
Äojf Dörfern unb fe^e rool)(, baß er beffer 
gewofmt war!'' 

„sftein ! rief *P b 1 1 i p p unb fagte ibre $anb : 
wa$ Deine ^urpurlippen nefct, Du f>o(be6 
©efd)6pf, tt>a6 bie 9£ofen auf Deinen SBangen 
ergießt, baS ift aud) mir bie aüerfugejle Jtoff !" 
unb fomit fd)ob er atfeS übrige $urucf unb feilte 
mit Slofa nur bie Sttitd) unb tbi' ©emüfe* 
Die ?ttte f drittelte ladjelnb ben Äopf, lieg fid) 
aber im ©enuf ntcfjt ftörert* tytyiiipp bin- 



122 

gegen meinte je&t, ned; nie ein f6frf:d;crc$ 
9ftaht gehalten ju f)a6en. 

Er wiebet'hotte nun feine SSefucfye oft, unb 
eS würbe ihm immer nur bann erjt wiebcr leicht 
um'ö £er$, wenn er auf ben einfamen ©ebirg$= 
pfaben ju bem füllen Sanbfyaufe hineilte? wo 
SRofa wohnte. £)iefeS tag nun jwar in einem 
gan$ abgefchieoenen Htycik, aber bie frfjonen 
©artenanlagen umher, unb bie faff pradjttwUe 
Einrichtung be$ Innern, matten e$ §u einem 
fefyr lieblichen Aufenthalte, unb seigren überatf 
Don SReichthum unb ©efehmaef. Auch festen bie 
Dürftigkeit, in ber bie betben grauen je|t leb= 
ten, nur eben erjt hier eingebogen, bennauS bett 
Acufferungen ber Alten ging herüor, bafj SR ofa 
nur t)or furjer B^tt tr)re Sienerfchaft bi$ auf 
eine einige SD^agb entlaffen habe. — 3e na* 
her aber ^ l> 1 1 1 p p ba$ Stäbchen felbjr fennen 
lernte, bejto mehr erfraunte er über ihre hohe 
©eifteöbilbung» — 9?eben ber Feinheit unb 
Einfalt ihter bitten, neben ber ^inbtichfeit tr)s 
res ©emüth$, befahl ft'e feltne weibliche SSoüfonv 
menhetten, unb in »erfchiebenen fächern beu 



Söiffenfc^aften ausgebreitete .ftenntmffe. — i ; 
Upp gab it)t [eine Skrrounberung tyutixbn 51t 
ernennen , unb ba fpract? ft'e benn mit Sßcgeijres 
tung uon tl)rem 28ol)ltl)ärer, bcm ft'e btcä aücS 
ju verbanden / ber ft'd) ihretwegen ganj t>on beu 
5Selt jurucfgejogen, ft'd) nur ihrer SMfoung ge« 
tvetyt, unb butd) unbefcfyreiblicfye Siebe ft'e an 
ft'd) gefeffelt babe. 

,,#d)! rief ft'e bann oft mit Kranen, unb 
rang bte *panbe: alles bieß l)abe td) nur ihm 511 
banfen, unb 9liemanben r)at ber fdjrecflicfje 
Ärteg fo arm gemacht, atd mid), benn td).iM;e 
nun mit einem Sftal ganj fremb unb verlaffen 
auf ber roetten Grrbe!'/ — 

() 1 1 i p p a6er fdjroor ft'd) im ©efjcim , ba? 
ft'enidjt tietlaffen ferm fottte! benn fyierin biefem 
«infamen &f)ate grüßte tl)n nun bte Siebe, rote 
bte 9tad)tiga( am erflen grül)£ingömorgetj bte 
#eimatf)! — Sn biefet 2teblid)£ett unb 25o(fen= 
bung batte nod) fein roeibltcfyeS SBefen t?or tl)m 
gefranben , unb fein SnnreS war von ü)rcm ß*n* 
gcfSbifbe fo erfüllt, baß er ben Gimmel im S8u* 
fen ju tragen glaubte. 2fbcr wie follte er tf)r 



Sffö&tM »«rbm?— Sie Seit feinet 2fafent* 
fyaltä tvav batb üerfaufen; er erwartete tSgßdj 
£>rbre gUr^uc!!ehrunbetneUntcrj!u^ung burfte 
er nicht jueuef (äffen, benn felbfr bie 2ttte nahm 
nici)t^ mefyr an, unb bem Sttäbdjen fein $er$ 
$u eröffnen unb tl)r feine unnennbare Siebe §u 
gesehen , baju öeumodjte ber befdjeibne 3&ng* 
Imcj ftd) nod) ntd)t $u entfcfyttepen, benn ob er 
audj ityre ©egenltebc tetfe afntete, fo wagte er 
bod) faum ben befeftgenben ©ebanfen baran fefl 
ju galten* 

(So waren ü)m ein ^)aar gotbne Monate 
vcrfloffen, in benen er fajl tdgud) feine 9tofa 
faf). £)a erfcfyien enMtdfj ber SRitcfruf jurtfrmee. 
Crr tyatte tf)n tangfr erwartet, unb bennod) traf 
er ifm wie ein Sonncrfcfylag! — Sfacfybem er 
bie nötigen ^inftatten baju getroffen fyatte, eilte 
er am frühen borgen be$ anbern £age$, mit 
Kummer im ^er^en, ju 9?ofa, Grr überrafcfyte 
fte inberS3eforgungif)rer^du6lid;en ©efcfydfte! — 
lld), fte war fo unenbltd) reijenb, wie eine 9?ofe 
im 5D?orgentf>au, unb in ifyrer greube über feine 
fi-ufje 2(nfunft, bemerkte fte nicfyt bie SBolfe, bie 



auf feiner 0tirne tag* ;/ £), M ifi fri)5n, bajj 
©tc fo fi'uf) fommen! rief fte if)m entgegen.! 
f)eut bleiben (Sie gerotf ben ganzen £ag bei 

«»«!" — 

„3a! antwortete 9)1) Hipp traurig.: aber 
e$ ifi wof)l ber (e^te ! y/ unb nun erjagte er ihr, 
baß er wie'oer juruc? in ben Äriegjtefcen muffe. — 
SR o f a fytelt it)ve Styr&nen nicfyt auf, unb al3 
*P f) ü i p p afynenb ffe fragte : warum fte weine? — 
unb fte erjr fcfyweigenb fanft mit bem Raupte 
fcfyüttelte, unb er fte immer bringenber bcfcfywor, 
if)m bie Urfacfye tfyrer Sfyränen §u fagen, weit er 
wofyt füllte, berentfdjetbenbjMugenblicf feineS 
2eben6 fei gekommen, unb fie mit finblicfyet 
Öffenfyeit if)m enblid) geffanb : fte muffe weinen, 
weit fte nicfytö fcjr galten burfe, wa$ U)v theuer 
geworben fei; fo jrreefte er fetynenb feine 2frme 
naef) ber (Beliebten aus, 50g fte fanft an feim 1 
55ru(r, unb bei bem ^eiligen ©ejfanbnijj gegen- 
feitiger Siebe, unb ben fupen Streuten ber 
dornte, fal) jeber tief in ber üerfcfywiegenen 
Sßrujr be$ anbem fein 33tlb, t>on ben (Strahlen 
ber Siebe erteilt, ©o fcfyaut bie Grrbe, wenn 



12Ö 



ber Gimmel ft'e, btc ©eüebte, mit feinen %f)ta* 
nen benefct, unb bic (Sonne ihre (Strafen ber 
ewigen Siebe burd) bie tropfen wirft, in feinem 
bunfem 5öotfenbufen ba6 fdjone föttb bec Siebe 
unb be$ griebenS. — ' 

Unter gegenfeitigen fufen ©eftanbniffen, 
fd)ilberte ^>r)tltpp nun bcr (Beliebten feine 
unabhängige, freie Sage, Orr üerfprad), batb um 
feinen 7Ibfd>ieb anhalten unb mahlte mitlitt 
liehen garben tf)r eine- glucflidje ^ufunft au$. 
Slofa legte ihr $aupt fanft an feine Sßruft, 
unb fagte: „#ch, id) glaube Dir fo gern! bemt 
baß Du mic^ um meinetwillen liebfr, ba$ fu(;l* 
td); f)a\t Du boch nod) nicht ein ffftal gefragt, 
wer unb woher td) bin ? — £> wäre ich boct) ein 
$inb btefeö Sfjaleö! aber id; fenne felbft meine 
^etmath ntdf>t; unb fo pljt ba<3 unbekannte,, 
bunfte ©efycimmf? meiner ^erfunff, mir immer 
wie ein ©efpenft gut ^ette ! 7/ — Philipp 
fuchte ft'e §u beruhigen, uno rief: „3M> &aW* 
Did) in meinen 2Crmcn, bu fojfbare *perle, unb 
frage nicht, welcr/e$ SStteer Dich geboren !" — 



127 

„ülütif fo follft Du rcomgftenS bie -Sage be$ 
30?anne$ feljen, fpradj fte: bcr Deine SRofa 
als ein armee Äinb aufnahm, tmb fte für Deine 
Siebe erjog unb bildete !" — 9ttit btefen Korten, 
nafym fte ifm bei bcr $anb/ führte tyn in \f)t 
3tmmer, baä er nod) nid)t betreten f)atte, unb 
geigte ifym t>ter ba$ gvofje, fcfyoneSöilb eineöÄvi.e^ 
gerS,— 

„2ttein©ott! tief tyfyitipp bebenb, unb 
fcf?(ug bie $Snbe Dor bic 'tfugem DaS tft t= 
fonfo b' tfltyambra!" — 6« würbe tf)m 
in btefem #ugenbl:<fc Uat, bajj er in feines 
greunbeö #eiligtl)um ftanb, unb ein $er$ ge* 
tvonnen ju fabelt glaubte, ba$ räum nod) ben 
»erlognen ©eliebten t>ergeffen Jjaben fonnte, 
unb in bem ungeheuren «Sdjmerj, ber feine^eete 
faßte , erfcfyien c£ tf)m, als ein runjttict) auf ü)n 
angelegter *pian , baf $K o f a biefen Sftann, ber 
if)m felbj? ba$ ©lud feiner Siebe gefcfyil^ert, gegen 
if)n immer nur als SSater betrautet, unb nid)t$ 
t>on bem ©efufyl il)t*er Siebe ju tym erwähnt 
f)atte, (5r fdjlug beibe «£>änbe Vt > 1 ' tfugen 
unb rcanfte $um ^feiner hinauf arme 



128 

8Äabcr)en begriff fyn md)t — <2ie wollte eben 
ftcr) freuen, bafj er trjren 3Bof)ltf)äter fannte, 
urtb faf)it)n, nun beftür§t baüon gefyen! — 2fbcr 
ft'e eilte il;m nacr), unb befdjroor tr)n unter ben 
gartejten £ieb£ofungen, tf)r ben ©runb feinet 
Äummees ju gefielen ! — Sa er tf)r nun in 
ba$ fcfyone offne TTuge fat) , tterfcfyroanb aud) je= 
be$ Mißtrauen, er erjagte tf>r unoerfjolen fein 
$}erl)ältni§ mit 2Hfonfo unb tt>a6 biefer, über 
fem ©efüfyt ju 'tbr, tym geftanben f)atte! — 
3tofa rourbe fct)r emft unb fajroteg lange* — 
„ 9lcin! rief ft'e bann : nein ! 5<6 fyabe tf)n nur 
atS eine banfbare Softer geliebt ! — 9?ein ! fuf;r 
ft'e fd)aubernb fort: tef) fyätte nie feine ©atttn 
werben fonnen, unb ba6 ©cfyttffal f)at wltüfyt 
tvoblgetfyan, ttn» beiben bie Saufdjung ju erfpa* 
ven!" Sie 2ttte trat in biefem 2Cugcnbl:cfe 
hinju, unb Dtofa rief ft'e als Zeugin tfjreg 
tmbütym 85erf)attmffe$ §u tflfonfo auf. 

,,3d) l)abe(5uer@efprdc^ vernommen; fagte 
ft'e: tbr l)abt beibe 5Rect>t- Su mein Äinb, 
tyieltejt Sicr) für feine £ocf)ter; als er aber Seine 
Pflege mir anvertraute, unb bie ßrengjfen S5e* 



I2C; 

fef)U gab; £>icr) niemals in anbere SBefarmts 
fdjafccn ju &erwt<fem, unb tcf> fein gange* SSBe* 
fcn gegen 2)td) belaufest«, ba fta&e id) lange 
nid)t mefyr gezweifelt, baß Du il;m me$t wa* 
refr , als feine Softer," 

Snbejjnun 9tofa ttauttg tor pdf) f)inb(itfte, 
weil fte in bem SSilbe t!>veö SÖohltfyaterS, ba* 
6t^et tn if)rer tmblid) banfbaren SStujt $iitrau* 
lid) wie ein $au$uater in feiner SBohmutg gc- 
ftanben l)atte, je&t frembe, if)t wibrigr^üge 
gewahrte/ unb tnbejj nun *pi;tlipp mit lieben« 
ben Stielen an tlw fying, unb ber füjje ©taube 
wieber in feine @eele einbog, baß biefe tyolbe 
SSlume nur erff- jefct für feine Siebe erwadjt fcp, unb 
feine früheren Traume §u ttergeffen &abej fcfyaft 
bte Tttte fortwäfyrenb auf #tfonfo, baß er über 
feine ganzen 83erf)altniffe ein fo tiefet <Scf;wet= 
gen beobachtet; fte tftoät, fo lange er gelebt, mit 
allen Söebürfniffen be$ Sebent reicfylid) uerfetyen, 
jefct aber auefy ganj f)ülfloS in ber Söelt §utucf- 
gelaffen fyabe* 

9lof a bat fte, §u fcfywetgen, „Orr war ein 
ebler 9ftann fagte fte, ber eö un&efcfyrct&ltcfj gut 

9 



13° 

» 

mit mir meinte, unb beffen tfnbenfen mir im* 
mer treuer bleiben tvirb, benn oljne ihn fjattc 
id) nie meines @t. ©oubranS Siebe getvon* 
nen!" „Du magfr 9ted)t, haben, fagte bie 2C(te: 
Du bijt ihm Deine SSilbung fdjulbig, allein id) 
fann ihm ba$ bod) tatest vergeben, baf er Dich 
eigentlich Deiner SJttutter ge|rof)len tyatl" — 

„9tfem! rief 9lofa, nein! id) tourbe if)m 
anvertraut; unb oft genug f)at er mir üerffc^ert, 
bafj et vergebens alle Sttufje angeroenbet, von 
meiner alten Butter 9lad)xi<i)t einjujieljen! " — 

„(£r hat Did) getaufd)t ! fagte bie 2ttte : id) 
iveip, bajj er alle ©puren von ftd) unb Dir 
forgfdltig t>emtfcr)t unb biefe6 fleine einfame 
S5ef;'^tl)um gekauft hat, um ftd) mit Dir vor 
aller SBeltju verbergen, bis Du feine ©attin 
geworben roarejt," 

„£), meine arme Sftutter ! jammerte Cftofa: 
$Bo wirft Du Dein ßinb gefugt haben !" — 
*P hilipp zweifelte nun feinen tfugenbuef mefjr, 
baß er in jener 3igeunerm 9iofa$ Sftutter ge= 
fefyen Ijabe, unb ()ielt nicht langer jurud, fom 
bem erjagte von iljr unb #lfonfo tvaä er 



*3* 

wußte, bocf) ofme beffen feigere ©efcfyicfyte feTbft 
ju berühren. — dtofa überließ ftcf> ganj bei' 
Srettbe, benn pfe f>offte nun gewif? , bajj ft'e ihre 
Buffer batb lieber ftnben werbe unb erjagte 
tf>ve frühere <$efd)tcfyte. 30* SSatcrtanb, mein= 
te ft'e, fey wahrfcheinlid) «Spanten» ^ie erinn= 
rc ftd), in einer grojKn erlogen unb mit 
ihrer 9J?tttter oft in einem 'ittonnen^ofter ge= 
wefen ju fepn, wo ft'e uorjitglich Don einet' 
9?onne immer fef>v liebreid) aufgenommen wor= 
ben wäre. 2)ic$ Softer jtefye ifyt noch fo betu- 
lich t?or ben klugen, baf ft'e ftd) getraue, e$ 
wieber 51t ernennen. 2(1$ ein $inb uon feef)» 
Sahren fei) t^tre Butter mit ihr in bie 5Belt ge= 
reift, $ier tyabt ft'e btefelbe juerfl in ^igettners 
tracfyt gefefjen unb ft'e felb|t fei) uon i(;r auf 
äl)nlid)e 5£eife gefletbet roorben. 2Tn feinem 
£>rte Ijattm ft'e ftd) langer aufgehalten, als no- 
thig gewefen wäre-, alle öffentliche spio^e ju be= 
fudrnt, wo bann bie Butter ft'd) gern unter bte 
Banner gemifu)t unb burd) 3ig^nerfun)ljlucfc 
ihre ^tufmcrc'famrvit ftcfjtbar ju fefjcm gefud)t 
habe, ,3m ©tillen aber fep ft'e t>on bei- S0?ut= 



132 

ter in allem ©uten unterrichtet unb ^ur grom= 
migfett angehalten worben; auch habe ft'e iht 
einen $a£ gegen bie Scanner unb gegen tfjy 
eignet ©ewerbe beijubringen gefucfjt. 9Jad) 
einem rafKofen, tuele 3af)te langem Umherjie; 
hen, waren ft'e in einem f leinen ©tdötdjen 
granfreich$ langer, tvie gewöhnlich, üerweilt. 
Spitt, in bem <£aufe, ba$ ft'e julefct belogen, 
habe tflfonS franf gelegen unb weil er fehr 
tterlaffen gewefen, h^ e bie 5Ü?utter, wabr= 
fcheinlid) au$ Sfflitleib, feine Pflege ubemom= 
men unb auch ft'e baju angehalten, ©o fet? ft'e 
benn mit ihm befannt unb vertraut geworben 
unb l)aU enblid), ba bie dufter, au$ unbegreif? 
liehen Uefachen, ft'e t)ctm(tdr) Derlaffen, mit 
finblicher Siebe ftd> nur an ihn gehangen unb 
mbiefem einfamen&bal in feinem einigen t>er= 
trauten Umgange ftd) fwchff glucflich gefühlt 

©o erjdhlte CR o f a. 2(ber bie wachfenben 
Schatten ber Serge erinnerten 9>i)ilipj>, bafj 
er fcheiben muffe. Die heiltgjten Schwüre ewt= 
ger Siebe unb Streue üerft'egelten ben SSunb; er 
t?erfprach nochmals, bei ber erften möglichen (Bt- 



133 

legenfyeif, bie JtriegSbtenfre gu schaffen unb als 
i^r Grigentfjum nur für fte ju leben, unb fcfyieb 
nun mit bem fußen S5ewußtfeim, baß er un* 
auöfptccfylicr; geliebt werbe» 

9?ofa fcf?(icf> ftdf? ftillfcfjweigenb auf ifyr 
Bimmer unb f)ing jitternb einen 33orf)ang über 
Ztfonfoä S5Ub ; benn fte konnte nicfyt 
mefyr in bie glüfjenben 2£ugen flauen, mit be« 
nen eS auf ftc tyerabblicF te» 

£)er Sftarfcfjall Scilla r6, ber genefen war 
unb ba6 Äommanbo wieber übernommen r)atte r 
war mit © t. © o u b r a n e 3ßcrbung fef>r wof)( 
aufrieben, benn er tyatte ber 2(rmee befonberS 
fcfyone ßeute gefenbet. (£r würbe fef)r Ite6retcf> 
empfangen unb ber füttarfdjall überreichte if)m 
felbft einen spaef Briefe mit ben SBorten : „3n= 
bef ©ie, mein lieber <St. ©oubran, für 
un6 gearbeitet fyaben, ift ba$ Sctyicffal aud) für 
(Sie ntcfyt untätig gewefen. 3er; fenne ben 
Smfyatt biefer ©riefe unb wünfcr;e3l)nen©lücf !" 
— Sie ©riefe waren t>on einem fef)r entfern* 
tett/ reichen SSerwanbten, ber ifm mwrmu* 



134 

thet juni (Erben feine« großen Sßcrmcgen* unb 
feiner fronen (Mther einfette, babet ibm aber 
$ur unerläßlichen SSebingung machte, bafj er 
bie TTrmcc fofort verlaffen unb 511 ihm eilen 
feile, um bie Crrbfcfyaft mit feinem legten <5e= 
gen t>en Ü)m felbft ju empfangen. *P l) i 1 i p p 6 
43er$ war voll greube; weniger wegen bcö er= 
langten großen SSermogenä, benn er war felbjt 
veid), als baß ber Sffitlle feines SBerwanbten 
il)m eine febneüe Söcranlaffung gab, feinen Xb* 
fcf?ieb ju fordern. Scr SRavfdjall entließ ifyn 
ungern. Q) b i l i p p aber eilte mit freiem $er« 
jen au$ bem 53affen=©ewür)le fort ju feinem 
SSerwanbten/ bef[en f>errltcf)e (Mtber naf?e am 
gufj ber Brenden lagen. — Ättrj naefy feiner 
3(n fünft ftarb ber ©rei$ in feinen Firmen unb 
spi)tlipp, ber ben 2Tufentl)alt auf biefen @ut= 
tr)ern fein' reijenb fanb unb bic »$eit nieftt er- 
warten konnte, wo er O^ofa alö fein geliebteö 
^Öeib in bieö ^arabteä einzuführen gebaute, 
eilte fein üaterlidjeö ©utb in ber ©egenb von 
Tfmienö fcfmell $u erlaufen unb in ba$ einfame 
&l;al ju fliegen, wo feine Siebe weinte. 



J35 

Zd)\ dlofa f>atte n>of)( lange fcfyon, aber 
immer uergeblicr;, auf 9facr;ricr;t uon ifym gehofft, 
©ie fjatte jefct gar grofle 9?otr) mit ihrer alten 
2(uffef)erin, bie tobttranf lag unb of)ne $ulfc 
unb 23eifranb war. SBelcfyeS Crntjücfen ergriff 
bafyer ir>te «Seele, aH unüermutfyet ber ©eltebte 
Dor if)r panb unb tf>r fagte: er fep nun ganj 
ber 3f)rige! — 

sflacr) ber erfreu 5Bonne bcö 5ßieberfef)enev 
befdwfjen bie ßiebenben tr)rc SßermÄhlung ofme 
2Tuffcr)ub t>oU$ief)en ju laffen, um ba(b auö bic- 
fer 2Tbgefcr;icbenf)eit, weit fort, ^> r) i 1 1 p p ^ 
(Butler ju stehen» Unter ben Burujhmgcn $ur 
•5>od>acit , welche baä §arte 9ftabd)en felbji bc~ 
forgen mußte, inbef? $)f)i tipp in bem sunacfjjr 
gelegenen £orfe, in ber $utte jene$ Sfingtingo 
feine 5Bof)nung auffcfylug, burefy beflen grei- 
laffung er 9t ofaä SSefanntfcfyaft erlangt fjatte, 
unb ber nun ein glucfrtcr/er ®atte unb Sßater 
geworben war, jtarb bie 2ttte, dl o f a l(e{j fte 
unter banf baren Spänen begraben, unb at6 
wenige 5£age barauf ein *Prtefrcr ben @egen 
über ben SSunb berßiebenben auSgefprodjen unb 



136 

$1 o f a baö fteinc ctnfame £anbbau$ mit allem 
3ubebec ben armen, aber glucTlidjen Gjbeleuten, 
in beren ^ütte *p b i Ii p p jefct wohnte, gef^enft 
fyatte, »erließen ft'e DaS öbe 2$a(, nahmen nur 
2f Ifonfog SSilbnifi barauS mit unb sogen f)in-- 
aud in bie freie, lettre 9Belt + — 

Snbeß nun ^> f> t C t p p mit feiner jungen 
©emafylin in füfjem grieben, in feinen rei$enben 
S3eft'^ungen lebte unb bei bem nie geeigneten 
©l'tcfe, baS er in tf)ren 2(rmen fanb, bieSBelt 
um fid) ber Dcrgaf, war ba$ 1714 über 
(Europa aufgegangen unb fcfyenfte U>m ben $rie= 
ben wieber/ ber am 6tcn €B?ai $u ütaftabt ge= 
fd)lof[cn würbe» — 2Clle Gruppen jogen, unter 
bem 3u6el ber SSürger, in ifyre ©tanbquar* 
ticre, alle ©efangene würben frcigelaffen unb 
eilten in bie lang erfefynte $etmatf) jurücf. 

#ud) 2Clfonfo b'2tlf)ambra befanb fid) 
unter ifynett. ©cfywer yerwunbet , war er auf 
bem ©cfytadjtfclbe liegen geblieben unb in bie 
4?anbe ber Sieger geraden, bieifyn, als einen 
bebeutenben ©efangenen, tief in ba6 3nnre 
- »Ott £)e|terreid) gcfdjafft Ratten* — SD^tt ber 



i'37 



gfftfttnben 2eibcnfd)aft für bic fjotbe, |elb|"rer= 
^ogcnc §5lum«, im £er$en, eilte er nun tu 
freubigeu Erwartung bem Sljate 51t, bem er 
fein gropteö iUetnob ahttrtraut batfe. 
wer 6cfd)rct6t fein ©efüfyf, als tytti att6 jener 
SOßofynuug, ivo er von Sterte unb €\'(mfud)t 
empfangen gu werben hoffte, frembe Sfcenfcfyett 
entgegen traten, afö er in wenig SBortcn vcr= 
naf)m, baß von ben frühem 33etvof)ncrn bte 
3(lte geworben unb bte jüngere, bereu @d)6n* 
freit unb Sugenb man ifjm nid)t genug §u pret* 
fen vermochte, mit einem jungen Spanne, tyljU 
tipp be (St ©oubran, vermaßt worben 
unb mit ifym fortgeben fei), man wiffe md)t 
wof)in ! — föletcf> unb jlacr unb roie ein abge^ 
wiefener SSettler, fcfyltcf) ftdr> 2Clfonfo fort 
unb warf ftd> auf bem (Bebirge unter einem 
SSaum nieber, von wo er ba6 Sf)al überfein 
formte, — 

Sie Sßunben, bie un$ bie Siebe fcfyta'gr, 
hatten wir immer für bie fdjmerjlidnlen unb 
unfyeilbarflen unb glauben im erften tfugenblicF, 
bafj it)ter 3fl(gewaft, wenn fie $um erjlen Sfcafe 



138 



in unfcr $cc$ eingießt, fein fp&ettf öcfübl 
mel;r 9letd>e, — $eil bem ! beffen eujte Siebe 
aud? feine lefcte war! — $eil aud) bem! beffen 
lefcte Siebe alle (Sdmlben einer frühem wieber 
bejahte! — 2fber Did), Du armer $8erla{}- 
ner, ber Du nicfytä an Deinem treuen $erjen 
feftbalten fonntejt, Did) frage id) : obbie^öim* 
ben Deiner fpatern Siebe tatest immer nod) ßeifj 
blutenb offenließen, inbef bie frühem wie grüne 
©rabßugel leid)t überwachen unb eingefunfen 
finb? — Durd) bie offne Pforte be$ jugenbli= 
d)en ^erjenS, gießen bie «|)immel$:33oten alle, 
wie frolje ©dfre, leichter au6 unb ein unb bat 
aud) ber frcunblidjjle Don ißnen, bie Siebe, 
ivirHicß treulos fein fd)6ne3 #fr>l einmal »er; 
laffen, tritt aud) ein brennenber <Sd?mer$ an 
bie leergeworbene (Stelle, fo wetfj bie Hoffnung 
bod), mit ißren tfmmenmdl)rd)en, baö weinenbe 
Äinb wieber ju befd) wichtigen unb inbep in bun= 
ten garben immer neue Silber be$ Sebent la= 
d?elnb oorüber wallen , fd)icft bie Beit ißre Dies 
ncrin SSergeffenßeit, um bie alten Silber mit 
leichtem glor ju übergangen» #ber wenn oon 



J39 

ben itng&$tfgen Sctufdjungcu bcS 2o(vn6, von 
bcn unerfüllt gebliebenen Hoffnungen, von ber 
ungefüllten ©efjnfucfyt gewarnt, ber 2)?enfd) 
enbltd; falt fein $er$ verfchlie&t unb lieber bie 
fußen ©a(fc ntcfyt mehr cinlaffen will, bamit 
unter tynen nicfyt aud) ber (Schmers ftcf> eins 
|ief)(e unb wenn bann b*d) nod) ein SD?al bie 
£tebe an bie eifern« Pforte f topft unb er nicfyt 
tvtDcrjre^en Fann, baö flefyeube, Hebltdje, im« 
fcfyufbüoUe Äinb etn$ulaf[en, als feinen ßtebltng 
aufzunehmen, mit feinem legten *5erjblute 51t 
nafjren unb if)m nod) ein Sttal bie ^eiligen 
Quellen fetne6 tiefen ©efitf)($ gu eröffnen, ba$ 
in feiner langen $erfd)lof]enf)eit, wie alter 
Styeimuein, nur feuriger unb £6ftlid)er gewor= 
ben tft; — wa$ jtef)t biefem 2trmen nod) für 
ein Sroft §ur Seite , wenn aud) biefe lefcte 
Siebe nur Sdufcfyung war? — &er 9?ejt bei 
Sebent i(t ju furj &u neuen Hoffnungen unb 
ba$*£er$ ju (tarf unb $u arm jum SSergeffem — - 
@o gdnslid)unb auf ewig verarmt füt)tte ftcf> 
2(lfonfo, unb feine $anb griff nad) einem 
£)old)e, um mit einem Sttale allen Sdufdjungen 



1 40 

ein Chibe ju madjem — 3n feiner tetbenfcfyaffe 
liefen «Seele flieg aber aud) bereits bie @ud)t 
nad) 9£ad)e empor, unb erhielt in ihm bie 2u(l 
jum £eben. — „9lein! rief er au$: 3f>r£reiu 
lofen follt mein mufjfam erbautes ©lütf nicr)t 
alt eine letdjtftnnige SSeute batton tragen ! 3&r 
foUt ungeftraft mir nid)t mein $eiligtl)um ent= 
treibt, unb meine testen Hoffnungen jectrüm? 
mert l)aben! — 3d> ttteroe (5ud) ftnben, unb 
nue ber 9fad)e = Grngel über Crud) ©ericfyt fyaU 
ten!" — 6r fd>Ctd> fort unb machte ftd> 
auf ben 2Beg nad) einer benachbarten ©tabt, 
wo er bei einem angefeuertem ^artblungSfjaufe 
fein ganzes, ttid)t imbebeutenbeS Vermögen fies 
r)en (jatte, unb ließ ftd) alles in gültigen $Papte» 
ven ausgaben. 9tun laufte er ftd) SB äffen unb 
eilte mit bem feiten Söorfafce nad) bem £f)alejus 
rücf : fein if)m jefct fremb geworbenes Grigerttfmm 
Ourd) ©elb ober burd) ©ewalt nod) ein Wtal 
wieber ju gewinnen! — (£r (teilte ftd) ben 
jeftgen S3ewof)nerrt be6 2anbf)/mfeS als einen 
gvemben ttor, bem biefer einfame tfufent* 
halt ttor allen anbern gefalle, weSl)alb er tyn $u 



i4i 

laufen wunfd;e, unb bot eine fo grofte , ben 
2Bertf> ber SSeftfcung bei weitem überffeigenbe 
Summe, baf feine ©ewalt t)onnetl)cit Wal*» 
^cja()UebieÄauffumme fogletd), bod) mußte ba« 
#au6 fdmell geräumt unb ifym mit allem übet? 
(äffen werben, wa6 früher i^m barin gefjort &attft 
#13 er nun in bem oben $aufe au$ einem 
Limmer tn'S anbere ging, unb auefy in 9tofa$ 
©cfylafgemacfy trat, wo fein S3tlb ntcr)t me^t 
über tfyrem 33ettd)en f)ing; ba überwältigte feine 
jrarfe Seele bennod) ber Sdmierj, unb taut 
weinenb fanf er auf ber ^eiligen ©teile nieber, 
wo unter füfen Traumen ber Unfcfwlb bic ©e= 
liebte aufgeblüht war» Zhn t)on Verzweiflung 
«nb.$Rad)e gewetft, raffte er fm) halb wieber auf» 
(£r erfaßte eine fcfyarfe 2(rt, unb eilte $inau$/ 
um bie fdjonen Anlagen $u jerjrofjren. SSlit 
unbefd)retbltd)er 3Butf) fjtcb er atteö nieber; bie 
f)errlid)en $rud)tbäume fielen, bie 35lumen 
würben vertreten , bie Cauben eingeriffen, unb 
als er nun wie ein 3Bal)nfmmger, ol)ne ftd) 
Olufye §u gönnen, ben ganzen £ag gewütet 
^atte, unb ftd) 2Cbenb$ an bem einfamen tylaH 



fanb, wo o f a ö alte Pflegerin begraben lag, 
tief er fdjauber&aft: nlltte, jref) auf! unb fage 
mir, wo id) bie 5£tcu(ofcn fmbe! 9cur noefy ein= 
mal öffne Deinen uerroepten Sttunb, bann 
lannji Du aufercig fcfnwigen!" — §r fdjfug 
t?ecmeffen gegen btc Oiafcnttotbung beö ©rateö 
unb rief unb tobte aufä neue ! — aber bie 2tttc 
war ju tief entfcfylafen unb fyoi'te if>n ntcf)t 
-mef)r, — Sftur ein glug SRaben, ber bei ber 
cinbredjenben 9carf}t bem watbigen ©ebirge 511= 
eilte, gab Antwort, unb 50g fradjjenb über 
tf)m f)in. — Die ©djauer einer bunfeln '#f) ; 
nung uberfteten ifyn, unb eilig ging er jum 
#aufe guruef* $ter nun fcfyleppte er alle brenm 
baten ©adjen in 9?ofa$ Bimmer $ufammen, 
unb als bie 9fad)t eingebrochen roat, jteefte er 
ba$ $au$ in glammem — //#ier foll feine 
©dfnvalbe mefyr nijten! rief er mit entfefclicfyer 
(Stimme: Denn uerfludjt fep t?on jefct an biefe 
Stelle ! " — Uli nun ber biefe, fcfyroarjc Dampf 
ficf> bttvef) bie fcfyoncn Bimmer »aljte, unb bie 
@Hutt) batb genug aus bem Dacfye empor fcfylug 
unb bU 9fad;t etl)el(tc, eilten aus ber benarf)- 



'43 

harten ©erjenb mele Sttenfcfyen jur Rettung f)cr* 
bei;. — Aber wie ein Ungetr)um ber $olle um- 
rannte Alfonfo baä brennenbe ©ebauoe, trieb 
mit blandem ©cf>n?ccbte bie 0^cftent?en järuef, 
unb fdf>u^te bie glammen bep tl)rer furchtbaren 
Arbeit. — 2)er £ag bract) enbltd) an, unb be= 
leuchtete ben bampfenben Afctyenljaufen. 

Alfonfo »erlief bie jerftobrte <&tatte, unb 
wanberte in ber SBerfleibung eines SSauern unb 
mitbem feftejren (Jntfcfjluj? $ur 9tacf)e, nacf> ©f. 
©oubran* üäterlicfjem ©utr)e, ba6 if)m wohl- 
bekannt war, unb wo er ba$ junge $)aar ftd^er 
anzutreffen l>offte* Allein ber jefcige SSeft£er 
wußte if)m weiter nicr)t$ fagen, aß baf ©r. 
©oubran im SSegriff gewefen fep, nacr) ei* 
nem @ebirg$tf)ale ju reifen, um ftcr) bort ju ucr= 
mahlen; wo er aber jefct ftcr) aufhalte, wußte 
if)m 9Wemanb anzugeben. — ©o trieb benn 
bie fR:id)\ud)t ben unglucf lieben Alfonfo 
b'Alfyambra immer weiter fort, unb er bura> 
jtrieb vergeblich ben größten Ztyll granfreicfyS. 

^>r)tXtpp6 ©utf)er lagen glüdlicfyer SBcife 
naf>e ber <8ea,enb, wo 3fabella einjl mit 



144 



2Üfonfo gelebt Furtte, unb wo fte ifym wieber 
geraubt Norbert war, feinem jefcigen ©e= 
mütl^ujlanbe üermieb er forgfältig alle Grrin= 
nerungen baran/ bc3t)alb aud) biefe ©egenb 
unb fanb bafyer ba6 gtܣ?Ctcf?e $>aar nicfyt, 

£)a er nun überall t>ergeb£id) gefudjt tmb 
ttacfygeforfcfyt fyatU, fam er enbltd) auf ben @e* 
banden, baf Siofa tf)re Butter DteUeid)t trieber 
gefunben, unb bann gewif mit tf;mad) (Spanien 
gegangen wäre. Grr befcfylojj nun , ftd) borten 
ciltgft auf ben Söeq §u madjen, unb §og fo in 
fein alteS Söaterlanb wieber ein, 9fad) jwansigjdf); 
tiger #bwefent)eit ging er buref) bte Sl;ore feiner 
SSaterjlabt, wo il)n niemanb met)r kannte* (ceine 
5D?utter unb (Sdjwefter waren geflorben; auf 
bcm$(a£e feinet uätcrlidjcn $attfe6 waren neue 
©ebaube aufgeführt; unbekannte frembe 3tten= 
fct)en gingen it)m in ben alten bekannten ©äffen 
vorüber, — (S'rfcfyopft feigte er fiel; auf einen 
<Stein am Markte nieber, unb große fdjwere 
3f)ränen=£ropfen brdngten ftd) au$ feinen li\x- 
gen, benn biefcS SMlb be& jteten 5Bed)fel3 unb 
ber Sßerdnbetüd^ett machte einen gewaltigen Gin* 



145 



brucf auf fein ü&ccbtcf? fo unruhiges ©emuth. 

Cmblicf) faf) er bie ßtrcfye beä 2)omtm6anersjvlo* 

fiei'6 offen, in welkem er einfl erlogen worben 

war, unb fef)r belegt trat ev hinein. Unb al$ 

er nun J)ier, jlatt jeneo 2Bed)fel$ brausen, aU 

le$ noch fejrbefte^enb fanb, als er bie alten fjeis 

ligen (Gebräuche noch in ber nehmlidjen £)cb* 

mmg, wie fonjr, verrichten fah unb aß er 

felbjr noch mehrere feiner ehemaligen 2ef)rer er= 

fcliefte, bie, alö rujttge ©reife, immer noef) an 

ihrem spia&e ftanben; als er ba$ 33ilb feiner 

hier üerle&ten, forgtofen Sage, mit feinen, fpa* 

ter in ber SBelt gemachten, Erfahrungen Der« 

glich unb ber ^eilige, einr)etmtfcr)e griebe, 

i^m überall einlabenb, iwmxfite, ba fi6er$og 

fein jfarreö ©emüth eine fo tiefe 2öef)mutf), 

baf* er t>or bem 2fltare nuberfanf, feine ^eif c 

@ttm auf bie Stufen nieberbeugte unb ftcf) 

tec^t innig aufweinte* — £)er <Sacrifran er= 

innerte ihn enbltch, baf e$ &it fcp bie .Kirch? 

&u tierlajfen, weil fte Detfchloffen werbe! 2(ch! 

auf % i f o n f o $ Sippen fchrae&te bie SSitte : ba{j 

er ihm lieber eine ftille 3*Ue in ihrem frtebli; 

i 

10 



cfyen Softer onwetfen mochte ! aber er üermod): 
te noef) nicfyt, ft'e auSjufprecfyen , er fehltet) 
fort unb mietete ein ©tübcfyen in ber$ßör|tabt, 
roo er ftd> fef)r crfrfjopft auf ein bürftigeS 2a= 
ger warf» — lebendiger bte alten, füjjen (£r= 
innerungen auS fetner forglofen S'ugenb »tebev 
in fein ^erj einbogen, befto fcfyneller legte ftcf) 
ber ©türm furchtbarer £etbenfdr)aften / bie ifyn 
in ber Sßelt f)erumgcjagt unb feine Äräftc in 
fteter ©pannung ermatten fyatten. (£r faulte 
ftcf) fet>r matt unb fran? unb in bem, fonfl f)ei= 
matl)lid)en Orte, gang üertaffen unb allein» 
(£r fonnte feine Sßknberungen nicfyt fortfefcen 
unb befcfylof, l)ier auöjuru^en unb ftcf) ju erfjo* 
lern £)e$ anbern Sage« fdjltd) er muf)fam tt>te- 
ber naef) ber Äircfye be$ ÄlojlerS , wohin if)n 
eine unroiberftefjltcfye ©efmfucfyt jog» (£r trat 
fymein, als gerabe <Seelen=9tteffen gelefen rout? 
ben unb f)6rte, roie ber ©eijfticfje bte tarnen 
feiner Gritern auSfptacfj. — £)a$ erfcfjütterte 
fein ©emütf) gewattig. (5r glaubte if)re ©eis 
jler ju erblicfen, bie brof>enb t>orüberfd)ritten 
unb if)in bie <3cf)ulb beimaßen/ baj* ft'e noefj 



14? 



nicfyt eingegangen waren &u ben SBofynungen 
ber ©eligen* würbe if)m Uav , baß ber 
gtucfy ber Butter tr)n tierfolgt unb all fctnGBlüif 
unb feine Hoffnungen gerj?6l)rt fjabe, unb nun 
fafte if)n eine fold>e @ewif|en$angir, bafj er 
fajt ofmmacfytig nieoerfanr* Sn btefem fcf)recf= 
liefen ©emutf)S$u|tanbe far> er nur ein 3Ret= 
tungmittel »or ftcf) : bie 9Reue! unb wie er aU 
lc$ lett>enfcf>aftltc^ ergriff, fo jogerte er aud) 
I)ier feinen 2lugenMt<f, eilte $u bem 2lbt be$ 
ÄlojferS, gab ftd) if)tn §u ernennen, unb in= 
bem er ftcf), al$ ein reuiges Äinb, allen ©trafen 
unterwarf, bat er um bie #ufnaf)me in ben 
£)rbem — Orr erhielt §8er§eif)ung unb naef) ei^ 
nem furzen 9?ot>iciate, weil bieö t>or feiner (£nt= 
Weisung bereits »ollenbet gewefen war, bie &on* 
für, benn ber ßircfye war ba$ SSeifpiel, eines 
aus ber 5Belt freiwillig wieber $u it>r jurucf= 
fefjrenben ©unberS ju wertf),al6 baj? ft'e ifyn, 
fiatt aller ©trafen, nicfyt mit offnen tfrmen 
tydtte empfangen follem 

©o wie nun im Anfange bie 9?uf>e be§ 
älojierleben* unb baS jtille, in wiffenfcfyaftlicfte 



148 



©tubien unb f>eiCige ©ebraucfye fejf eingeseifte 
gortfdjreiten ber 3eit, feinem franfen ©emütfje 
eine fopare tfrjnei war, fo fing er bod), je 
mef)c fein , fcon bec grojjcn tfnffrengung $ettut= 
teter Körper, fid) wieber erfjotte, nad) unb 
nad) $u fugten an, bajj fein unruhiger (Seifi 
I)ier $u wenig 9taf)rung finbe unb faum war 
ibm f>tetr ein %af)x Derffridjen , at$ er ftcf> im 
©efjeim wieber au$ bem Älojter f)inau$ unb in 
ein tätigeres £eben feinte. — 

!ftun traf e$ ftdr) , ba£ fein ßwjrer in bet 
^auptjtabt wichtige ©efcfyäfte abjumadjen f>atte 
unb be$f)a(b einen a,efd)äft$funbigen, gewanbrm 
SDZamt auö feiner SDZttte, borten fenben mujjte. 
£ie 5Saf)l ftel A uf 2£l f o nfo; man fannte 
feine tielfeitigen 5Belterfaf)rungen , wie feinen 
5D?utr) unb fo reifte er, mit ben gehörigen Auf- 
tragen t>etfef)en, naefy 5D?abrtt ab, — Snbejj 
er nun f)ier mit ©ewanbttyeit unb $raft bie 
©acfyen feinet ÄfojterS betrieb , wäfyrenb man 
auf ben frugen mutagen 9tt6nd) allenthalben 
aufmerffam würbe unb feinem Softer ju einem 
folgen Sttitgliebe ®lu<f wunfdjte, machte er 



149 

bie mfyere SSefannffcftaft beS .ftarbinal (Brofc 
3nquifttot$, bcr baib eine fo fjofje Meinung 
uon if>m fafte, baß er il)m eine ©teile bei bem 
Snqutftttenö^nbunale antrug» ©eit bie Siebe 
au$ 2Hfonfo,$ ^erjen entflohen war, fd)ien 
er einem falten, grausamen 9Üd?tcr, ber nirf)t 
menfcfylicfye ^anbtungen , fonbetn nur bie tief? 
freu (^oanfen ber^eele wagen unb richten folf, 
wie gefcfyaffen. Die große (Betraft über Stten* 
fd)en = (Blu<f unb 2eben, bie baburefy in feine 
$anb gelegt würbe, reifte fein (foljeS (Bemutf); 
er nahm ben Antrag mit greuben an, wußte 
ftcf) bie 3u(timmung feinet ÄlofrerS §u t>erfcr;af= 
fen unb trat in jeneg furchtbare (Bericht als 
Sftitglieb ein. £>te €>dn*ec?ettü=2(rbeiten crgo§= , 
ten feine, mit $aß gegen bie 5D?enfc^en er= 
fußte SSvufr, unb lange hatte bie Snqutfttton 
fiel) feines fo falten unb jlrengen Richters $u 
erfreuen gehabt. 

2fber, ob er gleich meinte, über feinen je* 
fctgen fd>recflichen SBirfungSfretS bie SSergan* 
genhett ooUig toergeflfen &u haben; fo würbe feine 
muf)fam errungene gaffung boch umgejtüt'sf 



150 

unb bie arten, fajt gan& t>ert6fd;ten Stammen 
fc^tugen nod) ein SDfal gewaltig lieber empor. 

$pi)ilipp be ©t. ©oubran ^atte tn= 
beffen mehrere Safyre in ©lüc? unb grteben mit 
feinet* $ofa verlebt, ©ie acuten nid)t, weld) 
ein bofer ©eift umherging , fte aufjufudjen unb 
3U uerberben, unb feierten oft in banfbarec 
9fuf)rung Ii lfonfo3©ebacf)tmf?, ben fte längft 
öermobert glaubten. 2fd) ! fjdtten fte geteuft/ 
baf} bie alten, brofjenben Erinnerungen au$ fei* 
nem Seben, wie fdjufccnbe Engel, an benOBrem 
;en it)re6 $)arabiefe3, bisher gejianben unb ifyn 
baeon 5urttcFgefd)eud)t Ratten, fte würben gern 
auf btefem geheimen gießen Sanb, wie jroct 
gr-udjtbdume auf einer ©teile feftgewur^elt, \i- 
ben ©türm ertragen unb jebem grüf)linge, bi$ 
gum leifen 23ergel)en, tf)re SSlütben entfaltet, 
haben. 2f ber ein Änabe, ben 9?ofa gebogen 
unb ben man 2llfonfo genanntste, würbe 
nur wenige Monate alt, unb ju bem Kummer, 
bor ba$ ^erj ber armen Eltern fafte, §t\t\ltt 
pdf) tn 91 o f a 6 ©eele nod) eine unbefcfyreiblicfye 
©el)nfucf)t nad) it)cer Butter/ nad) ber fte bi^ 



*5* 

f)er u&eraU ttergeblicf) gefotfdjt hatten; benn fte 
war feit bec @d)lad)t bei 9J?0ilpraquet nirgenbg 
mehr gefeben worben. Otofa glaubte fte nun 
in (Spanten ftdjer triebet* ^u ft'nben unb aud) 
*Pb i*tpp erbltcfte nie ohne inncrn Vorwurf 
SfabeüenS 9fing, ben er heilig bewahrte 
unb meinte, fein getanes SÖerfptechen : über 
TftfonfoS g'amilie 9tad)tid)t eingeben unb 
ihn mit berfelben üetfofmen ju woüen! aud) 
bem toUm gceuube noch Ratten ju muffen. 
Uebetbief war (Spaniens (Brenge ihnen ja fo 
nahe unb ber groctf ihrer Steife fo ^etltg, bajj 
fte fte ohne (Sorge unb mit greube unternah- 
men* — <Ste famen glucfrid) in sfftabxit an 
unb bcfchtoffen ^ier eine Seit Tang §u verwetten, 
um ihre beiberfeitigen 9hchforfd)ungen anju* 
fteUen. — 7(16 fte eines £age6 bei bem $lojrer 
ber barmherzigen <Sd)we(tern vorübergingen, 
blieb 9?ofa t>or bem portale beffelben, wie 
eingewurzelt jreben unb gejranb ihrem ©emaht: 
btefj unb fein anbete«, muffe baä Softer fetm, 
in welches man fte oft a(6 $inb geführt habe. 
@te sog tf)n ungebulbig hinein unb in bteßirche, 



*5* 

reo eben (SoiteSbienfi gehalten würbe, unb in 
ber füfen Hoffnung, bajj f>tcr ba$ 9?dtf)fel il>rer 
©eburt ft'cfy tofen werbe, f niete fte mit if)m 
nie'oer unb betete tnbrunjttg. 

2) a fitste ftcf> «Philipp reife Sei ber ipanb 
ergriffen unb erbttefte, als er ft'cf; umfaf), eine 
£aten=@d)n)ej!er be$ $lofter$» SBerrounbert far) 
er ft'c erft an, als fte tf)n aber freunblicf) beim 
tarnen nannte, ba ernannte er an ber Stimme 
9tofa6 Butter. 3(ua) SRofa f)atte fte bei ben 
erffen ^Sorten voieber erfannt unb flog if)r in 
bie 2frme unb nannte fte bei bem fußen 9J?utter= 
«amen. 2Tber SStorenfa jog fte fdmett mit 
ftrf) fort, au$ bei- Äircfye, in ein ;taf)gelegene$3im= 
mer be$ Slloftttv, tvo aucf> fte ft'd) nun erjt ganj 
ifyrcm ^ntjücfen überlief. (Sie fonnte ft'd) nitfjt 
fatt fernen an bem blufjenben, rounberfcfyonen 
5Betbe, fkeicfyelte unb fußte tf)r bie Sßangen 
unb lief fid) erjagen, roaS tx>äf)renb ifjrer langen 
Trennung vorgefallen war. <BU l)örte berSoefy* 
ter in größter ©pannung ju unb fagte enblicf): 
//3cf) preife ©Ott, baß er alles fo fjerrlicfy geleitet 
i)at unb baß idfo Sief) glutflicfy roteberfef)e, 3fbec 



153 



jefct »erlagt midi), meine Jtinber! td) r)a6e heilige 
9)fltd)ten &u erfüllen/ von benen Gruer funftige$ 
(Blücf abfangt 9fcennt mir €ure 5Bof)nung, 
morgen mit bem frühen bin id) bei (£ud)!" 
unb hiermit entlief fte fte unter taufenb giebfofun« 
gen, mit ber brmgenbenSÖtfte, ftcfy bis baf)in tu- 
f)ig ju »erhalten» 

Stfit bem ^ntjuefen beö 5Bteberfelm3 im 
$erjen wollte $pi)ilij>p feine (Bemaf)lin in if)re 
5Bol)nung jurücffufjrem <&k mußten an bem 
*Pallajt ber Snqutfttton vorüber, unb faf)en auf 
ben @tufen beffetben ein atmeä $Beib mit einem 
fc^onen Äinbe ft'fcen, welche bie ^orubergefyenben 
um eine ©abe cmfpvad). 9^ofa warb burd) 
ben tfnblicf be$ ÄmbeS gerührt, trat f)in$u unb 
6efd)en!te bie grau reidjlid)* 2(ber ba$ @cr/icf= 
fal wollte nun alles $um Grnbe fuhren unb fo 
<jefd)af) e$ benn, baf 2Üfonfo in biefem tfu? 
genbltcfe aus bem *Pallajt trat, unb bie beiben 
Wohlbekannten (Üefralten bicfytsor ftd) erbltcfte. — 
SB leid), jitternb unb wie eingewurzelt jranb ber 
©d)recflid)e unb jtarrte fte mit S5aftli6fenbltden 
an» Sftofa* tyo^e <sd)6nl)ett unb ber (jeitre 



154 

SSlicf tl)re$ glucfltcfKn (Batten, geigte tym, was 
er Derlofyren fjatte unb alle, 'aufä neue erwarten 
tfcioenfdjaften riefen if)n auf jum futd&tbarjim 
Crntfdjluf. — „£a3 fmb fte!" gammelte er 
mit bleichen 2ippen, als fte rufyig weiter gingen; 
,/aber fte fmb in meine $dnbe gegeben." 

£ie ©cfyergen t>er|fanben feine 5öinfe, unb 
ef>e bie (ScfyulMofcn noch tr>rc 2öofmung erreicht 
tyarcen, ereilte fte in einer einfamen ^trafjc ein 
^SSagen/ in ben man fte einjttjteigen jwang, unb 
er)e fte nur atjnen konnten, wa6 man mit if)nen 
ttornef}men wollte, Ratten ftcfy bie eifernen Styore 
frf)on hinter ifjnen gefrfjloffen unb bie Liener ber 
Snquift'tion Ratten fte, febon getrennt t>on ein* 
anber, in tiefe ©efangniffe geworfen» 

2(lfonfo jaulte im ©cbeim auf, baf?J>ie 
beiben, fonjr Don if)m fo geliebten, je&t fogefyafc 
ten 5Dlenfrf?en r nun in feiner ©ewalt waren 
unb fcfywur, fte $u üerberbem 

Tiü) ! warum bluten bie beiben $tmmelSs 
blumen, Siebe unb greunbfdjaft, fe naf)e bei ben 
giftigen ©ewa* cfjfen, $aj? unb Sftacfje? — 2ßar= 
um jtef)t ba$ 3ftenfcf)en()er$ offen t>or tynen, wie 



i55 



tue golbn? Pforte be6 SBejlen, burety welche leife 
2(6enb«)inbe njanbetn unb ©türme toben? — 

Sn bem ©efüf)l feiner furchtbaren ©eroalt, 
Sauberte H l f o n f o nun feinen ^ugenblic? langer, 
ben Dürft nach Öfcache 51t Rillen, — Die Siebe, bie 
$ule£t feine ganje Seele erfüllt unb bie eroerjtan= 
ben unb erwiebert geglaubt hatte, ft'e foltte nicht 
ungejtraft ihn getdufcht, ba$©lücf, welches ihm 
ba$ @d)icffal für bie le£te $dlfte be3 gebend ge= 
$eigt, unb ba$ er tief vor ben tilgen ber netbt= 
fdjen 5Belt verborgen hatte, follte ihm ungerade 
Sfaemanb gej?ol)len haben. — Crr übergab bie 
beiben unglücklichen, fchulblofen Sttenfchen bem 
3nquifttion^©ericht, unb jlcUte felbj* bie 2fn= 
flagc=^)unfte wiber ft'e auf, worin er atüSjaupU 
verbrechen angab: baß C£ofa bie Tochter einer 
verruchten Zigeunerin feo, unb baf; tyfyitipp 
ftch h aDe bewegen laffen ft'e §u tyyxattyn unb 
ihre gotteSldjterlichen Meinungen anzunehmen, 
(Sie würben vor (Bericht gepellt unb ihnen bie 
^agepunfte vorgehalten, Da ft'e nun nicht 
laugnen f onnten, bajj ft'e bie Sföutter 23 i r e n £ a 
gröjjtenthulS unter ber SScrfleibung einer 3igeu^ 



J56 

nenn gefefyen Ratten, fo würben fte toritct nicfyt 
gehört unb für fd>u(bcg etfannt/ unb eS beburfte 
feines anbern S3ert>etfeö/ um fte unter bie 3al)( 
betet aufzeichnen , benen ba$ 3obe$*Utt^tf 
gefprocfyen werben follte. — 

3n feine Äutte »erfüllt unb of)ne fiel) gu er* 
fennen §u geben, fag 2C ( f o n f o felbjt mit *u 
©ericfyt, unb weibete ftd) an ber SBerjroetjTung 
feiner £>pfer, beren Müfjenbe ©eftrfjter in ber 
bumpfen Äerferluft fd)on einjufaUen anfingen; 
unb beren floljeö. d>cfüt>t ber Unfcfyulb bennod) 
bie ©cfyrecfen, &or bem nafyen graufent>oüen Grnoe, 
nicfyt ju t>erfd)eucf)en t»ermod)te. 2£6cr ifjm «tat 
bieS ntcfjt genug. Die UnglücHtdjen follten aud> 
wtffcn, tton wetc^er $anb fte flarben, fte fottten 
benDUcfyer erfennen, ber wie eine ©ejtaft be£ ©ra= 
U$ wieber aufgcjtanben war, um if)r fcfyulblofeS 
(Sttucf &u jertrümmerm 2fl$ man fte naa) bem 
legten SJerfyor in bie Äetfer abführen wollte, wo* 
fyn bie §um Sobe $erurtf)eitten öetv6t>nücf> g^ 
bracht werben, ließ er fte Dörfer in ein Binimer 
fuhren, worin er allein ftd> 6efanb, unb als fte 
nun f)ier ju uerfdjiebnen Spuren tyineintraten, 



'57 



unb ftcfy wieber crbticfenb mit offnen Tfrmen auf 
einanber jueilten; fprang er wutbenb baswtfcfyen, 
rtf? fte auSeinanberunb fdjrie: „Äennt tfyr micfy? 
3f>c ©c^nblicJjen!"-- 

2)a ernannten fte ifm wieber, aber fte er* 
fcfyrafen nicfyt, benn fte hofften in if)rer U«fcf>utb 
t>ielmef)r, ber wteöergefunbne greunb folle if)t 
Detter fepn. 2(1$ nun aber$>f)ilipp üertrauenb 
feine $anb fafte, unb SKofa ihn finblicf) um- 
f dringen wollte, unb flet)enb rief; „fJttetnS&u 
ter, rette £)eine armen Äinbcr!" — ba fachte 
ber fonjt fo fujje 3$ater?9lame von neuem feine 
SButf) an, benn er r)atte nur tfjr ©eliebter fepn 
wollen; ba fiief er fte t>on ftd) unb Vorwurfe 
unb Söerwunfcfmngen (Iromten über feine jucfcn* 
ben Sippen/ unb mit ber furchtbaren SBejrätigung : 
baf nur feine gewaltige #anb e$ fep, bie fte bem 
£obe räcfyenb tx>ett)c ! »erlief er bie Unglucf licfyen, 
bie jrarrt>or Gmtfe|sen wieber in u)re bunfeln, ge» 
trennten Äerfer abgeführt würben. Um übenb 
tiefeg Sageö, al$ *Pf)tlij>j> auf feinem feucf?= 
ten @trof)lager in tiefen ©ebanfen fajj unb ftd) 
tjergeblic^ bemühte, $ro|* au* ber eignen SÖrujr 



i58 

5U fcfyepfen, trat ber (Befangenrcarter mit Sicht 
unb einem Äorbe Effert unb SKein in ba$ ®e= 
fdngntp. @r fefete e$ t>or ^l)ilipp hin, unb 
als er t^n lange aufmerffam betrachtet hatte, 
fagte er: „3a, ich zweifle ntdfjt mehr, 3&t fepb 
be ©t. ©oubran, ber einjl in fran$oft'fchen 
ÄrtegSbienjten ftanb ?" unb ba tyljilipp bie$ 
bejahte, gab er ftcfy ihm als jenen ©pion ju 
ernennen, bem Philipp Dor ber ©flacht bei 
Slftalplaquet ba$ ßeben gefchenft hatte» — „$eiT ! 
fagte er: ich will nun nnebert-ergelten ; 3ht 
fepb in fd)recflid)e £anbe geraten! id) frage 
nirf>t aufweiche Sßeife unb ob 3f)tfcf)ulbig fepb, 
allein wenn ich nicht augenblicklich für Grurc 9Jcfr 
tung alles wage, fo fepb 3h c Dohren, benn 
au« biefen ©efangmffen geht e$ nur jum 
Sobe!" — tyfyiiipp freute (ich ^ar be$ 
greunbeS in ber 9toth, aber er wollte nicht aU 
lein, fonbern nur mttOlofa ber ©efaljr entfliehen, 
ober mit if)t fterbeh. — £>och ber banfbare 
Sftann raupte bringenb ju fpredjen, unb ifmenb* 
lieh §u überseugen, bajj fte beibe' nur etn^efrt 
auf bem SBege einet geheimen glucht ju rette« 



159 

waren, unb ba$ 2£age|tucf 'bei tbm begonnen 
werben mufte. Crr »erfpracf) if)m foetlig, auety 
für SKofaS Ofattung alles ju tragen, obgleich 
fte einem anbem garten ©efangenwärtcr uber- 
geben fep: ©elange ee u)m, bann wolle er felbft 
mit ibr entfliegen, fte ju tl;m fübren, unb bei 
tf)m (eben unb gerben ! — 

*Pr) flipp gab enblicr) ber füfjen Hoffnung 
wieber Olaum, unb lief ben (Befangenwärter ge= 
wahren, tiefer naf)tn nun au6 bem Äorbe 
fcfjnell einen Ärug mit SSlut; tyfyilipp mußte 
ftd> wie tobt auf feinem 2ager auSjlrecfen, einen 
£)old) in bie $anb nehmen unb ftdf) mit bem 
fölute übergießen laffem hierauf eilte ber ©e-- 
fangenn)drter ben Tlrjt fjerbetjurufen , ber fa 
eben bie ©efangntffe befugte, um ihm ben Seiet)* 
nam be$ ©elbftmorberS ju jetgem Siefer fam, 
unb als er *pi)tlipp regungloS unbimSßlute 
liegen faf), unterfucfyte er it)n nicfyt weiter, fon^ 
bem pellte ben Sobtenfdjem aus, — Sa nun 
bergleUfym ©elbftmorber ofme SBeitereS t>on beit 
5Bärtern in ben geheimen Sßegrdbniffellern ber 
Snquifttion tjerfcfyartt $u werben pflegten, fo 



i6o 

war e« biefem ©efangenwfirter ein getcfytc«, ba 
er ben ärjtlicfyen Sootenfcfyein in #anbcn hatte, 
einen fejt vernagelten €5arg, mit (£roe angefüllt, 
»ergraben ju laffen, tnbefj er ^f)itipp, al» 
$Jlbnd) verleibet, unaufgeljalten burd) alle SQSvV 
cfyen führte, €5o f)atte if)m benn bie ^an!bar= 
feit ba6 £eben erhalten, unb unter ber fcfyüfccn; 
ben «|>alle eilte er, bie fcfyrecflicfyen ©renken 6pa= 
nien» $u serlaffen, 

£)te £obe6urtf)eile aber -<p f) i Ii pp unb 
Sftofa waren inbejj gefprodjen. &er Sag wat 
angefefct, wo bei bem großen lluto ba ge aud) 
biefe beiben fojtbaren ßeben im Slammentob jec- 
fallen foUtem *Pf)iltpp war ü)m burd) ben 
fcfyeinbaren ©elbffmorb glüeflid) $ut>orgefommem 
£)ie arme Oiofa aber lag franf unb t>erlaffen 
in if)rem fcfyauberfjaften ©efdngniffe. 2(n bie 
bumpfe feuchte 9?ad)t, bie fte umgab, an ba« 
fjarte falte (Strohlager, an bie grobe elenbeivojl 
nicfyt gewohnt, mufte ifyc $arter Äorper unter? 
liegen, unb wenn aud) ba« fromme SSewußtfepn 
ihr Srojr juflujtern wollte, fo war boefy bie 
2ingjl um ben beliebten unb ber ©Räuber t>or 



i6i 



#lfonfo$ fdjvcdildjn 5ötcbeteifcf>etmutg fo 
groß, baj? fte nur t>on biefen SSilbern forfwdh* 
renb gedngjfrgt würbe, teilte fceunblidje 
Stimme fprac^ ihr Sroft §u, fein liebenbe* 
#uge wachte bei 'i^tj — nur ein furchtbarem 
Sieber fut)r ihr balb wie Grt3 unb batb rote Slam« ■ 
men buref) bie tfbern, tnbef in ber ©rabeSnacht 
tf)re$ jferferS leife ber £ob fcfyon feine ftchere 
SSeute umfe^fte^, 

3flfonfo konnte ben Stag ber Einrichtung 
nid)t erwarten, benn bie unbefchreibltche Uns 
ruhe, bie feine <5eele folterte, feit ba$ £obe$s 
uithcit unwiberruflich gebrochen war unb feit 
er tyt)\iipp$ (£elb(!morb vernommen fyattt, 
fcheuchte alten Schlaf von feinem Säger unb lief 
ihm ben £anptmoment gerbet roönfchen, in 
welchem er alle feine üerjehrenben Seibenfehaften 
abjufuhlcn glaubte» Grnbltch lag nur noch ein 
Sag baarotfehen. — ^Ifonfo war am $?or* 
gen biefeS legten £age$ t>or ber Einrichtung, 
früh l#>on aufgefhnben , benn er fyatte auch 
biefe 5^acr>t wieber fchlafloS burchwacht, al$ ihn 
bie 2aien = ©chwejter eine« Tonnen = $lofler$ $u 
Ii 



l62 



fpred;en verlangte unb tf)m , ba fte t>orgelaffen 
würbe, bie SSitte if>cer Aebtifftn mimblicl) über* 
brachte: ftrf> unüersügltd) ju if)r ju begeben, 
weil fte Dinge t>on großer 2Bid)tig?ett mit il)m ju 
befprecfyen fyabe! Alfonfo zögerte nicfyt, ifjrim 
Augenblicke $u folgern 0te führte ifm in ba8,ftlo= 
fter ber barmherzigen ©djroeflterti unb wies t^tt 
frier mit ber SSebeutung in ba3 <Spracb§immer, baß 
fte bie Aebtifftn fogleid) herbeirufen wolle. — 
2Bdr)cenb ftd) Alfonfo nun f>tec allein 
befanb, warf er feine S5lic!e auf ein ©emalbe 
an ber 5£anb, baö ein fcfyoneä 5Beib in Won-- 
nentracfyt barjfellte, Aber je langer er e$ be* 
trad)tete, bejb unruhiger ftng fein ^erj an ju 
fd)lagen, benn bie 3üge waren tf)in befannt 
unb vertraut, unb e$ war tf)m, als woll* 
ten ftd> bie fronen Sippen offnen unb fyn beim 
tarnen rufen, Unb als er ffanb unb zweifelte 
unb nid)t §u entfcfyeiben wagte, ob erOtofaö 
S3ilbnif t)or fiel) falje, ober ob eine ®eftalt au$ 
langer 23ergeffenf)eit ifjm wieber nafye träte, 
f lopfte u)m jemanb auf bie (spultet unb fragte : 
„Söie gefallt (Sud) ba$ SBilb?" — Alfonfe 



i63 

fcfyracf äitfammen, beim Gintec tym jlanb bie 
Zigeunerin SSiorenfa. 

„$ebe 5Did> weg t>on mir! £)u ©cr)eufaH 
rief 3f t f o n f o entfefct : mit £)ir l)abe tcf> nicfytä 
mef)t $u fdjaffen ! 3d) fomme, mit ber^ebtifjm 
bc$ ÄlofferS ju fprecfyen unb wie batfft £>u Did) 
in bteS $etligtl)um bringen V 1 

„(Sfyrwurbiger $err! fagte SStorenfa: 
eben bie2febtiffm fdjicft mtd) $u Grud), benrt ef)* 
fte Grud) fprecfyen famt, tyabtSfw mir nod) man* 
d)e$ m fagen! $err! fuf)t fte fort, bei allem, 
wa$ (Sud? fyetlig tfl, fcrbre td) bie SSkfwfjett : 
3ötjjt3()t ntd)t$ wnSKofa unb tf)rem ®emaf)l? 
— 58ie eine Grrfdjeinung f)abe td) fte f)ter wie* 
ber gefunben, aber aud) wteber t?erlof)ren, unb 
nadjbem td) fte in unnennbarer ftngjt lange v>er= 
geblicf) überall gefudjt, f>a6e td) ertbltd) nicfyt 
ol)ne ©runb ben fdjtecfltdjen (&tbai\tm faf]en 
muffen , baf bie ©dwlblofen in bie $anbe Gru* 
veS furdjtbaren @erid)t$ gefallen fmb !" — 

2Ufonfo faf) fte mit froljem Sädjeln an 
unb fagte: „Sa! für £)id) fmb fte nun üerlofc 
ven! Steine gewaltige $anb f)at tnbtid) bie 



164 



©cfyanMicfyen getroffen unb roirb aucfy £>icf) ter- 
nieten !" 

„$err! flehte 23iorenfa, bei bem 3(n- 
benfen an jenes SSilb bort, befcfyroore id) Crud;, 
mir $u fagen: roa$ meine armen Äinbcr wt* 
brocken fjaben?" 

„Unb ba$ fann(l £>u nod) fragen? ßigeu^ 
nerin! rief If n f ! — @ie tyaben micfy um 
meine ©eeltgfcit bejiof)Ien, brum roiU td) if>r 
Seben jerbrucfen. — Siegel Seine Softer 
war mir einjl baö Sbeuerfte auf ber SBett, id) 
$atte fte ju einem Grngel erjogen unb 2>u fofc 
tefi fte nur al$ mein glucfltcfyeS SGßeib erft ivie= 
berfefjen. Sa bricht ber treulofe ©t ©ou* 
bran, ber @in$ige, bem tcf> , fdnvadj genug, 
mein @ef)etmnif? anvertraue, wS^renb meiner 
ungtucfücfyen ©efangenfcfjaft, al$ 9fäuber in 
mein $ettigt()um unb fliegt mir bie £iebe mci= 
tter SSraut, fte tauft tym naefj in bie 5BeIt unb 
id) bin mit meinem treuen $erjen fcergeffen, 
muf mid) abtuetfen laffen, wie ein Söettfer, muff 
fte überall »ergeben« furfjen unb enblid) bie« 



165 



f)eige, gtöfjenbe $ers unter ber Sttoncfyfutte 

Serbe rgen !" 

„Unb bie$ i(t u)c einjtgcö SSevb redten?" 

fragte SStorenfa» 

„Grs ift bte @cf?utb, bie mtcf) jurSKacfye ruft! 
fagte 2C t f o n f o : Docfy, weil fte Deine Ätnber 
ftnb, Du funbf)afte6, fefcerifcfyeö 2ßeib, ^at fte 
ba$ ^eilige ©ertd)t jum £obe fcerbammt. Der 
feige © t. © o u b r a n f>at ftdf> bereite fefbjf ent* 
leibt unb Deine Socfyter wirb morgen gerietet l". 

„^eiliger ©Ott!" rief eine (Stimme fynUz 
bem ©pracfygttter unb 2Hfonfo erblicfte bte 
TCebttfftn , bie auf tr)rc Äntee gefunden , flefjenb 
i>te 2frme naefy tym auSjlrecfte, — Hbn 33 t o= 
tenfa fafjte tJ>n unb tnbem fte tfm btd>t t>or ba$ 
©pracfygitter f)tn$og, fragte fte tfm: „Äennfl 
Du bte* 2Betb?" — Da fafc er, baß e$ ba$ 
Original jenes ©emalbeS war, unb bie $Ber* 
gangenfjeit f)ob if)ren ©dreier unb bie $anb 
uorbietfugen fcfylagmb, rief er: „3fabella!" 

„(£t£ennjlDu miefy wieber? fragte fte fanft: 
tyajt Du ben tarnen ber armen, treuen, Der* 
tarnen 3f ab e Ita noefj mcfyt t?erge([en? — 



,66 

Sttufj CcJ> f)icr »or £)tt auf bcrt Untren liegen, 
um ba6 Gebert unfereS $inbe$ t>on Dir gu et- 
flehen ?" — 

//Um ©otteS SSarmbersigfeit roillen ! fdureig! 
rief#lfonfo jurücfbebenb : fdnreig! »«6 wol- 
len Deine Sippen benennen?" — 

„Da6 tl)euer(le unb fyeiligfte @ef)eimni§ 
meinet SebenS! fptacfj fte: baß 9£ofa meine 
unb Deine &od)ter jjl!" — 

2C If onfo fanf bei biefen 38orten, roie 
t>ernid)tet, auf einen ©effel unb ©erfüllte fein 
®t\ii)L — 

fte mid) hiebet fort führten au6 un* 
ferm gtücfltd)en &f)ale, fu&r Sfftbella fort, 
nacfybem fte ftcf> erhoben fjattc: unb Du mir 
nicfyt §u ^>utfe eilte)!, brad)te man mid), jur 
(Strafe für meine glucfyt, in £iefe$ Älofler» 
«fner gebaf)r id) im ©efyeim Deine £od)ter unb 
mußte ben <2d)leier nehmen» Steiner treuen 
2(nn a vertraute id) unfer Äinb, unb natybem 
fte e$ rote eine Sftutter aufer^ogen, ging fte, 
mit meiner SSemiUigung, unter ber 2}er!leibung 
einer gigeunertn, mit bem fernen Äinbe in bie 



i6 7 

&öelt, um Dicr) aufoufudKn unb wenn ft'e Dicr; 
gefunben, Did) ju prüfen, ob Du e$ nod) wertf) 
fepjf , baf wir Dir bte Softer $ufüf)rtem 2(1$ 
Did) enblicr; nad) Safjre langem / ttergebltdjen 
©ud)en, #nna in granfreid) gefunben fjatte, 
als 91 o f a Deine Pflegerin geworben war unb 
ftd) Dein $er$ mit $arrer Siebe an ba$ 5D?db= 
cfyen gegangen, wollte #nna mit biefer froren 
SSotfdjaft erjt §u mir eilen, um metner S3ewil= 
ligung gewif §u fepn, ef)e ft'e Dir bie Softer an 
ba$ SßaterJjers legte* Allein Dein wilbeS ©es 
mutf) fannte bie reine glamme ber Siebe ntcfyt, 
unb im 5Baf)nftnne Deiner fcr)recf(tct>en Seiben- 
fct>aft , jlafylft Du Dir bte eigne £ocf)ter !" 

,/tfcr;! warum t>erfd)Wtegt 3tyr e$ mir benn, 
bajj e$ meine Sodjter war ?" rief 2f l f o n f o* 

„SÖBeit wir Did) für treulos gelten ! fur)u 
3 f a b e 1 1 a fort ; unb Did) erjt prüfen wollten, 
ob Du mid) tjergeffen f)dttejl, benn wer bie 
Butter Dergift, famt bem .fttnbe fein guter 
Spater fetm!" — 

2£ n n a , bie inbef ifyre SJerf leibung abgewor* 
fen fjatte, trat in ber Stacht einer 2aten=@d)Wf= 



*68 



pt tviebet fjeietn unb fragte iljn: „Äßt 3fyr 
nod), wie id) Sud), am Äbenbe vor ber un= 
gtucflidjcn ©d)lad)t bei Sftalplaquet, 3 f a b e 1= 
len6 SRing aufjMte? nacfybem id) Sud) unb 
tmfre di o f a, in unbefdjreiblicfyer #ngft> S^re 
lang gcfucfyt fyatte; wißt 3*)r nod), wie id) Sud) 
in ben legten ©tunben befdjwor , mir ben 2Cuf* 
entfyaft meinet Äinbeö ju gefielen , unb wie id) 
bie alten Erinnerungen alle in Sud) 511 weefen 
fud)te ? — 2Cbec 3frr warft mir 3 f a b c Ü e n $ 
SSilb vor bie guße, 3bc wolltet mid) ermorben, 
unb ba id) baS (Betyeimntp Surer fünblicfyen Siebe 
afynete, flehte id) §u (Sott, er mochte" Sud) lies 
ber auf bem <Sd)lad)tfelbe ein gief fe£en! — 
25er Gimmel fd)ien mid) ei*f)6rt $u f)aben; id) 
faf) Sud) finden! — Äeine ©efafjrcn konnten 
mid) abmatten, $u Sud) ju eiten, um Sud) im 
SobeSfampf ba$ ©efyeimnif SureS ÄinbeS nod> 
%n offenbaren, unb ba$ ©ejtdnbnip ifyreS 2fuf= 
entr)attö von Sud) ju verfangen. Allein 
wäret fd)on bewu{jt(o$ unb bie geinbe riffen 
mid) Don Sud). 33t$ §um grieben bin id) in 
ber Skfangenfcfyaft ber Sngiänber gewefem 



169 

Dann eilte id) tviebec fyierfycr 51t meiner ©ebie* 
terin unb fanb aud) Crud) enbltd), 51t meinem 
Crrjtauncn, in ber Sttöncfyfutte roieber* ÄS 
f>attc ftcf> nnn gar erfreulich lofen fonnen, ba 
ba$ <Scr)icffa£ aud) (Sure Äinber herführte; 
n?of)nte nur in Grurem unbe$af)mten d5emütf)e 
ein ^eiligeres ©efuf)l, als glüfjenbe ßeibenfdjafs 
tem 2ld) in bem Tfugenblicfe, roo id) Grud) nun 
alle 511 vereinigen gebaute, fjabt Styr felbjldure 
Äinbtr verurteilt !" — „£)! meine armen 
unfcfyulbtgcn jtinber! fd)rie 2(lfonfo in Söcr= 
jivetftung: ta, id) habe meine Softer heiß ge* 
liebt, ob id) gleich bie Quelle biefer Siebe md)t 
vcrjranb unb in iJ>r nur Dein verjüngtes SSilo, 
Sfabella, erbltcfte!" 

Da ftreefte Sfabella gegen ben fonjt ihr 
fo theuren SSttann, bie tfrme aus unb flehte um 
ba$ Seben ihre* jftnbeS. Ober er faß mit frampf* 
haft gefalteten ^dnben unb gefeiltem Raupte 
ba, weinte laut unb ffammelte: ijr 
vorbei!" — \Unb a(6 nun Sfabella ihn bei 
ihrer alten heilten, nie erlofcr)nen Siebe be* 
fdjivor: tf)r $inb ju retten!; unb aud)2Cnna 



i 7 o 

twr tf>m \i<$) mebetwarf unb ir)n mahnte, fein 
£eben an baS Seben feinet tfinbeS ju fefcen ! ba 
faßte enblid) bie alte straft aufö neue fein ©e; 
mutr) unb er rief auffpringenb : „icfy tritt ft'e ret= 
ten, ober mit it>r untergeben."' — unb ol)ne 
ein 5Bort weiter, vertief er ba$ bloßer unb eilte 
in ben *Pallajt ber 3nqutft'tion. 

SSleid) unb oerjtcr)rt trat er in ba$ jBimmer 
beS darbtnat ©roß=3nquifitor$, bei weltferner 
ftetS freien Betritt tyattt, unb bat um eine ge* 
^etme Unterrebung. Der ©reiß geflanb ft'e tt)m 
jtt, er|raunt, ben fonfl" fo falten, »erfcfylojmen 
9ftann in einer folgen ©emütr)ebewegung $u ers 
Micfem — #ber feit mit bem S8atergefür)le ber 
©eijt einer uneigennö^igen reinen Siebe in HU 
fonfoS jtarfe ©eele eingebogen mar, ber bie 
furchtbaren $efpenfter feiner Seibenfcfyaften oer* 
jagt r)attt; fett bie t>er§er)renbe ©lutt) feine« 
$er§en$ untergegangen war, in ber treuen t)et= 
ligen Siebe jurnÄmbe, fettet nid>t mefjr arm unb 
t>erratr)en, nein! founenblicfyreicfyunb geliebtauf 
ber 3öelt jtanb, — feitbem war er wieber 5D?enfd> 
geworben unb wollte ft'cr) baö retten, wa$ er fo 



i 7 r 

eben gewonnen f)attt. — @*r jogerfe md)t, bem 
@rofj = 3nqutft'tor tue Hauptpunkte feines 
benS mwrfyolen 51t er§af)len, unb ft'ct> felbfhnit 
furchtbarer Öffenfjctt anzufragen, bamit fein 
.ftinb bcjto reiner unb fcfyulblofer erfdjeinen 
mochte. — Der alte Garbtnal f>crtc itym 
tf)eilnef)menb ju, aber als er geenbigt fjatte, 
reichte er if)m bte $anb unb fpracl): Unglit<fli= 
d)er Sßater! Dein Äinb ifr bod) t>eriol)ieit! — 
Da umfci)lang2C If onfo feine .ftniec unb flehte, 
laut fyeulenb, um ba$ ßeben feines .ftinbeS! — 
bod) ber ©reis blieb unerbittlich „DaSUrtfyeif, 
welcfyeS son unferem ©erid)t gefprocfyen, unb 
üom Könige felbjt fd)on unterzeichnet worbenift, 
fann id) nicfjt abanbern!" fagte er, ftcfy t>on2f(s 
f n f loSmacfyenb : ,/ Du ^afl Deine £od)ter 
uns felbft uberantwortet, erfenne beS Rimmels 
wetfe Sugung barin: Sr)r £ob foU Deine unb 
3fabelUn$ &ü)ulb t>erfol)nen." „$od)rour: 
biger Später! rief #lf onfo üerjweifemb : wenn 
ein £)pfer fallen muf, fo laft mid) fiir fte (rer- 
ben!" — „9Jein! fagte ber ©reis : Deine 9>ru* 
fung ijtnod)nid)tju ßnbe. 3e reiner unb fd;uti>* 



I 7 2 

lofer £)em Äinb tohtlid) tjf , beflo ruhiger unb 
freubiger taf e$ uoUenben! — 3d) fydt ben 
£ob fonjt aud) für eine Strafe ; aber feit id) if)tt 
Dergeblicfy für mid) felbjl fjerbeifefme, ^)n, ben 
id) fcerfdjroenberifd) an Saufenbe erteilt f)abe, 
feitbem fuf)£e td) , bajj er nur ber 3Beg au$ ber 
9hd)t, jur Älarf)eit be$ enngen SSaterS ift — 
nur ber ©omtenbftcf, in roelcfyem bie reife grudjt 
abfallt!"— 

TO nun tflfonfo faf)e, baf; nid)t<5 mef)r 
feine SRofa ju retten t>ermodjte; ba ging fein 
letbenfcfyaftttdjeS ©emütf) Dom tieften Sammer, 
jur f)od)#en 5Butf) über» Orr rif einen £)old> 
au$ bem @en>anbe unb fytelt tf)n unter t>ermef= 
nen ©djwüren §um Gimmel empor: baß ef)e 
fein £inb t>on #en£er$ $anb ftürbe, erba6 
fefctidjfte begeben roerbel £)er ©rof=3nquifttor 
toerliep tfm ernjl brof>enb, unb befaßt feinen 2eu= 
ten, auf tfm 2(d)t §u tyaben, unb ir)n nid)t ef>ec 
lieber in bie ©ebdube ber Snquift'tton etn$ulaf= 
fen, bis ba$ morgenbe #uto ba ge Donogen 
fevm würbe. 



'73 



3(lfonfo rannte wie ein SRafenber untren 
<Jr wollte in bie ©efdngmffe ber Snquifttion 
feiner Softer bringen, allein man wiejjibn $u= 
rucf. — 3n ber entfestigen 2Cngfl, fte nicbt 
mebr retten $u fonnen, unb t>on u)r felbjr t>er= 
fannt 511 bleiben , tief er ju feinem S3eid)toater, 
einen ber ©eijHicfyen, bie man $u ben SSer? 
xirtr)ettten fcor ber Einrichtung nodj ein 50?af 
fenben pflegte, vertraute biefem fein ©ef)eimntp 
unb befdjwor tfjn : «6 ber Softer ju offenbaren, 
unb fte mit bem unglücHicfyen QSater $u \>tt\bl)* 
nen. 2>r ©eijtlicfje vetfyraeb e$ unb hielt 9öoit. 

2fud? ber banfbare ©efangenwdrter batte 
fein Sßerfprecben lofen, unb 9v f a befreien wol* 
lern Allein feine oft wteberbolten üergebltcfjeu 
SSerfucfje ju ifjrer Rettung, machten ibn tnbtity 
felbft tierbadjttg, unb wenige Sage t>or ber ^in« 
tiebtung uermoebte er felbjt nur bureb eine fdjneW) 
Slucf)t ftcb t)or einer barten <Strafe ju retten. 

£er borgen war enbltcfy aufgegangen, an 
welcbem ba6 Sölutgertdjt gehalten werben feilte, 
2(uf einem großen freien *piafce oor SWabrit wa* 
ren <5d)eiterf)aufen aufgefegt ebtet, £>er ©spä? 



174 

ntfcfye #of tm »ollen ©lan^e unb faft alle Grim 
tvofmer berStabt eilten, bemSrauerfpiele beijus 
wofmeru 2(ucf) bie ernften 9?id)ter ber 3>nquifü 
tton fhnben an it>tcr «Stelle, unb felbfl TT l f o n f o 
fehlte unter tljnen ntd)t. Der alte Garbmal 
©rof^Snquift'tor glaubte, er f>abe nad) hartem 
Kampfe mit ftd) felbft, enbltd) fein ^etj beftegt, 
unb roarf einen jufriebnen SSluf auf if)n, allein 
er entfette ftd) »or bengra$lid)ett2l"ugen, mit be* 
nen 2£ t f o n f o il>n anffarrte. Crnblid) naf)ete 
unter jlarBcr mtlitairifdjer SSebecfung ber 3ug, 
in feiner S^ttte bte Verurteilten, bte ftillbal)er 
$ogen, tvie bie @d)tvanc, t»enn ft'e ber falte D^orb 
in ein toarmereö, ferneres Sanb Eintreibt, ©anj 
jitfefct \al) man ein weibliches SBefen, ju fdjioadj 
§ttm eignen gorrfdjretten, »on %mi ©mdjtSbies 
nern geführt, — war 9tofa. — #ber 
faurti wandte ft'e bei 2flfonfo »orüber, al$ er 
tvie ein toütfyenDer £6t»e, ber feine jungen »er* 
tljctbtgt, unter bie 3Bad)e fprang, bie ©erid)t^ 
biener auf bie (Seite fd)leuberte, bie geliebte £ocf)= 
ter tn feine 2(rme fdfjtc, unb im Söafjnfütrt ber 
Verjroeiflung ftd; mit if>r nad) bem Raufen bc$ 



*75 



SSolfeS (unbrängte, i&nv prüfen : foUc tf>u 
unb fein Ätnb retten au$ ben £dnbeu ber gen- 
fer! — 2) od) baö fcfyucfyterne Söolf blieb rtttyig 
unb wagte nicfyt baä verurteilte £)pfer fcfyiV 
fcen, unb alöberöco^SnquifitoctDtnfte, (luvten 
bie 5ßad)en Ijinju unb wollten Sßater unb Zofy 
ter gewaltfam au§ einanber reifen, Tiber ffe 
()ielt tr)ce garten $iinbe fejt um feinen 9facfen 
gejammert unb flefjte matt: ,,©ieb mir ben 
£ob, mein SSater!" — unb er brücfte beneiden 
fyeiltgen SSaterfup auf iljre bleichen bebenben 2tp* 
pen, (lieg if)r ben £>oldf) in ba$ reine finblicfye 
£er$unb — fan£bett>u£tlo$mittf)räu23oben. — 
9lad) langem bumpfen SobeSfcfylaf erwachte 
2Ctfonfo lieber. <Sein §urücffeJ)renbeö 33e* 
wuf tfepn knüpfte ftdfj an bie legten Auftritte unb 
mit geballter gaujt fufyr er auf unb flaute mit 
rollenben #ugen umfjer. — 2(ber bie <öcene 
^atte ftcf) feljr üerßnbert» dt faf) fiel) bei bem 
mattm ©cfyein einer ßampe , in einer Heine» 
fallen Äammer auf einem SSette liegen, unb ne= 
6en if)m ftfcenb eine grauengeftalt, in ber £aien- 
tracfyt ber barmherzigen ©cfjroeffew/ bie auf ib- 



, 7 6 

rem <ztuhk fanft entfcf)fammett war.^— Cr6 
war #nna. — Der ©rojKjnquifttor r)atte 
ben unglucf ticfyen, r>aIbtobtcn SJflann in ba§ 
tlbd)\t am9ftd)tplakeliegenbe$o$pitaJ berbarm= 
f)er$igen ©djwefrent bringen (äffen, inbep 9f o= 
fa$ Setcfmam in ber ©ttUe fortgefcfyafft unb bf= 
erbigt worbcn war. ^tcr nun f;atte bic 2Cebttf* 
fm feine Pflege ifyrer 2Cnna anvertraut. 

Grr ernannte fte, unb ba$ ©effir)l, baß naefy 
alle bem, wa$ vorgegangen, tiefe« treue SEBefen 
tr)n bennod) nicf)t verlief, erweichte fein vom 
Jammer 5U r ummengejogne6^cr$ bergeftatt, baf? 
er ftill ju weinen anfing, unb auf bie #anb ber 
(ScfyUtmmcrnben teife feine kippen bruefte. — 
Da erwarte 11 n na. Sbre greube, ifm wie? 
ber am ßeben jufe^en, war grof, benn man 
I;atte gezweifelt, baß er lieber ju ftcfj fommen 
würbe. 

ber Sag angebrochen war, fam bie 2fe&* 
tiffmfefbji in ba$ $o&pttaI, unb trat allein in 
feine Cammer. TClfonfo jfreefte if)r bic üxmt 
entgegen unb rief: „Sfabetla! weift Du, 
wa$ tdr> get()an f)abe?" — 



177 



,,3d) tvcijj aUe$! fagte ftefanft, unb fanFan 
feinem SSettc ntebcr.. Du f?aft unfec Jvinb felbfi 
hinüber geführt! " 

ßangfam, aberenb(id) bocf> gcnaß 2C ff onfo 
unter ber garten Pflege bicfec Stauen, (Seine 
fraiFe Sßatur, an bcr alle £eibcnfd?aften, rote 
an einem Seifen, ficJ> gebvodjen fyatten, fcnnte 
aud) bcr Sammer nod) triebt t>cwitcf>terr. — 2ffö 
er ba$ furnier lieber uerlaffcn konnte, Itep ifm 
ber Giarbincü ©rojKSnquifttor ju ftdt> rufen. dv 
empfing üm allein, unbnactybem er fange fcfyroet; 
genb bie bfetd^c, eingefun!ne ©efralt betrachtet ()at- 
te, I)ob ercnblidjan: „3&r fonnt, nad)-allebem 
n)a$ sorgenden, nid)t mefjr mit un6 ju ©ericl^r 
fi'fcen. Die heÜige3nqiufttton f>at Grud) burd) einen 
<2prud) au$ ifyrer SWttte gefroren. 4&Ut nun bie 
(Stabt unb ©egenb §u serlaffen, benn ba'S SSoCf 
ifl gegen Grud) aufgebracht!" — 

„Unb3fa entlaßt mief) aud) im 3om? mein 
Söater! rief Zif onfo. 3d> foU nod) ein Sttal 
6inauö in bie 5ße(t pifgern, t>on Grud) fcerjfofjen? 
unb aud) t>on (Surem gfud) belajlet?" — 

//9?ein, meinunglucfridjer (^obn! fagte bcr 
12 



178 

@rei$. 3c(> fluche Det nid)t! ©Ott fei mit 
Dir! Du ftnbejl t>ielleid)t fem DonunS (teuerer 
ben 2Beg äuif)m, al$ f)ter. 3dj gebe Dir ei« 
©djreiben mit, ba$ i« jebem Softer, in wel« 
d)e$ Du einzutreten wunfcfyeft, Dir eine gute 
2fufnaf)me bereiten wirb. Bieren imgrieben!" 

2Clfonfo ging. — Unb nacfybem er auef) 
Sfabellen ba$ le|te 5ebewol)l gefagt, üerliep 
er bie <Stabt unb 30g als Sßcttler büffenb so« 
Ort 3U £>rt. @r f>atte ©pantenS ©renken 
enbltdj aberfdjritten unb wanberte nun jielloS 
in granfreid) «mf)er. — 2fct> ! e6 50g \f)u 
wofyl mit friller ©ewalt nod) einmal nad) jenem 
Styale Inn, wo er mit 9lofa gelebt riatte, unb 
bod) wagte er e$ tanm, bie alte, fyeilige, von 
if)m gevfÖrff ©tdtte wieber gu betreten. 9vafr= 
I06 innrer getrieben, ofyne Sfful)?, of)ne$eimatr;, 
feinte er ftd> unbefdjreibltd) nacr> einem füllen, 
rinfamen £)rte, wo er unter garten S8ujwbun= 
gen ftd) ^eiligen, unb fein 2eben befd;liejjen £ onnte j 
aber fo manche ©egenben er aud; burefoog, fo Diele 
5U6fter er aud) befudjte, nirgenb fanb er bie Stat- 
te, bie ilm freunblicfy ernjf baju eingelaben fyätte. 



GrineS ÜageS war er auf feiner enMofm 
9>Ugerftf)aft üon bem <Stabtcf)en <See$ in bec 
9?crnianbie ausgegangen, unb fjatte ft'd), weil 
et auf ben !©eg ntcfjt artete, bergefealt in ben 
großen Salbungen terirtt, baß ber 2tt>enb fcfjon 
ju bÄmmcrn begann, ol)ne noef) t)om frühen 
borgen an bie gctingfteGrrquicftmg ju genießen, 
drfcfyopfc warf er ft'cf> am Suße einer walbbc* 
wacfyfenen $ügelreil)e nieber, bic er l;eut nicfyt 
mef)r erzeigen ju fennen glaubte, uhb warent* 
fcfyloffen, bie 9?ad)t fyier §u wweilen. Daser* 
naf)m er jenfeit ein feierliches ^benblauten, unb 
als er nun freubig wteber auffprang unb mit 
2inffrengung feiner lefcten Gräfte ben ©ipfeJ 
enblid) gewann , erbltcfte er, twn o6en &tna& 
rdjiUtcnb, in einem walbigen £f>ale bie Stürme 
eines einfamert .Rfofterg, — Der Enblid? biefer 
nnjfern, abgefd;iebnen 3ßof)nung bewegte fein 
$erj gewaltig, benn ein foCdjeö 2fft)l tyatte er 
fid) oft geträumt, unb' tritt m^tbvdnun 2Tr= 
men rief er aus : „£) nefjnit mia) auf, in (Jure 
ftillen Stauern! f)ier laßt mta) büffeu, l)ier 
laßt mid> (lerben — £)a crflang bie 2fben'o* 



i8o 

glocfe nocfy ein unb festen tr)m Antwort ju 
geben unb if)n fjinabjurufen. n>ar faft 

bunfel geworben, al$ er an bie Äloflerpfovfe 
fCopfte unb um Verberge bat» 9ftan lief rftil ein, 
unb auf fein befragen berichtete if)m ber Pförtner, 
baj* er ftd) in bem Softer U Trappe beft'nbe. 

9ta<t) einer frühen ^u^e, ließ er ft'cf) be$ <m« 
bern Sage* freubtg bem el)rtvurbtgcu #bte t>or= 
ftelfciu (5r machte ihn mit bemfeltnen, fcfcrecfs 
liefen ©ange feiner ©cfncffale berannt; er öfter? 
seichte ifjm ba$ (Schreiben be$ ©rofkSnquijtteuä, 
unb bat um bie Aufnahme in biefeS Älo|ler fo 
bringenb, rote um baä lernte 2ttmofen. £>er 
7lbt fagte ihm feine Sitte $u, unb weil er if)m 
bie garten Prüfungen feinet geben* ^odr> anrech* 
nete, unb bie heiffen 5ßunfcf?e be$ armen, um 
glücklichen SftanneS gern batb erfüllen trollte; 
fo fucfyte er e$ balun ju »ermitteln, baf er ohne 
3Beitere6 al$9ftonch eingeftetbet würbe. 

<So legte benn 2(1 f o n f o nun öffentlich ba$©e* 
lubbe ber flrengjren SSupübungen ab; fo fd)roor er 
fcenn, ben harten ©efefcen beä £)rben$ gemdjj: 
fortan rd);veigen, 1)i$ an baS @'nbe! — 



I8t 

3fl§ btc $tmli<$)ftit fei»« Grmtoetyung tot« 
über wac, unb er jum elften Sttal unter feine 
fdjweigenben, abgerannten .ftlofter&ruber trat, 
wer befcfyretbt fein Cfntfefcen, al$ er mitten unter 
Üjnen imuerfennbar *pf) ilipp be ©t. ©oub = 
tan erblicfte! — tyfyiliipp l)atte tf>it fcfyon 
fruber bei ber Grinweiljung triebet ernannt, unb 
äucr; er bebte t>or ben freuen SSlicfen be$9ttan* 
ne$ jurucF, ber fein gan§eä ©lue! jerfrümmert 
tyatte, unb mußte rcanfenb ben ©aal Derlaffem — 

£)er ©efangenwarter nefjmltcl), war, ba et 

felbft entfliegen mußte, $u *pi)tltpp geeilt, 

unb fyatte ibm btc 5^acf>rtd;t ton DfofaS un= . 

fccrmetMidjcm Sobe gebraut hierauf f)atte 

9)f)ilipp äße feine ©ütljet feinen SBenvanbten 

ubergeben, unb weil er meinte, fortan nur wei= 

nen, ntcf>f mebt fprecfyen ju woüen, fo fyatte et 

ftrf> fytet $um Sftoncfye weisen (äffen, 

. 2fber bie belbcn, Dor einanber jurüefbebenben 

©efialtcn, mußten ftdr> bennoer; tagltdj oft m^btt 

begegnen, Wlit niebergefcf)lagnen 2(ugen unb 

fajl olme bie ©peifen ju berühren, fafen fte an bet , 

Safcl ftd> gegenübet* W\t geheimen (Srauen 
O 



182 



fmeeten fte oft neben einander in ber Äivd)p beim 
(Bebet. Rotten fte i^cc feigen ftd> gegenfeitig 
eröffnen fonnen, fte waren üerfofynt einanber 
in bie üxxm gefunden» — TTbcr fte mußten 
fcr)roetgen. — £en 23lic£- ooll Spänen bet reue 
unb doU unauSfprccfylicfyer 23aterliebe, ben %U 
fonfo auf ben ©atten feiner Softer heftete, 
Derftanb *Pf)tltpp ntcfyt unb wirf) if)tn au$; 
unb ba$ fiiUe SÄttleib unb bie milbe $Ber$eif)ung, 
womit *pt)i tipp ben unglucflicfyen, tiefgebeug- 
ten $reunb anfdjaute, blieb für #lfonfo ein 
©efyeimniß, — benn fte mußten fcfyroeigen. — 
Unb bennod), je öfter fte ft'd) fafyen, bejro mefjr 
*og eSfieroieber $u einanber, unb in jnller @er)n= 
fud)t fud)te halb einer beS anbern 5^dr)c , benn 
bie £aft be§ £er$en$ würbe bod) leichter, wenn 
bie (Seele, obgteid) t)ielletd)t unoerftanben, tn$ 
#uge treten fonnte. 

lin ber Pforte beö £ird)f)of$, auf welkem 
bie Sftoncfye ft'd) felbfr ü)re eignen (Araber graben 
muffen, ftnb^ei alte f!einerne<Si|e angebracht. 
£ier pflegte *pi)ilipp oft bei einbred)enbem 

#benb ju serroeilen, unb bie Rillen, tf)eil$ fdjon 




»83 

fluim ubmvbtbten, tf>etfö nod) offnen ©raber be* 
ttad)tenb, an feine 9i o f a jubenfen, bie, roieet 
glftubt»/ ntd)t unter bem Olafen fcfytief, fonbern 
beven jarte «£ulle bie Stammen tn#fd)e oerroan; 
beft unb bte 2Binbe rote 33ltttf)enfhub über bte 
(£rbc oertoefjt Ratten» $ierf)er folgte tf)m oft 
3Ufonfo, fefcte ftcf> fttli auf ben anbern Teeren 
©ifc, unb backte aud) an feine Softer» — 3Bemt 
man nun bie beiben Weichen ©ejlalten/ bte ftd> fo 
otetjufagw Ratten, bennoer; fdjrocigenb unbun* 
betoegüd), imSSftonbüdjt einanber gegenüber ftfcen 
far), rote fte bte Quinte jfill gefaltet gelten, unb 
mit unbefcfyretMicfyer <Sef)nfud)t einanber unab« 
lafng in bte tiefen #ugen flauten ; fo meinte man, 
$i\)etalte{fetnerne$et(igenbilber ju erbttefen, bie, 
tote aud) bh&it mit ifjren Sauren an tfmenoor* 
übersteht, nid)t tr)ce #ugen Don einanber abroen* 
ben Tonnen» 

$erbft unb Sßtnter waren enMtd) oerffridjen, 
unb ber gruf)tmg (lieg aud) in btefeS obe Styat f)in* 
ab. ^>f> t tipp erging fid) an einem fd)6nen9Äers 
gen etnfam im ©arten be$ ÄtafreiS, unb blieb in 
tiefer ^efjmutb ttor einer 9?ofe jfefjen, bererflten, 



184 



bie ftd) fo eben voieber entfaltete, gcbadjfe bcrliebtt ; 
d)ern*ftamcnfcr;tt)cjter, unb betraute bicSSlumc 
mit fHUen, Riffen Styränem 

£)a trat attcf> 2f l f o n f o (eife f)insu, unb bie 
geheimen ©ebanf'en feineä greunbeö erratf)enb, 
pflütfte er bie Olofe, unb nad)bem er fte leife geruf t, 
tfeefte er fte an *P f) i Ii p p 6 S8ru|r. — Sa öffnete 
tiefer überwältigt, il)m bie 2Irme unb laut tr-ei* 
nenb fanf en fte etnanber lieber an ben SSufen— 
aber fte fcfyroiegem — 

©o im treuen <Sd) roeigen unb frommen Sul« 
ben verftdnbigt unb aerformt, burrf) eine jartere 
©pracfye, roanbeften fte nod) Diele SaJjrc neben ein^' 
anber, bis fte enblid) ber £ob au$ bem ©dnreigen 
ber^loflerjede, tnba^nod) Diel tiefere, ewige SSer* 
frummen ber feinigen fahrte, 2(ber freubtger f)at 
tf)n n>ol)l9Jiemanb begrubt, als fte, benn erroar 
ifynen ber S9otr)c, ber fte au$ bem Werfer be$ 
ben* Dor ©erid)t bejreüte, roo t>or einem milben 
3?irf)ter alle 9vatf)fel ftd) lofem 



Sie £ e M e n f) a n t>- 




I 



Ä^er 3a!)re$tag ber <Scblacf)t bei (55. h>at auf« 
neue erfcfyienen, unb würbe in bem ^tabtdjen 
tiefe« tarnen« t?on alten S5ewof)nern fefrlid) be= 
gangen, £>ie tfircfye war am 9f acfymtttage, wa> 
renb be$ <Botte«bienße$, gebrängt t>oU ; tnele 
grembc Ratten fid> weither eingefunben/ benn 
alte wollten ben ©iaconuS Sfyoma« SKeinfjagen 
ptebigen f>6ren, bet weit unb breit für ben treffe 
licfyffen «ftanselrebner galt, Unb aud) bie«maf 
ergriffen feine einfachen unb gehaltvollen SBovte 
bte #er$en aller 3uf>6rer; er crr>o6 fte über ba« 
bunfre ©cfylacfytfelb \>oU Sßlut unb Spanen, 
unb führte fte ben 33erg be« ©tauben« r;tnan, 
t>on wo au« er ifmen, bte bamal« fo fmftern unb 
jefct tion ber ^onnc be§ grieben« fo f)ell fcejtcals 
ten 5ßege be$ ©djifffafe jeigte. Sftcfjt mit 



i83 



5\3cf)mtttfv nein, in erhabener g'reube, fucljte er 
baö 2(nben?en ber, auf ber 9® aljlpatt ©cfaircnctt 
$u begeben, imb e6 gelang tf)m, 2fUen Scoft 
gu geben, bie in banget Stauer übet- beit §Ber* 
Cuft if)rer ©eltcbten in ba$ ©Ottenaus ßctreten 
waren. €?ur a(6 er am ©cfyluffe ben (Segen 
über jene Sobten auSfpracfy, unb feine 2(ugen 
feflfc auf ber fdjwarjen SEafel hafteten, welche in 
grofer golbner (Scfyrift aud) ben Flamen feinet 
©ofyneö unter ben (Gefallenen nannte, ba jucete, 
tvte ein electrifcfyer gun!e, au$ feiner »ollen 
33rujt ber €>tral ber SBe&muty burdj alte $er= 
^n, unb ein teifeS @d)luc^jen erfjob fttfy irr 
bejc Äircfye, wa()rmb er fcl&ft bebenb bie Äan^et 
»erlief* 

„Safü ttnS ein wenig tn$$reie gefycn!" fagte 
Steinsägen $u feiner Softer, al$ fte au6 ber 
Ätrcfte juruefgefommen waren, unb 'er ftcr> um* 
geilcibet Jjatte* „ 3Btr tyaben f)eute nod) eine 
fettige (statt* ju befugen !" — Zba folgte bem 
Später, unb fo gingen fte f)inau6 auf ba$ @d)lacf)is 
fe£b unb erftiegen bafelbjl einen $ugel, fconbem 
fte eS frei überfein fonnfen. 



189 



„tfn jener Söalbfpifce affo?" — fragte ber 

„Sa bort ijt er gefallen!" entgegnete 2Cba: 
„5m tiefen £)tc!ig ergebt ftdfj bort ber groge 
(Siabbügel, wo unter ben fielen Slapfern aud) 
wnfer 3ofe»f) rufyt!" 

Um ben ^»ugel, auf bem fie ftanben, wogte 
jefct ba$ reife Äorit, auf ben grünen Ungern 
weiteten bie beerben, unb auf ben Dielen 5öe= 
gen im£f)ale faf) man bunte Gruppen üon2ften= 
feiert roanbeln, bie aud; bie$ gelb befe^en woU* 
ten. X)fC griebe fjatte ba$ blutige SSilb beS 
Kriege* <m6gelofd)t unb auf biefelbe Safel fein 
Ikbiidjeö, Finbud) fro&eg 3(ntli§ gemalt. £>od) 
£Keinl)agen (lanb unbeweglich unb Micfte fcfyweU 
«,enb nadbbetSßalbfpi&e Inn, wÄf)r?nbif)m große 
Ordnen über bie bleichen SBangen rollten. 

dln SGßagcn f)i?lt unten am Jpugel unb $wet 
gtembe fliegen ebenfalls fjmrtuf. £>er <Prebiger 
unb feine Sodjter bemerkten fte nid)t, unbinbejj 
2ft>a fiebenb unb beforgt ihre 2Trme um ben 18a* 
tec fd)lang unb btefer einen $u(j auf bie @tirn 
b(ö S$abd)eu6 brfitfte, ging ber ^eltefte ber frei« 



190 

bcn gremben freunblicf) auf fte ju, bot bem 3(1= 
ten bte #anb unb fagte : „idj bin aucf) 35ater ! 
fjaben ©te einen <eof)n bort unten Derforen?" 

antwortete biefer, $eigte natf) ber 
SQklbfpifce unb roenbete fid) ab, um feine 2!()ra= 
hm §u verbergen* 

„Tfriner^Bater!" fprad)bergrembe: „waren 
©ie fjeut nid)t in berÄircfye? f)aben @ie au6 je= 
hei txtf\Yid)in ^)rebigt nicht aud? reiben £rofr 
gefebopft?" - 

,,3?d) bin getrcjret!" erwieberte Steinsägen 
unb faf) Ihn milb unb freunWicb an. Da er-- 
fannte ber grembe bcn *Ptebiger wieber, ber von 
ber Äanjel aud) ju tbm gefproeben batte; er 
hmttU feine 2frme aus, unb 50g ibn an bie 
«ruft- 

JDtc betten Sftten vertieften ftdjf balb in ein 
etnjreS ©efpräd), inbej? fid> ber junge SJfann, 
ein fronet jtyfo.ttfer Sungfing, von 3(ba erj% 
len ließ, roaS fte Don ber @dr>fadr>t raupte. — 
Orr lächelte juroeifen bei ibrer begeiferten <Sd)il= 
berun^/ unb fagte enbüd): 

„$Bie fd;6it e$ nidjt au§ *$fom COTunbe 



i9i 

fringt, wenn ©ie bic Sjr.tymfm fo mutfyigan* 
rutfen laffen! #ber eö war aud) ein großer, 
Zeitiger Sag, unb t(J> 6tn jtof$, unter jenen grei- 
nriUtyen mit gefegten $u fyaben, bie €>lt bic f ul;= 
neu 9\etrer be$ SSatcrtanbe6 nennen!" 

ß$ fanb ftcf) nun, baf ber junge 9ttann?(ba'$ 
SSruber gefannt fyatte unb baf fte greunbe gewe« 
fen waren. <Sie erfuhr Don ifym, bafi aud) er 
bort, an jener Sßaibfpifce, wo baö ©efecfyt am f)art= 
näcfigfren gewefen, an tt)reö SSruberS €>eire ge* 
jfritten unb eine fdnvere 5Bunbe an ber $anb 
erhalten fyabe. 

£)te ©onne war bem <Stn!en naf)e; ber 
grembe wollte Reiben ; er faflte bie £anb beö 
sprebigerS unb fagte : „$Jlh ift ber heutige Sag 
buref) tf>re 23efrmntfcf)aft fer)r wertf) geworben, 
bept)atb erlauben ©te mir eine t()ei(nef)menbe 
grage: SBie fommt e$, taf ein 9#ann t>on 
folgern ©eijt unb ($emutf) ft'd) auf biefer burf* 
tigen ©teile beftnbet?" 

,,3d) befteibe fte erjf fett jwet Sa^en!" enc= 
gegnete Üveintyagen befdjetben : „aber icr» mup 
glauben, ba§ id) fuer an meinem ^tfa&c frehe, 



192 

eenn fonfl würbe ba$ ©cfyuffaf micfy roor)t an* 
beröiro gelajfen fyaben!" 

„5ßaren <öie benn einj! glücfücfyer unb tjt 
biefe <2reUe nicf)t 3f)re freie 28cif)r?" 

td) roar einft t>ief gtuef lidier !" antroor« 
tete bec ©etftlidje fef)r bewegt : „aber jefct fter;t 
mir feine SSalU mefyr frei! — f)a6en ©te benn 
niemals'' fu^r er nad) einer ^)aufe fort: „Don 
bem Pfarrer au$ Smmentyaon gebort, ber, rote 
Main, feinen SBrucer erfragen f)aben folltc ?" 

„5£ie?" fragte ber grembe erftaunt: „<5ie 
ftnb ber unglucfticrjc Stomas Sfeinfyagen?" 

ft&ßW fP tac *) ^rebiger: ,,td) bin'S!" , 

•Dergrembe fd)icn betroffen unb fdjwieg eint* 
ge 2(ugenblicf e ; bann fagte er: 

„2cben öie wotyU <5ie ftnb gewiß unfcfyuk 
big! id) hoffe, »vir werben uns froher roieber- 
fef)en!" Unb hiermit jfreg er nebjt bem Sung* 
Imge ben $ügel r)tha&/ unb ber 2Bagen rollte 
batjon, au$ weld^m ber Schere oft nod) guruef 
grumte» 

£f>oma6 Dörnhagen be^eibete einft bie fd)6- 
nc ^pfacrpeUe ju 3mmenl;aim. ©ein alter Sto 



m 

ter, ber frufjcr £)bcramtmann gewefen, unb 
burcf) troeift ^^dtigfcic retcf) geworben war, $atte 
ftcf> nad) bem £obe feinet treuen «jfouSfcau ^on 
allen grßf^rn ©efcfyaften surucfgejogeu unb ft'a) 
&u Stomenfjapn eine ntcfyt unbebeutenbe SSeft* 
fcung gekauft/ roo er in ber Sfttye be$ braberi 
<Sof)ne$ feine Äageju befcfjlicfjen gebadete. 3roat 
befag er nod) einen altern <Sofm, mit tarnen 
£)awb, aber biefer war bem &ater fo fremb ge* 
roorben, baf? er nur mit «Sorge an ifm backte» 

9ftc()t ba$ Weltmeer, ba$ Jtrifdjen ifjne» 
lag, fonbern ba$ falte, fto($e, geijige @$emütf> 
be$ «SofyneS , fyatte \f)n ttom 23atei^erjen ent^ 
fernt. <Sd)on tm Knaben geigte ftd) ber unbe= 
fiegbare $ang nad) (Jrroetb, unb trieb tyn off 
^u regerem gteffe, ale> bett fanftern SSrubec 
Stomas ; bann pflegten bte Jreunbc toofyl $u 
fagen: Der £)at;ib trieb ganj ba$ Qbenbilb 
beö tflten, eben fo ttyätig unb einfidjtuod, unb 
unter feinen $anben werben bie ©rofcfyen beö 
S$at«$ ju Malern warfen! — 2tt>er ber £)ber*' 
amtmann fcfyuttette bann immer, ben Äopf unb 
meinte: Stein, ber £>amb nidjt! rechnen unb 

13 



194 

erwerben wirb et wof)I, aberbctS #ineinbit>ibiren 
mit ber 2D?mfcr)enUebe y ba$ lernt er niemals 
Stomas aber/ ber wirb, wie id), frofjlid) fäert 
unb reicfylid) ernbten, imb wenn aud) nid)t auf 
bem Selbe, bod)^ im ©arten ©otteä, ber nod) 
toiel fjerrlidjere §tüd)ttf tragt! £>er 2Ctte I>attc 
ted)t. £)at>ib würbe Kaufmann . unb erwarb 
ftd) balb eine unabhängige ßage. Orr fragte we= 
ttig mefjr nacfy Altern unb $3ruber unb ging ge* 
gen ben SOBiUert ber <§einiQtn $ur<See. ,/Kd)!" 
fagte feine fromme Sflutter : „dr wirb bte 3u* 
friebenfjett nitg*rtb$ ftnben, unb fdjifft if)r aud> 
ioot)t übeVS Softer fcergeblid) nad)!" 

&iele 3af)re &er(irtd)en ofyne ^ac^ric^t. Crnb* 
ltdr> famert SSrtefe au$ (Surinam/ bort f)atte 
£)atnb glucflid)e ®efd>äfte gemacht, unb bte 
Sodjter eines ber reichen Plantagen SSeftfeec 
ge&eptat&et. (5r entwarf tf)nen ein frol$e6 Söilb 
feines prächtigen 2eben$, fetner großen 9?eid)= 
tfjumer unb bieten ©flauen, unb fcfylof* mit ber 
SÖemerEung: fo weit fonne e$ ber SÄenfd) 
bringen, wenn er feinen 9Beg mit itiugbeit jti 
getyen wiffe* 



195 

„9)?ag ihn bet liebe ©ott fernen mit Wim- 
fcfyenliebe unb ^H3ei6f>eit !" fagte ber £5ber4Cmt= 
mann: „auf bap er ba$ reid)e s Pfunb, tvetd>e« 
er ihm jugemeffen, red)t verwalte !" @r fcf>rt«Ö 
üim einen fjerslicfyen, fcaterlicfyen SSrief, er meU 
bete ifym ben &ob feiner Butter, unb gejtanb 
ü)m recfyt fer)nfucr)tDoII , ba§ er tf)rt gern nod) 
einmal nneber fcfyen mochte, ef)e ber £ob aiid) 
il)n abriefe, 

Docf) e$ »erging ein 3af)r Uad) bem anberrt> 
unb £)at>ib faffl ntdjt unb fduieb audjmcfyt wies 
ber, 2)a fdumte ber £ob ntcfyt langer unb ber" 
alte SSater entfchlief in ben 'tfrmen feines 3!r)crria€* 

£)iefer wohnte fdjon feit jwei 3ahren im 
v£>aufe be$ 23ater$; benn ale bei einer imSor* 
fc aufgebrochenen geuerrbitinft aud? bie *Pfat'r= 
tvotynung niebergebrannt war, hatte ber Sßater 
ihn mit feiner Samilie freubig aufgenommen, 

ß'r mclbete ben £obcöfaU unverjfiglicf) nad> 
Surinam, gab bem S3ruber eine Ueberficfyt bev 
taterltdjen Sßerlaffenfcfyaft, unb eröffnete ihm, 
in betreff berfelben, freimüthig feine Söünfdje, 
bie bafyin gingen/ baf ihm bie §5efi(iung be$ 



ig6 

SSaferS überladen bleiben mochte; wogegen et 
fid) erbot, bie <£alfte bc$ fritl;ern ßaufpretfe* 
in billigen Terminen f)erau6sugebem hierauf 
verpachtete er bie ganjc übrige W\ttt)\d)aft, unb 
behielt ftd) nur bie freie 2Bof)nung vor. 

©o oerfhid) ein Satyr* — £>a braute ein 
Eilbote bie Wafyxityt: . baß Daoib fo eben felbjt 
in Hamburg gelanbet fer> unb in wenig Sagen 
ju ^mmenfjaon eintreffen werbe, — 3* uner= 
watteter biefe 9lad)tid)t fam, um bejro großer 
war bie $teube ber ganulie Sfcemfoagem 

SÄtt offnen 2(rmen Würbe ber lang entbehrte 
SSrubet empfangen» £>a$ fleinc $au$ faßte 
faum ben reichen SWann mit feinen Seuten; ja, 
c6 mußte für einige ©flaoen, bte er mitgebrad)t> 
fogar nod) eine Cammer in einem (Seitengebäube 
M #ofe$ geräumt werben, 

2)aoib erroieberte bie unoerfrellte Siebe unb 
greube feiner 2(noerwanbten mit fairer g^rm* 
lid)£eit, unb fudjte ftd) balboon ityren Siebfofum 
gen lo^umadjem (£r oerlangte eine Ueberftdjt 
Don be$ SBaterS SBerlaffenfcfyaft > unb ba ttym 
Stomas oerftcfyerte, bap biefe nur in ben wem* 



197 

gen Üttobilien, bem einjährigen ^ad)frjelbe unb 
bem ©ute felbji befreie fo foberte er fopffd)üt= 
telnb alle SKectmungen unb Rapiere, fe^te ftdj 
mit feinem alten (Sd)reiber Sage lang hin, fcl>rte6, 
rechnete, unb brachte enbltcf> feine SSeredmung 
bem SSruber, inbem ec fein lächelnb fagte: 

,,3d) ^abe benn boch fo manches aufgefun« 
ben, n>a$ ju ber £rbfchaftmafTe geboren, bücftc, 
unb ba$ (Baifje hier sufammengefiellk 
@r|tlich gefeit öaju btc$©ut cuminventario, 

unb bem einjährigen 9>act)tgelbej 
3roeiten$ be$ Sßaterö 9#obi(iar * 9lad)ta$, ber 

nid)t einmal gerichtlich aufgenommen n>or* 

ben ifi; 

Drittens ber baare SBorfchuj*, ben Dir ber $a* 
ter, wie ich au$ feinen 9technungbüd)ein er= 
fefyen, nad) bem S5ranbe geleitet hat, unb 

23terten$ enbttcr) ein Äojtgcfo, welches Du für 
Dich unb Deine gamtlie, wegen ber, bis 51t 
beS SBaterS Sobe auf bem ©ute hier ^erleb- 
ten iwti Sahte, in bie5D?affe§u jahlen, Dich 
nicht entbred)en wirft, inbem aus ben 9ted)= 
nungen hervorgeht, bajj ber 23atcr Such alle 



198 



in btefer Beit au6 feinen Mitteln befejitgte. 
gut ba$ lefcte, feit be$ S3ater6 £obe t>ier ju- 
gebrachte 3af>r will id> feinen drfafc Derlan* 
gen, inbem idj mit meinen ßeuten aud) für 
jefct f)ter gratis ju Derweilen geDenfe." 
&f)oma$ traute feinen £>f)ien £aum, unb 
flarrte üjn lange jweifelnb an, weil e$ ifrni fo 
fcfywer fiel, ben falten SBprten aus bem Sttunbe 
be$ $8j:uberö ju glauben. Da ihm aber 5>at)ib 
bie Rapiere (wueicfyte, unb er ftcf> wof)l Den bem 
(Srnfte ber gorberung überzeugte, erwieberte er 
fefyr fanft : Der Später r>at mir jene «Summe 
gefcfyenft, um unfre Derbrannten $abfeligfeiten 
ju erfefcen, unb f)at aud), für ben *piafc an fei- 
nem Daterlidjen Sifcfje, nie ein Äofigelb Don un$ 
verlangt. 

„#ierju fehlen Dir bie fdjriftlidjen SSeweife," 
entgegnete DaDib : „be^alb bleiben bie beiben 
Soften, ad 3. unb 4,, jebenfaü$ ber (£rbfcf)aft= 
maffe gehörige activa» 3*bod) fällt bie #Slfte 
fyierDon Dir wteber wie ftcr) fcieS burd) bie 
SSeredntung unb 2Cu$gleicf)ung unter un$ leid)* 
, ergeben wirb; fobalb wir nur er(l ba$ ©ut an 



I 



199 

ben Stteifrbietenben fcerfauft unb baburcfy baare« 
©elo bekommen fyaben werben." 

„Du willjt ba$ ©ut an ben Sfleijrbietenben 
tterfaufen?" fragte 2tyoma$, unb bie 2(ugen 
flanben tfrni t>oll Ordnen : „Söiüjr Du mir 
benn nicfyt überladen, wie tdj Did) gebeten ?" 

„Da6 ffefyt ja in Deinem ^Belieben!" mein= 
teDatnb: „@ep Du ber 5D?eifibietenbe, unb 
bann nimm e$ in ©otteS 9?amen; aber baare$ 
©efb mujjt Du fc^affeit/ benn id) fcabe barauf 
gerechnet, unb fann unter feiner SSebingung 
bapon abfielen; bie ganje Grrbfcfjaft i(l über* 
bie$ flein genug, unb bei weitem unter meiner 
Erwartung." 

SD?tt biefer befiimmten ßrftdrung verließ er 
ben SSruber , ber wie t?erntcf)tet ftanb. Da3 
kleine ©ut war nun für tr)n verloren; benn an 
Äauflujftgen fonnte e$ ntcfjt fehlen, unb burd) 
bie 3«red)nungen, bie if)m DaDib gemacht, unb 
gegen bie er nicfyt ff reiten wollte/ überflieg bie 
l)erau$$ugebenbe (Summe bei weitem feine Äräfte. 

Vergebens verfugte er noefy eini&emat, ben 
SSruber ju einem anbern ©erfahren $u bewegen. 



200 




£er Sermin jur Verweigerung ber Sföotiftm 
unbbeä (ButS würbe fcfylecf)terbing$ angefefct unb 
in ben Beitungen begannt gemalt, 

Snbep nun £)at>ib in ber Bwifcfyenseit feine 
faufmdnnifcfyen ©efdjdfte beforgte, unb t^citö 
felbjt mehrere Steifen unternahm, tfyeilä feinen 
alten (Schreiber oft tterfcfytcfte, unb Stomas 
ftd) mit fetner Gattin fummertioU naef) einer 
anbern 5öo^nung umfaf); befcfydftigten ftcfy bte 
beiben Äinber be$ (entern, ^ofepr) unb 2Cba/ 
t)iet mit ben brei armen 9?egerfclat>en, bie ber 
reiche Dnf et mitgebracht fyatte, groeiüon ifjnen 
mufjten bie niebrigjfen £)ienfre »errieten, unb 
würben »on bem alten ©cfyrciber be$ 2fbenb$ 
jebeSmal in jene Cammer auf bem ^>ofe einge* 
fcfyloffen. £)er britte t>cm it)nm f mit tarnen 
Suaro, genoß ein grofereS Vertrauen; bebtente 
auSfdjltejjltcf) feinen $errn, unb bewofjnte, neben 
ber ©tube be$ <Sd)reiber6, ein dgneö Ummers 
cfyen im 5Bof)n()aufe. £)ie menfcfylicfye , ttyxU 
ne^menbe S3ef)anblung, bie fte in SEfjomaä gas 
milte fanben ; fiel wie ein milber ^onncnflral 
in if>re falte *ftacfyt, um* mit einer frafttgen, um 



201 



befcfyreiblicfy innigen £iebc, Jungen fte ftdf> vor= 
jüglid) an bie betben hinter, Suaco fpraef) 
betttfd), unb burc^ il;n erfuhren fte gar titele 
fcf?auber^afte SSetfpiele, t>on ber »parte unb 
©raufamfeit tyreS £>f)eim6- 2)er alte <Sd;rei= 
ber war frut)crr)tn ©claaentoogt gewefen, unb 
nur, weit er ftcf> in unmenfd)ltd)er SSefyanblung, 
unb lifh'gcm tfnfaufe" ber ©cla&en/ auäge&etcfc 
net, »cn feinem $etrn ju biefem f)6bem Soften 
erhoben roorbem* £)er £ag ifyrcr Greife nad) 
Europa, Derftcfyerte Suaro, fei; ber größte gefts 
tag in ber ganjen *Pflan$ung gewefen, benn 
£)at>ib$ (Sofyn, ein guter, menfajltdjer 3üng= 
ling, f)abe ein|fweilen beö garten $ater$ 9fegt= 
ment übernommen* 

£)bgletdj bie weichen ^erjen ber Äinber t»on 
tiefen Grr§af)lungen tief erfcfyüttert unb t>etleßt 
würben, fo brangen fte bennoefy in ben 9Jcger, 
irrten nicfytS $u t>erfcfyweigen, benn fte fyatttn 
wof)l bemerkt, baß er, trofc ber mancherlei $or* 
jüge, bie er t>o*ben beiben anbern @clat>en ges 
nojj, bennod) in t>iel trüberer ©timmung be* 
f)arrte, als jene» Suaro $6cjerte audj nifytt 



202 



ben gutmütigen Ätnbern fein ganjeä $er$ auf* 
jufdjUegen, unb erjagte fplgenbeö: - 

„Dort, roo bie <8onne bie (Jrbe lieber f)at, 
rrett fte fte inniger erbarmt alt tytv, unb reo 
bie Sftenfcfym alle meine bunfre garbe tragen, 
bortiftmeine^etmatf). 2td> ! eo roar fo freunb* 
tief) unb fd)6n in ben deinen Hutten, in ben 
großen 5Bdtbcm, an ben raufcfyenben (Strömen, 
an beni Ufer be$ 9#eere3, f)atte aud) @I« 
tern unb @efcf)irijler, id) befaß aud) ein eigne« 
*£uttct)en, jrpar teicfyt gebaut, wie baö 9Jejt eis 
neö SBogelä/ aber aud) roie bie$ bie greijtatt ber 
Siebe, unb ein $öeib roar mein, mir teurer al* 
mein Seben, meine QJumiUa. £) hattet Sfyr fte 
nur gekannt, roie liebtief) fte war! <Solcf) ein 
üotleS, freunblidjeS 2fntti| mit bem bunfefo 
€>ammetunfeter garbe übtrjogen, ift garfdjSn. 
2)a ftefjt man nieftf bie oieten roedjfelnben ©efyat* 
ten, roie in ben ©eft'cfjtem ber treiben Stten* 
fcf)en, nein ! ba jtefjen bie btifcenben tfugen roie 
©terne, unb bie rotten Sippen roie bie ©treifeti 
ber Sftorgenrotfye am $fmmel ber 0Zacf)t, — 
SBir liebten un6 beibe fo innig, rote waren fo 



203 



reid) unb glücflid) in unferer tfrmutf) unb Ein- 
falt. £)a trug ba$ 9fleer grofe frembe ©djifff 
an unfere 5tufie. Neugierig eilten wir, fte ju 
befd>auen, bewirteten gutmüthig bie weisen 
gremblinge, unb liefen un$ für ihre elenben 
5fleintgfeiten, bie wir für große <£d)afce hielten, 
in einen £aufd)hanbe( mit irrten ein. 3d) 
fanb mich einjt, mit Dielen meiner ?anb$leute, 
eben be^halb auf ben @d)iffen, unb jlanb mit 
meiner ©umilla an einer itijre »pl{ ©laSforallen, 
um ihr ben fd)6nff?n ©ehmuef auswählen; 
ba erl)ob fid) plofclid) ein gräflicher £ärm. £>ie 
Söeifen hatten bie 2(n?er gehoben unb &u ben 
5ßaffen gegriffen unb brangen auf un$ tin, um 
fleh unferer ju bemädjtigen. $öir waren wehr* 
lo$, ju fefjr überrafcht, unb würben (eicht über= 
waltigt. 9ftan banb un$ bie #änbe unb flieg 
un$ hinunter in ben ftnjrerjlen SKaum be$ @cfyiff$. 
— 2ebe wot)l/ SJaterlanb! ich f>a6e <^)id> nicht 
wieber gefehen! — 3d) will Guch nichts t?on 
ber langen fchrecfltd^n SRacht er§af)len, b|e auf 
unS lag, währenb ©ottc$ ©onne für jene Un= 
menfehen oft au« bem Speere aufliieg." 



204 



„2Bir würben nad> langer gafct enblid) wie= 
ber an ba$ Sageelicfyt f)tnauf gebogen, bodjnur, 
um auf ben ©claüenmarft gcfcf>reppt unb bort 
belauft $u werben» — S&ir faf)en, n?tc Sftann 
unb SBeib f)ier aus einanber geriffen unb an 
wrfd)iebne Käufer »erfjanbelt würben, unb git- 
terten t?or einem gleiten (Sdjidfale. £)od) e$ 
festen un$ beffer befdneben; mein jeßiger £err 
fam unb f.utfte uns beti>e." 

z/Unter ben *Peitfd)enI)ie&en beä alten <£d)ret= 
bcrS, ber bamalä nod) ©clauenuogt war, fern* 
ten wir bie fdjwerjtc Arbeit. £>cn?t (*ud) nur, - 
tdf) mupte oft 3^«9« f**m/ wenn ©ümilla grau* 
fam gefdjlagen würbe, unb bennod) waren wir 
glüefrief) üor allen anbern, benn wir liebUn un$ 
unb waren nidjt getrennt." 

„Steine öumilla gebar mir enblid) eine %ofy 
ter» td), t>ot greube weinenb, baö Äinb 
am ^)erjen f)ielt, afynete id> md)t, bag btefeS 
fdmlblofe 5Befen urtfer lefcteS ©lue! jertrum* 
mern würbe» Sttem 3Beib blieb feit ber fcfywe* 
ren ©tunbe ber ©e&urt föuoad) unb tthntlid), 
unb unter ben garten 2fr6eiten, $u benen fie 



205 



bertnod) fdjomtngloS angetrieben würbe, fcfywanb 
ityre ©efunöl)e<t immer meljr. 5Ba$ menfd;= 
lidje Mvhfu geftatten, nahm id) auf mtd;, wa$ 
bie £tcbc vermag, Jjabe td> für ft'e getljan. 2(ber 
bte$ gmtgte unferm £orannen md)t; er ent* 
fernte ©umilla von mir, unb gab ft'e unter bef» 
fere Pflege, um Die f ränflidje Butter mit tf)rem 
fc^n?ad)ticf?en Äinbe auf bem ndcfyjlcn ©cluven* 
marfte nod) vorteilhaft genug gu verkaufen. 
Sd) aber hoffte Dod) burefy Grrgebung ba$ falte 
$er$ $u rubren, id) brdngte mid) an bie fdjwer* 
flen Arbeiten, id) lief? mir Sag unb Sftacfyt feine 
CRufje, id) lernte Grure (Sprache, uno als bei 
graufamer SDftjtyanblung einiger neuen <&claven 
tiefe über ben «öerrn Verfielen unb il)n erwürgen 
wollten, rettete id) i()m baS £ebem — (5r faf) 
mid) lange erffaunt an, reichte mir bann bie 
#anb unb fvrad) ; Suaro, id) banfe bir ! £)n 
follft von je&t an mein Setbfclave fepn unb e$ 
gut fyaben 1" 

„£>a umfdjlang id) feine itme unb tief: D, 
id) will ja arbeiten, mef)r alä alle, unb es md;f 
gut (wben, aber gteb mir nur meine ©umilla 



206 



wiebet! &od) et fef)tte mit teilt ben Ötftcfen 
unb fagte: £)a$ 6ann ntrf>t feim! 3cf> roiU 
bit tt?oJ>t ein gefunbereä 5Beib geben; ©umtlla 
ift mit bem elenben ^inbe ja fcfyon aerfauft!" 

Suaro fcfylug bie $änbe Der bie 2(ugen: 
/,^>abt 3*)re$gef)6rt ?" frfjtte er bann mit futcfjt* 
batet Stimme: „ft'e trat Detfauft!" -— unb 
hiermit warf et ft'd) jut (5tbe unb faulte laut, 
Unb atö bie jtinber mit if)m weinten unb tr)n 
liebfof'ten / btücfte er fte an feine SStujt unb 
tief: „3to/ @ucfy r>ab' id) lieb/ Sbt fcpb gut rote 
©umilla! unb füt (Suer ©lue! wollte td) in ben 
3> ob geben." 

gioet Monate waren nun »etjrticben unb 
oet Sag, an welchem baä ©ut aufgeboten n?et= 
ben follte, in bet 5^abe» S3tele Äauflujtige hat- 
ten eö bereits befeljen, unb ba nid)t ju jtreifcln 
tvat, baj? e$ um einen ^o&en *prei$ roeggefm 
tvutöe, fo festen Sl&omaS, im SSetteff beffelben, 
feine 5Bitnfd)e völlig aufgegeben ju labern @t 
fing aucl) nntflicfy an, feine #abfeli$feiten 
nad) bem <2d)ulf)aufe t)inüber fd>affcn Ju laffen 
— wo man ilmt, roeil bie 33ranbfrdtte beä ^fatt? 



207 

ftaufe« nod? wufte lag/ eine <Stu6e eingeräumt 
fjatte. 

9?id)t fo gefaßt wie et, Waren Srau unt> 
Jltnbec. «Sie fafjen eines ?(benb$ in ber fd^nen 
bidjten ©attcnlaube unb weinten, benn bie Sftut* 
ter batte ebener)! ben Äinbern erjagt, ba§ frem? 
be 59?enfd)en balb f>tec ein$iel)en/ unb fte felbft 
ben geliebten 2(ufentf)alt »edaffen follten; al$ 
ber 9feger £uan> in bie 2aube trat, unb in gros 
Jer Bewegung fragte : 

„Sft ed voabt* baf man (£uer dtgentfwm, 
bie6 #au$ »ecPaufen unb Grudi fymauS weifen 
Will? — 3$ fet)e ja fcfyon bie ®ad>en fort* 
fd>affeit !" 

Sie hinter fingert ftdf> an ifm unb bejabfert 
e$ weinenb. Da bob er mit flammenben #u= 
gen bie geballte gaujt gen Jpimmel, unb feine 
Dor 5Öutf) bebenbert Sippen (rammelten 5ßorte 
in feiner 9ttutferfprad)e, bie Wof)l einen furd)t* 
baren <2mrt taben mochten, > 

„Sei) mufj t>on @ucf) fdjeiben !" fpradj ec 
bann unb umfd)lang bie Äinber: „borgen 
feur) fdjtcft mid) mein #err naef; Hamburg, um 



'208 

fein* libfafat nacfy tfmertfa bort »orsubereitem 
Gute Ordnen unb glitte wetben uns »erfol= 
gen, — <Sdjrecf unb £3erwunfd)ung werben 
uns an 2(meruV$ Äüfte wieber empfangen» — 
3fber ber bort oben wirb gegen un$ alle barm; 
$er$ig fet)n!" — 

3Btr?ltd> muf te $uaro am anbern borgen 
abreifen, benn gletcfy nad) bem öffentlichen 35er* 
fauf be$ 9fad)laffeS wollte £)atub mit feinem 
Crrbtl)eile jurücf fefjren* ©anj auper Raffung 
naf)m ber 9Jeger t)on ber Familie 9?einf)agen 
2(bfdjieb, unb wollte bie Äinber ntd)t au$ ben 
2frmen laffen, biö tf>n bte raube Stimme feines 
$erm rief; worauf er bann fdmell baö *Pferb 
fcefrieg unb baüon fprengte. #ud) ben alten 
©cfyretber fcfyicfte £)attib an bemfelben Sage in 
bte ©tabt, wo er nod) ein <8efd)äff ju (Staube 
bringen follte, unb ba er t>orau$faf), bag jener 
über 9?ad)t ausbleiben werbe, befahl er tf)m, ft'd) 
wenigftenS ben fommenben borgen bei guter 
Seit wieber etnjufmben, 

<So fcfylief benn £5auiö, nacfybem er bte bei* 
beu Sieger felbjt in tf)re Cammer auf bem #ofc 



209 

forgfaltig eingetroffen, mit ber $ämi(ie feinet 
35rubcr$ allein im $8ofjnl)aufe. 

Jtaum hatte am folgenben borgen bei ©efc 
ger 6 Uf)r gefcfylagen, als Stomas tobtcnbleid) 
au$ feineu &hüre Ö6et bie (Straße &ur Normung 
beö £>orfrid)ter$ ^injluvjte, unb il;n befcfyroor, 
fui) eiligft ju u)m §u verfugen, benn fein 23ru= 
ber £)aoib fcfy.oimme brüben im S5lutc. 2)ev 
SKiefytet eiferten mit ben beiben anbern ©erid)t$= 
perfonen unb auefy ber im 2)orfe roofmenbe S5a= 
ber, roelcfyen Sofepf) herbeigerufen, roa^ §uge= 
gen, als man in ba$ Limmer trat» — $ter 
geigte jtd) ein fcfyauberf)after ^nblid £)aoib 
lag aufgebest/ blutig unb tobt im SSette; ttS 
ber SSvufi roaren mehrere tiefe SBunben ftcfjt« 
bar, in beren einer nod) ba$ Keffer fteefte* 
ted)te#anb festen nacr) biefem gegriffen jufjaben, 
benn einige Singer roaren 'aeifcfyntttens bie ttnfe 
$anb aber, an welcher er einen foftbaren fRing 
ju tragen pflegte, fehlte ganzer; unb rear im 
tiorbern (Belenfe abgelof't. . S5lut flojü auf ben 
fielen uml)cr, unb am 35ettlacfcn festen ftd; 
ber Sftorber bie ühnbt nbejeivifd^t $u Jjaben. 



210 



Die ÜRadjtfampe brannte nod); t>ie kopiere unb 
ba$ ©elb beäßrmorbeten lagen unangerührt. — 
5Bdl)renb bem nun SSejturjung unb (£nu 
fefcen bie '.tfnverwanbten be$ Crrmorbeten bethub* 
te, unb bte ©ertöte ba$ 9?6tr;tge verfügten, 
tarn ber alte @d)teibet von (einer Steife juruef* 
(St trat vor ba$ vBette be$ (£rmorbeten, far)e ihn 
lange fcfyarf an, unb fagte enblidj: „Sa, ja! 
3)u bift (lUmraJ aber id) vergehe Dich wohl!" 
unb inbem er ftdj mit einem wibrigen Saehcln 
gu ibomaö wenbete, ber bleich unb wie vernich- 
tet neben irmi ftanb, fuhr.ee fort: ,/9tid)t 
wahr, mein #ett *Pajlor, ber nal)e £icitation$= 

Sennin wirb nun über flu ffig?" Sr)oma* 

verjlanb ihn n'idjt, unb wollte ihm erjagen, 
wie et ben SStubet gefunben; allein ber 2((te 
fagte: „3ch will Shnen ba$ erfparen, unb 
mid) von allem felbft unterrichten \" unb r>tcr= 
mit fd;lich er im #aufe umher, fragte bie Stm* 
ber unb Dienjrboten au$, unb befar) ba$ unver* 
fel)rte @d)lof an ber Äammer ber beiben ©0fes 
ven, woju ber 6*d)lu(]ef noch in DavibS 9totf: 
ra>";be freefte. *ftacf>5em er hierauf bem Sieget 



211 



Zuavo einen (Eilboten nacfygefenbet unb if)m be* 
fehlen fyatte, unuerjuglid) nad) ©uriuam abju* 
reifen, um ber gamUie bie Srauerpoft gU hin- 
terbringen, eilte er felbjt , ju bem ©crict)t6r)of 
ftrf) ju begeben, n>o er ben Pfarrer SfyomaS 
SKeinbagen al$ üttorber feines SSruoerö pcinlicfy 
ansagte, , ' 

Siefer würbe hierauf mit feiner Kanutte ein- 
gejogen unb ti roaren aüerbingö Um jtänbe genug 
t>orf)anben, bie ityn bem 23erbaa)t beä 9ftotbe3 
auSfefctem 

jDte sftabe beö unfeltgen £ermin$, ber feine 
5Bunfdje unb Hoffnungen ftoren follte, unb ba$ 
fyarte SSenefyuen be$ SSruberS, fonntc roofyl ci= 
nen uerjroeifelten (£ntfd>luf? erzeugt f)aben, unb 
ba fein tftember in bem $aufe gefcfjtafen f)atte, 
ba, roie &f)oma$ felbjt uerftdjerte, bie £au$ti)üc 
am folgenben bergen nod? feft t>erfd)le(]ert gc= 
wefen tvar, unb er ba$ in ber 93ru|r jtecfenbe 
Sttorbmeffer für ein ir)m $ugcr>ortgeö ^ud)en= 
meffer anerkennen mufte, roa$ blieb ba aud> , 
ben 9Rid)tem §u glauben äbrig, al6 bafj er bcö 
£ru?ermorbeS xvixUid) fcfyutbig fei?, 9?ur !$na* 



212 

te niemanb begreifen, m$f}<Ab man bem f&t* 
motteten bie linfe $anb abgefcf>ntttcn l)abe; 
benn bie Sxfyauotung be$ alten »ScfyreiberS, bafi 
e$ jeben gaUö gefd)el)en fei; , um ftcf> be$ f oft- 
baren/ ttielleicfyt feftftecfenben 9iinge$ 51t bemadj; 
ttgen, warb be^alb unroa^rf^etnltd;, mit man 
iibrigenS alle t>otf)anbene ©elber unb Rapiere 
unangerührt gefunben hatte' Sttan fjoffte je- 
bodv bem Siftorber, mitteljt be$ Sanges / am 
fidjetjten auf bie <Sput §u fommen, ba, nad) 
Angabe be$ ©cfyretberS, auf ber Raffung be3 f 6ft= 
lid)en Rubins bie S5ud)|!aben D. G. R , al$ 2Cn= 
fangbud}ftaben ber tarnen be3 Crrmorbeten (2)a= 
üib ©ottlieb Dtetnbagen) flehen folltem 

£)ie Untcrfud)ung ging nun if)ren ©ang. 
Allein fo lange fte aud) bauerte, unb fo t>orftcf>= 
tig unb emftd)tooll bie Dvidjter auefy immer babet 
terfuf)ren, e$' blieb bennod? bei bem bloßen $er= 
badjte gegen ben ^rebiger, unb roeit beffen tfiu 
fjerigeS, fo unbefcfyolten geführte^ £eben, föeü 
bie ^rt, mit ber er fein Ungluc? ertrug, unb 
baö Beugnif? aller 9ttenfd)en, bie ibn fannten, 
für feine Unfcbulb fptcufy fo nnttbe er, - ba man 



213. 

ttioai weiteres ntd>t auf ifyn 6ringen tonnte, 
$n?ar enMid) feiner Sjaft entlaffen, boc^ mugte 
ber Unajncfridje bic Soften ber Unterfucfyung tra= 
gen, unb warb, bis $um <5cn?ct^ feiner Unfdmlb, 
ttom spreMjeramte fufpenbirt, inbefj man bic 
spfartfrelle $u Smmenhatm einem #nbern über* 
trug, 

£)er alte (Schreiber naf>m eine Zbfötift ber 
fämmtlicfycn UnterfudmngsTOen, um fitybamit 
vot QabM gamilie ju rechtfertigen, unb reifte 
mit ben beiben 9?eger=<Sfrat>en natf) ©urtnam 
aurttcf* 

$£af)renb biefer $riminal4mterfucr;ung fjatte 
He Regierung auch bie GjrbtheiUmg ber Otem« 
hagcnfdjen gamüte fortfehreiten (äffen* £er 
initeriiche 9iarf)Iafj roar tierdufjett, unb bie eine, 
auf &atub faUcnbe <5v6portton ad depositum 
genommen tvorben, bis beffen Grrben ftd> al$ 
fofdje beglaubigen unb barüber üerfugen fonn= 
rem Sie anbere, bem armen £f)oma$ geho* 
ttge, ging aber faft ganjltd) für Unterfudjungs 
fo^en auf. 

5öer ben ^)rebtger rannte, hielt ihn für un= 



9*4 

fcl)u(btg; bie ©emernbc beflagte ben SSerlujt 
beä geliebten ?cl>retö unb SreunbeS ; aber feine 
@efd)id)te n?ac baö (Befand) be$ SEageS Horben, 
unbbaöiele, t>om © Cheine gctaufcfyt, bennod) 
ben <Stab übet ifm brachen, fo 50g ber unglficf* 
tid)e SD?ann, feine ©acfye ©Ott ^nf)eim jrellenb, 
mit feiner Samttie weit hinweg , unb f aufte in 
einem abgelegenen £)6rfd)en, vom fRefl be$ ©er* 
mogenS, ein $äu$d)en, wo er fümmerlid) oon 
feiner $anbe Arbeit unb nur ber Grr$iefmng fei= 
ner Ätnber lebte« 

Um biefe &it brad) ber grofje, fajr allgemei- 
ne Ärieg au$, unb t>erf)eerte£)eutfd)lanb* 2fud> 
SfjomaS fuf)(te ben £)rucf ber unb warb 
immer vertrauter mit ber 2Irmutl)* 2(ber ba$ 
©djieffat be$ 23aterlanbe$ ging if>m naber 5a 
^erjem als fein eignes, unb ba er felbft in ben 
ßampf nicfyt mit f)tnau$sief)en konnte, fo gab 
er feinem Sofepf) freubig ben <E>egen , ber al$ 
gutwilliger ftd? in bie 9ictr)en ber Sapfetn ju 
(teilen eilte* Allein ber blutige Ärieg febritt im= 
mer näfyer; bei einem ©efed)te brannte ein 
£f)eil be$ SorfeS unb aud) Kleinkagens ^duS= 



cfjcn ab. Sofcpb ftcf auf bcm (Scfylachtfelbe bei 

unb feine unglückliche Butter frarb oor 
©cfyiecf unb @>ram. 

©o jtanb beim SfjomaS, mit bcm $er$m 
voll Siebe unb $r6mniigt>it, wie ein t>er|tofenec 
33ettlcr ba, unb fyattt nid)t$ mef)r auf ber wei* 
ten 3Belt, a(ö feine fyolbe, liebliche ^od>ter 2Tba* 

Crnblicf) fcfyloffen bie (Streitenben wieber grie* 
ben* £)a wagte e$ 9?einf)agen, ftcf> an bie 2an* 
beSregierung ju wenben, unb il)r feine <3d)icffale 
bar$uftellen. 

(£r fanb ©ef)6r unb £f)cilnaf)me; benn Wie 
t)kU man ju einer fo froren &it, wo ja fo 
vielen ©unbern vergeben warb, nicfyt aud) eis 
nem Unglücklichen lieber aufhelfen wollen, beit 
fein SSanbel rechtfertigte unb fretfpraef), obgleich 
er nicfyt feine Unfcfyulb »or ©ericfyt beweifenfonn« 
te. SDfam erteilte if)m bal;cr bh$ erlebigte £)ia= 
f onat $u unb f>ter war wo wir tfjn juerfl 
fennen (ernten» 

<£$ motten faum einige ^Bochen fett bem 
Sage uerfloffen fenn, an welchem 9ieinf)aa,cn bie 
gremben auf bem #ügel be$ ©cfyladjffclbc* ae- 



210 



fpcod>cn hatte, als ihm gan 5 ' unerwartet, unb 
in febr fchmcichelbaften 2lu$>bntcfcn, bie eintrage 
lidje ^farrftelle auf bcm ©Ute bc6 (SeneratS von 
angetragen würbe. Crin neuer @traf)l von 
greube glanjte in feinem bujfern S3licfe auf; 
.nicht ba$ reichlichere Gnnfommen reigte tf)«/ jene 
©teile anzunehmen, fcmbcrn, bafj ihm biegen* 
fchen wieber vertrauten unb nach ihm verlang* 
ten, er^ob unb troftete fein <£>er 3 . (£r willigte 
auch um fo frcubiger ein/ als bcr furje 2(ufent= 
f>aft in ©. fchon manchem Kummer über ihn 
gebracht hatte. Mehrere junge Bürger bort, 
weldje um bie $anb ber fchonen 2(ba geworben 
hatten, waren Don iljv, bie mit fdjwarmerifcher 
Siebe an bcm SSater hing/ gegen ben 5Bunfch 
beffelben, jurücfgewiefen worben, unb hatten 
ihre Siebe nun in $aj? unb geinbfchaft toumn? 
belt. Unb wo follte crfelbft benn feine Schritte 
hmlenfen, wenn er bei feiner al-ten treuen Sieun= 
bin, ber sftatur, Sroft unb ©tarfe fuchen woll- 
te; ba il)n baö @dr)lacf>tfelb tingS umgab, auf 
welchem ber geliebte ©oh« einjt verblutete. 50?tt 
£an£ nahm Dörnhagen alfo ben unerwarteten, 



217 



ja ihm unerfrarbaren Oluf an, unb reifte in 
^Begleitung feinet- £od)ter naefy jenem Dorfe 
f)in, um feine #ntritt=sprcDigt jtt Ijaltin. Die 
fruchtbare, fyerrlicfye ©egenb, ba$ fcfykqe&aute, 
grofie Dorf, bie ^eitere, geräumige ^farrwo^ 
nung, grüßten fte freunblid), wie bie Vorboten 
mix beffern 3u!unft, unb ber fyerjtid^ Empfang 
ber (Scmeinbe erfüllte if)re gerügten ^erjen-mit 
Vertrauen unb jjuöerftcfjt. <Sie fanbm eine 
Grinfobung auf ba$ ©cfytoß, wo # mele©ajte t>er* 
fammlet waren, unb wie faf) ftct> Dörnhagen 
uberrafcfyt, als er in ba$ ©efcllfdniftsimmer 
trat, unb if)m ber ©eneral jenen alten Sremben 
mit ben ^Sorten entgegen fttbrte: „Jener, mein 
lieber $err *Pajtor, macfye xcf> <2te mit 3§teiä 
greunbe, b'em ^Prfiftbenten ©rafen b^annt 
3Benn wir un$ beibe lieb gewinnen, woran icf> 
nicht jweifle, fo l)aben <Sie e$ ber Grmpfefjlung 
biefeä 2ftanne6 ju bancen!" 2fud) ber Grafts 
bent reichte iMn bie $anb, unb allen Dan! »on 
ftd) ablefmenb, freute er ft'cfy l)erslid) be£$ßteber= 
fef)enö unb bat9iein()agen, ir)n unter feine greun* 
be ju $af)len, 



218 

5Bdf)renb fttf» nun bie Scannet In ein f)tiu 
te$ ©efpräcf) vertieften, erneuerte aud) ©raf 
£)tetricf), ber jungte <Sof)n beä *Präftbenten, 
eben ber Jüngling, welcher mit bem SBatet auf 
bem #ugel beö <5d)lad)tfelbe$ gejtanben fyattt, 
feine S5efanntfct)aft mit 2£ba* Crr fyatte ben 
anttefenben tarnen, t?or #ba'$ #nrunfr, fd>ort 
fo vieles von bem fronen 9ftabcfyen gefagt, unb 
ba&ei mit fotefier SSegetjterung gefprocfyen, bajj 
bie Neugier aüer auf$ f)6cfyftegefpannt roar, unb 
ftd> in manchem ^erjen ber ftiüe Sßorfafc cr= 
jeugte, ein wenig ffreng über bie $rembe richten 
$u roollen. 

%l$ fte aber enMid? fo anfprucf)lo$ unb bod) 
fo fcf)6n, fo befcfyeiben unb boefy fo unbefangen 
in bie ©efellfcfjaft trat, unb in ben Unterhat? 
tungen, §u benen man fte abftcptürf) 50g, eine 
gar feltne #nmutf) unb ©etjteöbübung entkvU 
efeite, ba war fein ©emutf) , roelcfjeS ftd> nid)t 
innig ju tf)t Jjingejogen für)(te, unb ©raf 
£>jetrid) empfing oon allen (Seiten ba« ©e= 
ftanbnif , bajj et Diel §u wenig Don u)t ge= 
fagt fyabe» 



2( 9 



£)ie ©enerafm, ■ n>e(dF>e feine Ätnbcr f)attc, 
fcf>Ioß baö Sttabdjen beim 2(bfd>iebe red)t mutter= 
lid) in bie #rmc unb fagte: „Wlt'm (Bemal f)at 
S'fjren SBater getväblt, um einen treuen gveunb 
in tf)m $u fmben, id) J>offe , in Stynen ftnbe tcr) 
eine Softer, ber icf; mit $reuben Butter feptt 
uxrbe." * 

JKeinfjagen fünfte ftcr) 6alb glitcfltd) in feiner 
neuen Sage. ßr tvurbe ber f)erjlid;e Jreunb be$ 
braven ©eneralS, unb #ba ber Liebling feiner 
Qiemalin; er faf) ftd) von allen geliebt unb ver= 
er)it, unb vor einer fo Rettern ©egenreart itaUn 
bie alten grajjlidjen Silber ber Vergangenheit 
aUmaf)lid^ in ein tiefet £)un£el $uru<f. 

£>a$ ©ut M ©eneralS lag naf)c bei ber 
£t\bt, in roeldjer bie EanbeSregierung tljren 
Ijatte» 2)er sprdftbent befurf)te bafjer oft 
feinen alten $reunb, unb roeil 9teinf)agen jebefc 
mal von ber ©efeüfcfyaft fepn mufte, fo rcurbe 
er and) mit biefem immer mtyer begannt ,£)iets 
rid), ber, feit er au$ bem geibjuge §uröcfgefef)rt 
tvar, unter ber Leitung be$ Katers atbeitttt, 
begleitete ifjn getvofmlid), unb verlebte tcinti 



220 



wof)l manche fefige £:tunbe in Tfba'S Umgang 
«nb fo wie bic SBätet eine immer ^6f>erc Tfc^tung 
gegen einanber gewannen , fo würben auefy bie 
©emutfyer ber hinter immer inniger &on ber 
gruf)fings@onne be$ ^erjenS erwärmt. £em 
*Praftbenten entging biefe auffeimenbe Siebe nidjr, 
ober ec war auf feine 2Beife gemeinet, fte 51t 
fiorem Orr liebte tiefen 0or)n mit unbefetyreib* 
lieber ßartlidjfeit, unb weil er ben Sungling, 
ber an ben Solgen be$ gelbjugS unb ben err)a!* 
tenen Sßunben fortwafyrenb litt, nur einer $ar= 
ten, weiblichen Pflege anvertrauen wollte, fo 
meinte er, bajj nur ein von X>ktnd) fyerjlid) ge* 
licbteS unb wahrhaft wieberljebenbes SDZabcfyen, 
bie ©atttn beffelben werben burfe, 2)ie grauen 
feiner altern ©cfjne, vornehm geboren unb et£ 
jogen, blieben feinem Skterfjerjen immer fremb, 
unö wenn er bagegen nun oft bemerfte, wie 
li'oa tfyren 33a ter auf ben $anben trug, wie fte, 
aü$ Siebe ju il>m, allem entfagte, unb er biefj 
3ftabcf)en, mit ber reichen 2f uSftattimg ber 9tatur, 
bennocl) in fo lieblicher Tlnfprucfyloftgfeit vor ficf> 
(Tebcn far), fo fonnte er ftd> beö 5Bunfcf)c$ ntcf?t 



221 



ewpefjrett/ baf? ft'e feine &odjtcr werben modjte, 
— '$udj 2fba Dermod>ie e6 titelt ju öet&ergftt, 
baf tf>c ber Jüngling fef>r tljctter war j abet je 
t)el(er bie Stamme in feinem $erjen aufi'cr)Ut^ r 
um bepo fcfyücfyterner 509 ft'd) ba$ ifyrige fcututf, 
ja, fi'e f)atte fegar einmal ein <paar fE&otre faf« 
len laffen, at6 fep ft'e fd)on 'oerlobt, wafrei il;v 
aber bie Sfjranen au6 ben Lütgen gejtüt^t waren» 

<£o ftanben bie ^Ber^drtniffe, afö ba3 £d)ic^ 
fat oon nenem eingriff unb alles jerjloren §u 
wollen fd)ie:t. 

9veinl;agcn war nun feit einem 3ai)U im 
2t"mte, at$ ber (Superintenbent unb ©d;ulratf) 
33* jur jiircfyen^ift'ration erjcfyien. — Orr war 
ber einige 5D?enfd;, welcher ben *Pajtor ungern 
auf btefee ©teile faf), bie er einem SSerwanbten 
Vergeblta) $u$uwenben fict> bemufjt ^atte, unb 
erfldrte oft mttSÖitterfeit: baß er einem Spanne 
ntemalo vertrauen fonne, w?ld)er ft'd; oon jenem 
frürjern, fdjwercn Sßerbacfyte nod) ntcr)t gereinigt 
r)abe. £)a$ ©afttmmer, mld)t$ man i^m in 
ber spfarrwofynung einräumte, lag bicfyt neben 
X.m'ü deinem ©rubrem 25er ©uperintenbent 



222 

ttermutbete tfyre DHfye, bcnn er fyorte ft'e 3tt>enb$ 
nod) $um ßlaötec fingen, unb roeil ifym ba$ 
fd;cne 9ftdod)en gar roof)I gefiel, unb er au$ 
feinem genfter fefjcn fonnte, nne ffe frül) fd)on 
im ©arten bei ifyren SBlumen gefdjdfttg war, 
fo trieb tfm bie Neugier, ftcf> in ujrem Limmer 
ttmfcben 51t wollen» Orr fanb bie bocfyjte £rb? 
nung unb 3ftetnlid)feit; eö war aücö forgfal= 
tig aufgeräumt, aud) ba$ weipe 33ettd)en fdjon 
gemacht; aber in iftrem ©djretbtifcbe jteefte ber 
©cfylüffet, ba burfte er ja wof)l nad)fef)en, ob 
aud) ba$ 3Äabd)en nod) feine ©el)eimniffe tja* 
be ? — (£r öffnete tfm , unb faf) in einige 
©cfyublaben; fie lagen Doli ^Briefe. — „(Ii! 
gewitf Eiebe$briefd)en !" — aber ft'e Waren alle 
Den i^rem SSruber Sofepf). — 

£)a fiel tfym enblid) ein «ftaftcfycn im hinter* 
grunbe be6 ©d)reibtifd)e$ in bie #ugen, beffen 
Sn^alt aud) geprüft werben mugte. — 2(ber 
wer betreibt fein Crntfefcen? — in bem Äaff; 
d)en tag eine Sobtenfyanb, an beren Änod)en= 
ftnger ein 9fäng mit rotf)em Steine blifcte. 

9tun war ja bod) fein 5ftt§trauen geredet- 



223 

fertigt, hier lag ja bie $anb be6 @rmorbeteu, 
unb flar genug panb 9foinr;agen als 33rubet~ 
merber oor ihm ba« 

SBoU SSefKitjung fcf?ltc^> ficf; ber ©uperim 
tenfcent auf fein 3immer jurücf, oerlief, untec 
bcm SBorrcanbe einer \Xnp\\$lid)h\t, bie <Pfarr* 
toofynung unb erffattete, ba ber ©eneral in 
ein S3ab gereift roar, mit ben grelljten Sacbeti/ 
unmittelbaren SSertdjt an Die S3ef)orbe. 

2D«t fMftbeftt trar nicfyt wenig betroffen, 
gegen einen Sttatm eine folcfcc ?(nflage ftcf> er* 
fyeben ja fefjen, bem er fo innig vertraut f)at= 
te, unb ob er bem S3crtdf)terftatter gletcf) roenig 
©lauben beimaf, fo mufte boef) ofme SBerjua, 
etroaö gefd)ef)en, ba$ bie @ad;e in$ Älare brach- 
te. (£r fenbete beör)alb ben alten kriminal- 
$Katf) ^>erb|t, einen jhengreclulicfjen, $ugleicf; 
aber audj fer;r biScreten Sftann, al$ Äommifc 
. fariuS im ©efyeim borthin ao, unb trug tf)m 
auf: jnjar fo fcfyonenb als mogJfo& &u Sßer!e 
$u gefyen, im galt ftd) aber bte £obtenr;anb mit 
bem bezeichneten Svinge rcirflid) oorfmben foU* 
te, bin *Pcebiger SKeinfMcjen, nebjl feiner Zod)- 



224 



ter, orme Weiteres in SBerfcctft nehmen 51t 
(äffen. 

aDcc Sttiminaliatf) ging ned) in berfe(6e,n 
9fod;t ab, unb trat am frühen Sttorgtn mit 
ben ©ertöten be$ £)orf6 unerwartet in bie 
^famvüljnung. Sfoinljacjcn fabelte rur>ig, atö 
er if)m feinen Auftrag befannt macfyte, unb 
beflTte bte Softer rufen taffen, bte nod) auf 
ib;rem Limmer tvar; bod) jener Derbat -e3, unb 
ging felbjl ju tyt hinauf. 2tsa fcatt* eben tf)r 
Sftorgengebet t>errid)tct, unb erfcfyrat 5 nicfyt roe» 
ttig, ben fremben Sftann bei ftcr) eintreten $u 
fefjcn; aber fte warb nodr)" ft'd)tlid>er bejtntyl/ 
alö berfe(be, freunblicfy unb ernff, bie £)effnung 
if)W$ ^uftcS verlangte, weil er Don fcofjerec 
SSeborbe beauftragt fe», ben 3nr)alt eineö Ää(fc 
cf)en$ 5U prüfen, welches ftd) barin bcftiiben 
fotfe. Bitternb unb bocfyerrotbenb fcfylojj fte auf. 

Da jfonb benn im £intergrunbe ba$ be= 
beutunguoUe Ädftdjen, unb in bemfelben lag 
torcflid) bie linfe $anb eines lobten, mit bem 
€fttfn im Oilnge, mtb ben $8ud)ftafcehD,G.R. 
auf ber gaffung. 



2^5 

„£), mein ©Ott !" rief Der Jtriminarntfjunb 
fcfyfog bte $dnbe ^ttfammen ! „<So fmb <£k wixh 
ü<A) beö SStubermorbeS fcfyulbig?" — 7Cba ftanb 
bfctcf) Dor if)m unb fravrre ifm mit großen Hilgert 
an, at$ t)etjfe()e ftc ben (Sinn biefcrSBovte nicfyt j 
fte wollte ifjrem SSater fyinab eiten, aber ber 
Ärimtna(ratf) tief fte nicfyt au$ if)rem Limmer, unb 
weil er bte fprecfyenbjten 25en>eife bec Öcfyulb in ben 
$anben ju fyabert gfaubte, fo fftnbigte er beiben ge= 
fdngliclK ^aft an, Unbltej* fte, bamtt ftc ftd> t>ou 
bcnurften&er^er^icf)t fprectycnfonnten, In ^rect 
befonbern SBagen, in bei- ndcfyftcnSftacfyt, Untet? 
SSebecfung, ttadr> ber <Stabt abführen* 

„9?un fo fa^tc f)in, bu @Uaube an bte #t erfcfc 
fjeit!" rief ber 9)fäftb<mt fcfmier^lict) au6, al£ 
if)m ber Äriminalratf) berichtet fyattc: „Unb bu, 
bltnbe ©erccfytigf'ett, gcr)e beinert alten, etferncrt 
©ang!" 

£>a trat @naf Dietrtd) bleich unb tjcrjrort in 
ba$ 3immei\ „Sjr e$ mogüdy Später V fpract? er 
bcbenb: „3)1 Üieinfjagert unb feine £ccf>ter bcS 
fd)vecflid)en5öevbacl;te6 wegen wktM) mäjerfjaft 
genommen?" — 



226 



//Sfl/" Tagte bei* sptaftbent: „fte f)aben xmt> 
mit ifyrer frommen 2(u£ enfeite fd>anblid> betto- 
gen!" — 

„ßaffen ^te mtcf) ba$ SEßabcfyen fprecfyen !" 
flehte ber <Sofm: ,,©ieif*fufyerofyne^dmlb. €i= 
ne einige Untcttcbung fotl mit mefyr fagen, al$ 
je{)n &ed)6te!" 

z^em!" entgegnete ber ^praftbent; „Sftetn, 
wir biirfen Beinen ©cfyritt mcf)r tf)un ! 5Ötr ftnb 
burd) btefe 9tt enfcfyen fcfyon mefyr af$ Mo$ gefreut* 
fcie <Sacfye muß ifjren 5öeg gefjen!" 

„&ater!" rief ber 6of)n m r>6d?per SScrrc- 
aung, unb fanf oor u)m nieber: „2l"ba ifr um 
fcfyulbig ! 2)a$ ganje (Mcf meinet Sebent f)ängt 
baran !" 

„Sttein armer ^iettiety!" fptacr) ber SJater 
fanft unb nafjm bert <&ot)n an feine SSrujr : ,,3cf) 
fyabe ba$wof)lgeafmet unb fxütteSMr, tro^mam 
d)er Sßorurtfyeile, meinen ©egen gern gege6en. — 
2(ber ba$ wirft £>u wof)l einfefjen, baf, wenn 
auef) ba$9ttäbd)en felbjl fd;uIbtoö fepn foüte, bie 
Softer eines SttorberS immer für £)icfy werteren 
bleibt!" 



227 



Sie Untetfucfmng foUte nun auf's 9?eue begin= 
neu. Sa aber ber Ätiminaft atf) $etbß uorfjer bie 
Giften bei: friityern Untetfucfmng beö SttorbeS $u 
Smmenfyapn t?erlangte,unb biefe alfo erjl f)erbeige= 
fcfyafft reeeben mußten, fo verging eine geraume 
3ett/ efye man §um Söerf)6r felbfl fcfjreiten fonnte, 

9Bäf)renb beffen war ein junget Sftann $u 3>m= 
menf)apn etfdnenen. ber ftdj fef>r angelegentlich 
naef) £f)oma$ (Reinigen unb feinem bermaligerc 
ÜEBo(motte erfunbigt tyattt. Grr fam, ba man ihm 
benfelben nacfygerotefen, and) lj)ierf)er, unb bat, 
mil er Oleinfyagen aufs neue in biefe Unterfu« 
cfyung üerroicfelt fanb, unb tf)m ber $utiitt ju ifym 
unterfagt blieb, ben $räftbenten um eine ge()ei= 
me Unter rebung, 

SieSgefcfyaf) gerabe am£age be6 erjfen&er? 
r;6r$» Set alte SReinfyagen Ijatu in bemfel6en aUcS 
geläugnet unb burcbauS ntcf>t6 fcen ber Sobten- 
J)anb retffen wollen ; %ba hingegen, biebeiif)tt>or= 
gefunbene furiljr (§igentl)um jroar anerkannt, je* 
' bort) behauptet, bafj ft'e tveber bie $anb bes ermors 
beten £)l)etm$ fep, noefy baß tf)r SSater ba$ gering- 
fte batum roiffe, Sie gtage abet: SBie ft'e t*a$u 



228 



gePommen ? — - fyatte ba$ *9?dbcf)en unbeantwortet 
gctaffen unb babet bringenb gebeten, ft'e ifyrcm 
SBater juäufufyren, weil ft'e nur biefem baä ®e= 
fyeimnijj entfallen fonne! — £)a man aber$8es 
benfen getragen, if)r gleid) je&t ju willfahren, fo 
war ba$er|ie$Ber§6r hiermit gefcfylpffen worden. 

9Zadyoem bep ^rdftbent mit bem Sremben 
mehrere ©tunben allein gefprocfyen, unb bie, bei 
bem erjten 23ert)6re aufgenommenen ^rotocoüe 
gelefen fjatte, fam er mit bem ,ftriminalratf> 
$erbft ^>arin überein, bie uon ber Softer erbe* 
tene^ufammenfunftmit tf)rem Sßater, ofjne$ßer= 
gug auf feinem Bimmer ju t>eran|taltem tfuper 
bem ^)rdftbenten unb bem £rtmiua(ratf)e war 
ntemanb zugegen, al6 ft'd) jene wieberfatyen unb 
etnanber wetnenb in bie #rme fanden, 

„9*id)t waf)r, mein Äinb!" fagte ÖJeinfja* 
gen: „wir ftnb unfcfyulbig?" — 

„Sa! mein geliebter SBater !" rief tfba: 
„unb »or biefen wurbtgen Scannern will tcf> 
2)ir alles benennen, wa$ ben <^cfycin be$ SBer« 
brecfyenS auf un6 geworfen t>at ! y/ 

$Ba$ 2fba jejt freimütig erjagte, werben 



2*9 



mit fpÄter&m erfahren, wenn man e$ protocol= 
lircn wirb. (Benug, ber ^rafibmt horte fcf>^r 
gefpannt ju unb bat ba$ Sflabdjen, aJ6 e$ geen* 
bißt hatte, einftweilen mit ihrem ^ater in ein 
anbereS Limmer gu treten, inbef er felbfl ftdj 
bog, in #ba'ä ^chreibiifcbe Dorgefunbene 
rf)en mit bem Corpus delicti herbeiholen lieg» 
— dt faf) lange auf bie bürre, Sobtenhanb; et 
50g ihr ben golbnen Oling t>om j\nochenfmger 
unb betrachtete Ihn aufmerffam» £)er 0fcng 
fcfyien neu aufgepufct, boch waren 93lu> ober 
Sfloberflecfe baran ju erfennem £>ie brei 85ud)* 
jraben D G. K. ftanben jwar roirflid? auf ber 
gaffung, bod) war ber @tein fein Stubin, fon? 
bem ein bloßer Karneol unb bie Uibm legten 
S3uch(raben waren alfo ttecfchlungen, baf man 
ein Heiner v leicht noch ba^wifchen herauöftnben 
fonnte, #($ ber ^raftbent ben itriminafrath 
hierauf aufmerffam gemacht hatte, »erfud)te er 
an einem f leinen, faum ftchtbarenityopfchen be$ 
Glinges gu brüefen, unb -* ft'ehe ba! — ber rotfje 
<Btein fprang auf, unb unter ihm &«gt? fid) ein 
faft ttcrlofchte« weiblicr/eS 23tlb. 



^3° 

„3(1, mein #erj f)at mlcf> tttcf>t getoufetyt! 
Du fommjijur rechten <3tunbe, bu ^eiliger 3^u= 
ge für bte Unfdjulb Deiner £od)ter !" rief bet 
^>raft'bent unb bog ftd) erfdjuttert auf ben Üftng 
Hieber, unb fonnte bie fyeroorjKirjenben Shranen 
mtyt langer jurucftjiilten. „@et>en ©ie, bat # er 
ben Ärimtnalrati), bringen <Sic mir eilig meinen 
€of)nDfctricfy unb foffe»@te aud) bengrembett 
rufen, ber mief) fyeute gefprocfyen f)at!" 

©raf Dierrid) trat in'S 3imnier. ,,3d) f)abe 
einen fcfyroeren Auftrag für Dtd) !" fagte ber ^rä* 
fibent: „allein td) hoffe, Du wirft Deiner ©e= 
ful)le $err bleiben. Da buref) b.aS fjeutige erfle 
S$erf)6r in 9temf)agenS Unterfud}tmg=@acf)e nod) 
gar wenig 2icfyt gefommen i|t, fo f)abe id), au$ 
alter Vorliebe für tiefe 2ftcnfd)en, ben &kter unb 
btc Softer fo eben f)ier in meinem Simmer am* 
frontirt. Daö füftabcfyen bdanntt wichtige <2a= 
eben, bie $u^)rotocoü genommen werben muffen* 
3d) wunfcfye utcr)t, ba£ bie$ üon feember, falter 
$anb gefd?df)e* — ?BtUjr Du bie gufjrung be$ 
^)retocob'$ wonl über Didj nehmen? — Die 
^nquiftten warten im ^cbenjimmer. 



231 

i)tetvicf) jtanb blaß Unb gogentb ba; cuMtd> 
fapte er ftd) unb fagte : „3fa, mein Söaier! id) 
will!" 

3>r Äriminalratl) erfcbicn nun, ncbft bcnt 
gremben unb lief, auf einen Sßinf bce ^raftben« 
ten, bie beiben Angeklagten eintreten* 

Sftan bot tfmen ©tuhle,. inbep ft'cfj £)tetrid), 
ber nicht bie Augen aufjufcfylagen wagte, an ben 
©d)retbtifd> fefcte. 

„<&ie fya&en, tu betreff ber, 6et^f)nenDorge= 
funbenen £obtenf)anb, mir fc eben ein widjtigeS 
SSefenntmj? abgelegt, unb werben 3()re AuSfage, 
weil fte aufzeichnet werben muß, jefctnocfjems 
mal uor un$ wiebet:f)olen!" fagte ber ^Dr^ftbent 
ju Aba, inbem er bem ©ol)ne winkte, ba$ $ro* 
tocoH einzuleiten. 

SMefer fdjrteb mit jitternber $anb unb fragte 
in banger ä^ftowmg ben *Prei>iger um feinen 
tarnen. „3cr> f^ipe StyomaS 9veinl)agen !" er= 
wieberte bieferfanftlddjelnb, bennifjm entging bie 
innere Bewegung be6 Sunglingö md)t. Aber 
Aba f onnte ifmi nid)t antworten, al$ er aud> nad; 
ij).rem tarnen fragte, fonbem fing bitterlid) an 

I 



232 

$u weinen, benn fte meinte, er wolte tf)ren 9?a* 
men riufyt mefyr fenncn. 

„(Schreiben <Ste nur 2Cba Steinsägen !" fiel 
bec alte Äriminalratl) fd)oncnb ein: „fte fjat ftdj 
r)eute fdwn &u biefem tarnen bttanntl" 

Sur ben tarnen be$ ebenfalls gegenwärtigen 
gremben follte, fo »erlangte eö ber ^raftbenf, 
ba$ *ProtocoII für jefct nocr; offen bleiben. 

2lWsS3ufen f)ob ftcf; bebenb, bocfy ber SSater 
f>ictt iljre^anb; er fpracr) if)r liebreich ju; erbat 
fte bringenb ftd) $u faffen ; unb fo erjagte fte benn 
folgenbeS : 

„%l$ metn&ater, nacOabrelaugem gelben; 
cnblid) 2)iafonti$ §u@. geworben war, eilte ich, 
baö na()e ocfylad)tfclt> bort 51t befud^en, wo mein 
geliebtet Sövubet fiel. %d) wollte ja mit bem £rte 
»ertraut werben, wo er verblutete unb wo man 
if)n eingebaut \)atn f itnb lief mir beS&alb oon 
ben CanDleuten, bte 2[ugen$eugen bei 1 <£d)lad)t ge= 
wefen waren, alle Umftanbe genau befdjr^iben. 
2)afanbtd)ben$la^balbl)erau^wo fein 9iegi= 
ment gefoltert l)atte unb er gefallen war; unb 
al$ mir ein alter S5auer erjahtte, baf? man aJle 



233 

bie, an ber $Balbfpi£e (jefatteuen Sretwilfigen, in 
ein großem ©rab gelegt l)dtte, wobei er felbff ge* 
fjolfen, fo blieb mir fein Zweifel übrig, baß aud) 
mein trüber unter feinen greunben bort rube. 
— £)ie$ 43elben=©rab/ Dom bidjtefren ©ebufdj 
ttmgeben, befuefyte id) nun oft, unbfiabeanbiefcr 
^eiligen (Statte mand)e wel)mutf)ige (Btunbe toer= 
lebt unb mir oft wof)l aud) &rojt geholt/' 

2£ba f)ielt inne unb weinte, £er Sparer 
liebfofte if)r unb bat fte, fortjufafwen. £)ietrtrf) 
fcfyrieb $ttternb weiter, 

„58ir wohnten langer atö ein 3af>r fcfyon in 
fufjr fteenblid) fd?üd?tern fort: „£>a war= 
ben jtvei junge Sßürger um meine $anb. — Cr$ 
waren woljl brate Senner, benen mein Söater 
felbjr gewogen wav, aber icfy fjatte fein £er$ 
ju tfjnen unb wußte mir feinen fRatb. S3e* 
fümmert ging id) fynauS $u meinem ^)elben= 
grabe, gebadjte bort wieber Srojr ju fmben 
unb einen @ntfd>luß $u f äffen; id) weinte mid; 
fatt unb wtmfd)te, bie ©eifter ber Stmglinge, 
beren ^erjen bort unten in «Staub jerftelen, 
unb metleidjt aud) gefüllt Ratten, wa$ bie 

16 



234 

Hiebe fei;, modjten mit ein äeidjen geben, n>a$ 
id) tf)im folle." 

//Sn gefpaunter Erwartung fjordjte id) f>od) 
auf — einböget flatterte au$ bem nafyen, bicfc 
ten ©ebüfd) unb «tfchvecfte mid); bod) weit td) 
glaub.te, er mochte fein sfteficfyen in ber 9Mf)e 
f)aben, bog id) bie tieften Zweige t>orftd>tig au$ 
einanber — unb büefte mid), um e$ auf$ufud)en. 
£)a erblicfte id) unter bem ©traudje, im troefc 
nen 2aube einen ©egenjtanb, ber meine ffteu* 
gier retjte, urrt) al$ id) ifyn f)ert>or$og, ernannte 
id) mit @cbaubew eine abgehaltene $anb, an 
beren .ftnodjenftnger ein unfdjeinbar geworbener 
golbner Oling |Mt*. <Sd)nell fuf)r mir ber©e= 
ban!c burd) bie (Seele,: bie$ fep ba6 3*id)en, ba$ 
id) »on ben ©eiftern »erlangt; id) folle nie bei= 
ratzen, benn nur ber Xob biete mir feinen 58er* 
lobungving! — 25ie$ bestimmte meinen Gfnt= 
fd)luf ; idjwiejj jebe ^Bewerbung juruef unb blieb 
6ei meinem tfjeurenSßater; aber bie $Eobtenr)anb 
mit bem SRinge J>ab' id) heilig aufbewahrt!" 

Sietricr; fdmeb fd)on lange nid)t mef)r, unb 
^ielt feine flammenben 2(ugen auf 2(ba gelüftet. 



235 

Da fprad) ber 9)raftbenf, ber feinen (Sohn genau 
beobachtete, ba$ offne Ääftdjen uor ihm auf beu 
£ifd) fjiinflellenb : ,/#ier ift bie £obtenI;anb mit 
Sem Dingel" — unb Qktxid) hatte 6aum einen 
fölttf barauf Angeworfen, afö er auffprang, ftd) 
t>or TCba auf bießniee warf unb aufrief: „W\t 
btffc Du verlobt, #ba! mir! — Du bijr meine 
Sßraut! — Dort im SBalbgcbufd) uerfor id), im 
öteitergcfedf)t, bie$anb!" — unb als fte ftrf> flau? 
nenb unb jroeifemb t>on u)m jurtttfbog, rijj erben 
auScjcftopften ^anbfe^u^ herunter unb aeigte, 
ü)r ben Stumpf feiner Itnfen^anb* — „Sum* 
feljt Du nod)?" rief er: „fuhrt nicht jener 9fing 
meinen 9?amen$5ug, Dietrich ©raf t>. 0?., unb. 
wrfchlteft er nid)t ein noch heiligeres ge^en fei« 
ner 2(ecr)tfjett?< / unb hiermit brückte er an bcn> 
5tn6pfd)en be$ SKtngeS, unb tief? ben ©tetn auf? 
fpringen unb geigte ihr bie verblichenen 3uge fei- 
ner .fdjon üoUenbeten Butter* 

„SQSar bieg bein heiliger, unerforfchu'djet 
SßiUe?" fprad) 3(ba unb hob bie gefalteten $dn* 
be ( 5um Gimmel auf» #ber ber 3ungling um-, 
fd)lang bie (Beliebte, unb fte fanf feiig an feine 



236 



33 ruft. $ein Auge blieb teoefen unb ber <Prafu 
beut legte bie $anbe fegnenb auf bie ßtebenben, 
unb fd)tojj ben alten Üieinhagen m feine Arme. 

ftnb aber nod) nidjt fettig; f>tec jlef)t 
ttoef) jemanb, ber unfere Umarmung gern feilen 
mochte!'' fagte ber ^)raftbent unb (teilte jenen, 
gremben ben Anroefenben al$ ben<Sofm beSDas 
uib Dörnhagen t>or, ber bei bem eingetretenen 
^rieben aus ©urinarn gekommen n?ar, um in 
(Europa feine Angelegenheiten gu orbnen, unb 
ben SSerroanbten flaren Auffcfyluß über bie Ort* 
morbung feinet 33ater$ §u bringen. 25er Üttors 
ber war ndmlid) fein anbeter, als ber 9teger 
Suaro. ©umilienS ©ctytffal f>atte tyn jum 
unuerfohnltcfyfren $aß gegen feinen »^errn em* 
pect/ unb er gelobte feinen armen SD?itfclat>en, 
t?or feiner Abreife nad) Europa, auf 6 geierlicf)= 
fte: baß if)r £r>rann ntd)t lieber jurüeffebren 
folle! Söeil er aber einfar), baß 2)amb$ Seben 
für beffen Ätnber, welche ber 9?eger fef)r liebte, 
fo lange tion entfd)iebenem 9tfufcen fepn muffe, 
bi$ er feine Angelegenheiten in (Europa Dollig, 
georbnet, foüetfcr)c6crbie Ausführung ber £f)at. 



337 

@r vollzog ftc aUi enMicf) um fo entfcfyloffcner, 
bannt ft'e attcfybem ivacta *Prebiger9?u&enbrin; 
gen unb ifym fein $eßf%um erhalten foUte, *flur 
ium @d?ein war Suaro gereift unb mit ein* 
bred)enbct:9fad)t auebemuaftjren^Balbe, worin 
et ftd) ben Sag über verborgen gehalten, tvteber 
ättrucfgefefyrt, $ier tyatte er ba$ ßucfyenfenfter, 
toetcf?e6 er vor fetner Greife abfid)tltcfy lo$gerotr= 
velt, fetfe aufgebrüeft, ein bort beftnblicfjeS 59?ef= 
fer genommen unb fo ben SSftorb verübt Um 
aber feinen SanbSIeuten auef) ein geilen bei 
SSoÜjie^ung mitzubringen, fjatte er bem (£rmor* 
beten bie (infe $anb mit bem SRinge abgefefmit- 
ten, »vorauf er nun wixtad) fortgeeilt tvar, um 
ftd) eiii$ufdn'ffen. 

£>ie$ alles hatte Suato, auf feinem Sterbe- 
(ager, 2>avtb6 <Sof)ne gejranben unb ifym bie 
£anb mit bem 9ftnge eingeijanbigt, benn ber 
©rarn um ©umilla, bie if)rem ©cfyicf fal balb er- 
lag, (jatte aud? fein fraftigeö 2eben gebrochen» 

„£)a$ijt eine ^imina^Unterfudjung," fagte 
ber alte Statt) $erbjf, inbem er ft'cfy bie tfugen 
frotf nete: „wie ft'e mir nocfynicfyt vorgekommen 



238 

b<mn flatt bc$ # o cf) geriet«/ enbigt fte mit bec 

Der $räftbent führte feinen greunb Stomas 
Cfteinfjagen im Ztinmyl) "wieber in bie 2frme be$ 
alten ©eneralS, unb bte erfte 2(mt$üerricf)tuna, 
M fo fyart befcfyulbtgteh, aber fo fcf)6n gerecht« 
fertigten ÜttamteS, war bte Stauung feiner 
Softer mit bcm ©ofme be$ ^Praftbenten. 

SMefrtd) f)ob feine abgehauene Jpanb wie ein 
«£cüigtbum auf» „(Sie war mein 33rautwer* 
ber!" fagte er: „unb meine 2föa gab tf>c wi{iia, 
fcaS Sawort, obgleich fte warnte, ber SSrautü 
§am fcp ber £obi" 

2Cba aber fpvad) : .„<Sieifi baS<5pmbof, baß 
wir un$ lieben werben bis in ben £ob, unb baf? 
itn6 aucfy ber £ob wieber §ur Siebe führen wirb/' 



&ti i><r Ol r n o 1 t> i f d) t n S&ud)f>anMtirirt in ©r«dtven ftnb folgend 
fd)6ng«i|rige ©Triften t»on 21. 9luel, Ginnten, €. SB. GonteiJa, 
2f). $eQ, «f.o. ^outpalö, 5r.£int>; $r. Saun, 2B. 3J. Siufcau, 
©. @d)itlina, Ä. 45tretffufi, tfanbec 23Mbe ünbanbern crfd»tc* 
tun uiib um tue beigcfefjtfii t s cet(k biirct> au« ^&uct;^ont>li:tt9en 
ju bcfotmnen; 

9U>?nbj<iitung, f^erdu^egeben oon tO. SSen iiuD Sr. JTmö , auf 

i>nd 3ä&r i8«-. G tfclr. 1818. 6 £t).r. 1819. 9 XOlr. 
91, 91ptl, t>it {Hitolier. 2ragöD«e. nt. 5?. 1 Sfjfr. 

? Aunj o. Jtaufutig. Zr(iuerfpte(. ao ©r. 

JDaö (Sefptnjt. ©rei erklungen »on 5r. Ünun , $r. j?ui& 

unb © ©djluing. 1 twlt. 6 gr. 

JD*r SRäntel. Srci Srjvtytuna«. t>. 5r. üauti ©tvecffuß und 

©. ed)iüiua. 1 £Mr 6 gr. 

3d) uttt> mein« $tdu. &rei Srid&tungtn, t»on $r. 8aun> 

2B. 91 IMtibau unb &, 6d)iQing. j £l)lr. 6 gr. 

£. <£laur«n, Üufffpiele. a Sble. 18 »8. 2 Sblr. 6 gr. 

i $ s ©d)ers unbernfl. % 2ble. isiS". x 2&lr. 18 gr. 

; i i . i t 3T, 4C^I. »8»9. 

€ m cionteffa, erjdblungcn. 1 Sblr. 4ar. 

1ft.jF)«ü, 9>fibiieöer91u$ldnb<r. ir, 2rS&anb. 1819. 2 Xf)Ic. 6 gr. 
€. ». Jjouioali), (Erklungen. 1819. i$ljlr,4gr. 
5r.2aun> 3«o«« 23räut«f »reinen SDiann. 1809. 2te Qiuff. 1 $b(r. 

; ? Sie ©epatmi$oft. $eue 2]nff. 1809. r XJ>lr. 

* $ J>t|loricn ofjne Xittel. 2 Xt>Ie. 2te «Muff, ig 08. 

t $hlr. 1 8 gr. 

%x Saun, Oicffilfe Jungfrau, a^ple. ate9luff. 1808. ilfjlr, 184c. 
SB« vi finimu, Cebenebilber. 2 £l)le, 1818. 1 2&lr. ia gr« 

iWmrlntrnou". i'uftfciei oon p. ÄUtrt. herausgegeben fort 
91. bullet. 2te 9luff. 16 ©r. 

©ftlömon, «Parabeln. 1 X&ir. 

&\ etreeffuß, Cfrjdblungen. 1812. 1 Xi>lr. 

sOramattfdjeö tafd)*nbud>. at< äluff. gel». ig ©r» 

»au öeraJelD«, <£rjft«fen, 3 2f}le. 1819. 



gör bfn genetzten Sefer: 
©ie erße «Sammlung tur eefiriften con ©ußa» ednUing bei?efji 
auä 50 $dnDen, roeldje im faDenpreifie 50 2b/,r. fofien. Um 
nber Den 3re>ini>iti f-iefer neuen ©awmlung Den SlnEauf Det 
frufiern ju erleichtern, geben tuir folcl>e für 33 -Cfjir. @dd)f. 
oDer l J>r, Seiirr., wofür fie burd) alle foltbe 2&ud)banblung<n 
tu erlangen tjT. 

finb in Kiter Sammlung entfielt <n ! 1) ©ae" 2Beib rote eö ift. 
3te »erb. OlujT. 2. 3, 4.) ©te 3gnoranten. 3 Sfile. 3te »er*. 
Qiuff. 5. 6. 7. 8») Oer tliebeebienft. 4 £file. 9» ©«e fdjöne 
€>ibifle. atfile. 3te »erb 21u(l. n.) J&ögoteUen 0011 3. 
fiuf. 2te »erb. OlufT. 12, 13. 14. 15.) <£r$äfilungin. 4 Sfile. 
16. 17. is) ©efdjtdjten. 3 Sfile. 19. 10. at.) 3rrlid>ter 3 
$hle. 22. 23.» 2lbenbgetiofi>n. 2 Xfile. ate »erb. 8lufl. 24.* bae 
Orflfel. 25. 26.) fiaura im S3abe. 2 Xfjle. 27.) Oer SBeidnca? 
ter. 2tenuö 2 in 1 2?>anb gebrdngte 2Jufl. 28.29.) ©ie Seat 
De$ £ofen. 2 Sfile. Jbj i£t<Ud)eii* ©eftänDniffe. ite aus 3 in 1 
5?-onD gebrongte Qltiff. 3 1.) ©ie SBunDeraootfiefe. 32.) ©et 
5Beifinad)trtbenb. 2te oerb.Qlufl. 33.) ©i<? s tf*uHtSbter. 34.) 
©ie ©elfter DcS «Erzgebirges. 35.36. $lo<£<rt. 2 tfile. 37. 
38.) ©ottfiolDe $lbentfi«uer. 2 tble 2te »erb. 'M 39.' SBalU 
tnann Der ©d)ti£e. 40.) ©ie 'ftadjroefieit. 41.) ^teübengeifter. 
42.) ©teSeDr^ngren. 43. 44.' ©erStoman tm3lomane. 2 tfile. 
ste oerb. QlufT. 45.) ©ie ^eimfudiung 46. ÜMdtter aüö Dem 
Sftndje Der SJorjeit. 47-; Orangen 2teoue» 1 in 1 ©anb ge* 
Draugte 3IufI. 48.) §iaromd>en. 49-) ©«e sße< fueberittnen. 
2te »erb. '2hijl. 5°.) ©as 2eufelef)aued)en. 

©ie gegeiinjärttge jroeite ©cmmlung erfcfieittr in Sieferungelt jtt 
s täuben, roelcbe im ?abenpre»ße j Xfilr., gegen OSoranöbesttfi* 
lung aber nur 4 Sfilr. fclren. 

311 Der erden Cieferung ftnb enthalten: t.) ©er Wann rote eriff. 
2te »erb. 3lufl. 2. 3.4.J Serfummerung. 3 Xfile. s.)#eirad)e». 

2Cuffec tiefen ©ammiuncjen ftnb noef) einzeln erfreuen 

unb bei un$ ju Reiben : 
©. ©Willing/ bie 3>rautfd)an. 2 Sfile. '1809. * Sfilr >2gt\ 
s t i Der Qttdbcbenfiuter. 1 tfile. 1810. 2 2filr. 

- s s 9ioöd)enä ©efieimmffe. 3te2lufl 2 Sfife. iSfilr. »sgr. 
i s s ©lofien über eintge Staubte unb ©egenben Deö nörö.- 
lidjen ©etitfcfilanöö tm Safir 1806. 2 1 ©c. 

©. Shilling, Sfonbftetmuorfe »on ». Äufuf D j. 21 ©r. 
©. ^cijilluig, ©rafo, ©dmeti Der ^olle 18 @r. 

ÄpnoUifdje S3 uc!)t)anblung.